Attacke auf Baustelle

Mann rammt Kollegen Küchenmesser in Kopf - Opfer überlebt nur knapp

Seine Krankheit war Schuld, dass es zu diesem Vorfall kam: Gestern musste Atsou A. (32) trotzdem vor Gericht.

Am 2. Juni 2017 soll er einen Kollegen auf der Baustelle mit einem Messer attackiert und schwer verletzt haben. Laut Anklage rammte A. dem Kollegen das 22,5 Zentimeter lange Küchenmesser über dem linken Ohr in den Kopf, um ihn zu töten. Das Opfer schwebte in Lebensgefahr, überlebte aber. Atsou A. droht nun dauerhafte Unterbringung in der Psychiatrie. Er leidet an paranoider Schizophrenie.

tz/mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S-Bahn München: Störung an Bahnübergängen behindert Linie S7
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn München: Störung an Bahnübergängen behindert Linie S7
Hans-Sachs-Straßenfest, Theatron und Chemical Brothers: Das ist diese Woche in München los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen, was heute Abend in der Stadt los ist. 
Hans-Sachs-Straßenfest, Theatron und Chemical Brothers: Das ist diese Woche in München los
Paket-Ärger in München: Kunden sauer - jetzt packt ein Fahrer aus
Der Ärger mit Paketzustellern nimmt drastisch zu. Die Beschwerden haben sich mehr als verdreifacht. Der Druck auf die Fahrer steigt, das Verständnis der Kunden sinkt – …
Paket-Ärger in München: Kunden sauer - jetzt packt ein Fahrer aus
Wespen-Alarm in München: Darum plagen uns die Viecher grad so sehr
In München gibt es in diesem Jahr so viele Wespen wie nie. Das nervt - und hat einen ganz bestimmten Grund. 
Wespen-Alarm in München: Darum plagen uns die Viecher grad so sehr

Kommentare