Nette Geste, aber... 

Weihnachtstrinkgeld für Müllabfuhr-Mitarbeiter: Stadt München mit wichtigem Hinweis

  • schließen

Es ist eine nette Geste zu Weihnachten: Den fleißigen Mitarbeitern von der Müllabfuhr einen Geldschein zustecken. Doch es gibt etwas, das Sie wissen müssen.

München - Zum Jahresende sind die Menschen freigiebiger, da bekommen nicht nur Kellner und Friseurinnen Trinkgelder, sondern auch Paketzusteller und die Männer der Müllabfuhr werden gerne mit kleinen Geldgeschenken bedacht. Doch die Stadt München weist nun darauf hin, dass es hier klare Grenzen und Vorschriften gibt. 

„Pro Person dürfen jährlich einmalig nur Gutscheine und Sachgeschenke bis zu einem Höchstwert von 25 Euro angenommen werden“, heißt es in der Rathaus-Umschau vom Montag. Die Annahme von Bargeld sei strikt verboten, ebenso wie für alle Beschäftigen der Landeshauptstadt. Auch ein Geschenke-Deal für die Mitnahme von Zusatzmüll ist nicht drin. 

„Ich bin sicher, dass Ihre persönliche Wertschätzung die schönste Belohnung für unsere Mitarbeiter ist“, so Michaela Jüngling, die stellvertretende Zweite Werkleiterin des Abfallwirtschaftsbetrieb München. Aber für alle, die doch gerne etwas geben möchten, erklärt Jüngling: „Gutscheine oder Aufmerksamkeiten, wie etwa Plätzchen, Lebkuchen oder auch Getränke, soweit sie die oben genannten Grenzen nicht überschreiten, werden von den Müllwerkern gerne angenommen.

Halten sich die AVM-Mitarbeiter nicht an die Trinkgeld-Verordnung, droht im schlimmsten Fall sogar der Verlust des Arbeitsplatzes. Besser also, man bringt gar sie nicht in eine solche unangenehme Situation - auch wenn es nett gemeint ist - und lässt die Brieftasche stecken. 

Lesen Sie auch: 

Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben

mag

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Wir haben die Münchner Polizei gefragt, welche Ausreden sie fast jeden Tag hört. Die Liste der Sprüche, die wir zurückbekommen haben, ist an Witzigkeit und Dreistigkeit …
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen was heute Abend in der Stadt los ist. 
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Berichte über Hunde, die Menschen in den Kopf beißen, zeigen: Wir brauchen den Hundeführerschein
In den vergangenen Monaten gab es mehrere Berichte über Hunde, die Menschen gebissen und schwer verletzt oder sogar getötet haben. Die Münchner Hundetrainerin Nathalie …
Berichte über Hunde, die Menschen in den Kopf beißen, zeigen: Wir brauchen den Hundeführerschein
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Nach dem Ende auf dem größten Volksfest der Welt befürchtet das BRK einen Personalschwund in Richtung Konkurrenz. Ein internes Schreiben an die Mitarbeiter sorgt für …
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?

Kommentare