+
Flugreisende stehen im Flughafen München vor einer Anzeigetafel mit den Abfluginformationen. (Symbolbild)

Erhöhung des Stundenlohns gefordert

Streik am Münchner Flughafen: Termin steht jetzt fest

Am Münchner Flughafen wird voraussichtlich einen Tag lang das Sicherheitspersonal fehlen. Grund hierfür ist ein Streik, der von der Gewerkschaft Verdi angekündigt wurde. 

München - Am Dienstag, den 15. Januar, kommt es beim Flughafen München voraussichtlich zu Warnstreiks. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi werden die Beschäftigten des Sicherheitspersonals streiken. Die Passagierkontrolle soll hingegen aber nicht unterbrochen werden. 

Streik am Flughafen München: So lange soll er andauern

 „Mit diesem Warnstreik senden wir ein weiteres Signal an die Arbeitgeber, ein verhandlungsfähiges Angebot für die rund 23.000 Beschäftigten im Bereich der Sicherheit an deutschen Flughäfen vorzulegen“, erklärte Kai Winkler von Verdi Bayern. Der Streik soll den ganzen Dienstag andauern, geplant ist eine Dauer von 3.30 Uhr bis 24.00 Uhr. Weitere Arbeitskämpfe gibt es auch an anderen deutschen Flughäfen.

Video: Warnstreik legt Flughäfen lahm

Flughafen München: Streik konnte nicht abgewendet werden

In der vierten Verhandlungsrunde am 21. Dezember hatte der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen ein Angebot gemacht, mit dem die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft nicht zufrieden war. Verdi fordert eine Erhöhung des Stundenlohns im Bereich der Passagier-, Fracht-, Personal- und Warenkontrolle auf 20 Euro. 

Lesen Sie auch: München - Während Bauarbeiten im Erdgeschoss: Gasflasche fängt plötzlich Feuer in fünfstöckigem Gebäude

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Bonez MC“ & „RAF Camora“ in der Olympiahalle: Party unter Plastikpalmen
Wenn Bonez MC und RAF Camora nach 90 Minuten unter der Plastikpalme auf der Bühne sitzen, Zigarette rauchen und ins weite Rund blicken, haben sie für ein paar Sekunden …
„Bonez MC“ & „RAF Camora“ in der Olympiahalle: Party unter Plastikpalmen
Frau aus München nimmt unglaubliche 120 Kilo ab - Jetzt ist sie kaum mehr wiederzuerkennen
Jahrzehntelang litt die Sabine Hacker aus München unter ihrem starken Übergewicht. Sie fühlte sich schuldig - bis sie endlich akzeptieren konnte, dass es sich bei ihrem …
Frau aus München nimmt unglaubliche 120 Kilo ab - Jetzt ist sie kaum mehr wiederzuerkennen
Zündelei gerät außer Kontrolle: Lkw in Flammen - Jugendlich müssen mit heftiger Strafe rechnen
Zwei Jugendliche haben in der Tumblingerstraße an einem Lkw gezündelt. Dieser stand plötzlich in Flammen. Jetzt droht den beiden eine heftige Strafe.
Zündelei gerät außer Kontrolle: Lkw in Flammen - Jugendlich müssen mit heftiger Strafe rechnen
Münchens wohl bekannteste Brüder:  Die Öhlschläger-Zwillinge suchen eine neue Heimat
Die Öhlschläger-Zwillinge sind das wohl bekannteste Brüderpaar Münchens. Jetzt suchen die beiden schrägen Vögel eine neue Wohnung.
Münchens wohl bekannteste Brüder:  Die Öhlschläger-Zwillinge suchen eine neue Heimat

Kommentare