+

Stadtratsausschuss beschließt

Jetzt auch in München: Tempo-Anzeigen sollen Raser einbremsen

  • schließen

In der Nähe von Schulen, Kindergärten und Kitas sollen Dialog-Displays aufgestellt werden. Der Kreisverwaltungsausschuss hat am Dienstag den Einsatz fünf mobiler Einheiten beschlossen.

München - Mit den neuen Geräten sollen Verkehrsteilnehmer mittels digitaler Anzeige auf erhöhte Geschwindigkeit hingewiesen werden. Denn trotz Kontrollen und Tempo 30 brause der Verkehr an manchen Einrichtungen zu schnell vorbei, sagt Stadtrat Sebastian Schall (CSU). „Ob aus Unachtsamkeit oder Ignoranz: Vor Einrichtungen mit Kindern wird oft viel zu schnell gefahren.“ Solche blinkenden Geschwindigkeitsanzeigen generierten eine gesteigerte Geschwindigkeitssensibilität bei Verkehrsteilnehmern. „Das System funktioniert in den Münchner Umlandgemeinden bereits bestens, München hat hier Nachholbedarf.“  Anwohner und Bezirksausschüsse hatten die Einrichtung gefordert.

Nun will die Verwaltung ab 2018 zwei Jahre testen, wie sich die mobilen, akkubetriebenen Messgeräte an wechselnden Standorten in verkehrsberuhigten Bereichen auswirken. Ist der Versuch erfolgreich, sollen die Bezirksausschüsse zusätzlich die Möglichkeit bekommen, solche Anlagen aus ihrem eigenen Budget anzuschaffen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Einkaufsrausch: Erster Münchner Hanf-Shop öffnet
Da bekommt der Begriff Einkaufsrausch gleich eine ganz andere Bedeutung. In der Einsteinstraße eröffnet der erste Hanf-Shop Münchens - mit allem, was das Hanf-Herz …
Im Einkaufsrausch: Erster Münchner Hanf-Shop öffnet
Eine Einladung ins Puppensammler-Paradies
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von einer Münchnerin, die ein …
Eine Einladung ins Puppensammler-Paradies
Trotz Preisbremse: Mieten in München steigen stärker als je zuvor
Die Mietpreisbremse hat vor allem in München viel versprochen - aber gar nix gehalten. Im Gegenteil. In der Landeshauptstadt steigen die Mieten immer stärker.
Trotz Preisbremse: Mieten in München steigen stärker als je zuvor
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Jeden Montag bittet Klaus Reithmeier im Englischen Garten zu seinem Lederhosentraining. Mittlerweile ist die Sport-Einheit längst Kult - die Zahl der Teinehmer steigt …
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd

Kommentare