+
Dem Hilfspfleger aus Polen wird vorgeworfen, einen 87-Jährigen aus Ottobrunn (r. dessen Grab) mit einer Insulinspritze getötet zu haben. 

Sendung am 28. März

Hilfspfleger-Skandal wird Thema bei „Aktenzeichen XY“

Der Fall des in München unter Mordverdacht inhaftierten Hilfspflegers wird am Mittwoch (28. März, 20.15 Uhr) Thema in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ sein.

München - Das teilte der Sender der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in München mit. Die Staatsanwaltschaft München I hatte bereits vor einer Woche angekündigt, mithilfe der Sendung weitere Hinweisgeber in dem Fall suchen zu wollen. Mehr als 50 Orte bundesweit sind im Zuge einer Öffentlichkeitsfahndung laut Anklagebehörde gemeldet worden, an denen der Hilfspfleger gearbeitet haben soll.

Hier erfahren Sie den aktuellen Ermittlungsstand der Polizei. 

Dem Polen wird vorgeworfen, in Ottobrunn bei München einen 87-jährigen Pflegebedürftigen mit Insulin getötet zu haben. Nach seiner Festnahme hatte die Polizei bei dem Beschuldigten zwei EC-Karten des Toten samt Geheimnummern gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft hatten kurz darauf deutschlandweit um Hinweise zu anderen Aufenthalts- und Beschäftigungssorten des Hilfspflegers gebeten. In bundesweit neun weiteren Todesfällen prüft die Staatsanwaltschaft einen Zusammenhang. Zwei Leichen wurden bereits exhumiert.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zehn Jahre wegen Totschlags: Sohn erwürgt Mutter im Rausch
Ein Friseur-Azubi wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt, weil er seine pflegebedürftige Mutter im Drogenrausch ermordete. Der Richter ließ das Plädoyer des 25-jährigen …
Zehn Jahre wegen Totschlags: Sohn erwürgt Mutter im Rausch
Ministerin Aigner lässt 26 neue Zug-Projekte für München prüfen
Was bahnt sich da an? 28 konkrete Bahnprojekte wurden im Raum München schon in die Wege geleitet oder stehen auf der Warteliste. Und es könnten noch einige mehr werden.
Ministerin Aigner lässt 26 neue Zug-Projekte für München prüfen
Probleme bei der S-Bahn S6 behoben
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Probleme bei der S-Bahn S6 behoben
OB Reiter fordert eine Mietspiegel-Reform
Am Wochenende gingen 11.000 Münchner Mieter auf die Straße. OB Dieter Reiter (SPD) fordert nun von der Bundesregierung drastische Änderungen beim Mietspiegel – und …
OB Reiter fordert eine Mietspiegel-Reform

Kommentare