+

Schnellere Lösung möglich?

Kostenfreie Kitas? FDP macht Druck mit einer Idee

  • schließen

Die SPD-Planung, Kitas für Eltern gebührenfrei zu machen, geht der Rathausfraktion von FDP und HUT nicht schnell genug. Daher bringt sie einen Vorschlag ins Spiel. 

München - Die SPD-Planung, Kitas für Eltern gebührenfrei zu machen, geht der Rathausfraktion von FDP und HUT nicht schnell genug. Die Stadträte fragen, ob die Stadt zumindest das letzte Kindergartenjahr nicht schon zum 1. Januar 2018 komplett kostenfrei gestalten kann.

Im Jahr vor der Einschulung wird der Kindergartenplatz vom Freistaat mit 100 Euro monatlich bezuschusst. Dies wurde unter der schwarz-gelben Landesregierung (2008- 2013) beschlossen. Den Plan, dies auf das vorletzte Kindergartenjahr auszudehnen, habe die CSU-Alleinregierung 2013 wieder einkassiert, so die Stadträte. Sie wollen nun wissen, wie viel es die Stadt kosten würde, ihren Vorschlag umzusetzen.

chu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wutrede: Obststandl Didi stinksauer auf FC Bayern und Löwen
Die Münchner kennen und lieben ihn: Didi, alias Dieter Schweiger, und sein Obststandl Didi an der Universität in München. Jetzt ist dem Obstverkäufer wegen der Löwen der …
Wutrede: Obststandl Didi stinksauer auf FC Bayern und Löwen
Mann (82) erdrosselt Frau: „Die Krankheit hat ihn stark verändert“
59 Jahre lang war Alfred W. (82) mit seiner Frau Lydia (84) verheiratet. Sie war die Liebe seines Lebens und pflegte ihn, als er dement wurde. Am 27. August erdrosselte …
Mann (82) erdrosselt Frau: „Die Krankheit hat ihn stark verändert“
"Vom Alltag abschalten zu können, ist ein super Gefühl"
Lauftrainerin Sandra Trautmann gibt Tipps für Laufanfänger und erklärt, warum ein Gesundheits-Check beim Arzt ratsam ist.
"Vom Alltag abschalten zu können, ist ein super Gefühl"
Handys und Radios: Urteil gegen Münchner Müll-Mafia gefallen
Sie ließen sich bestechen und sahnten dadurch regelmäßig ab. Jetzt haben vier Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) gestanden - und zwar in Dutzenden Fällen.
Handys und Radios: Urteil gegen Münchner Müll-Mafia gefallen

Kommentare