+
Weil die S-Bahn-Tunnel modernisiert werden, wird die Stammstrecken an allen August-Wochenende geschlossen.

Sprecher mit klarer Forderung

Stammstrecke an allen August-Wochenenden dicht: Lässt die Bahn Pendler kostenlos fahren?

  • schließen

S-Bahn München: Die Stammstrecke bleibt an allen August-Wochenenden gesperrt. Nun attackiert der Händlersprecher die Deutsche Bahn. 

München - Der Verband der Münchner Innenstadthändler, City Partner, kritisiert die geplante Sperrung der S-Bahn-Stammstrecke an allen Wochenenden im August und verlangt als Ausgleich, dass alle Fahrgäste den Schienenersatzverkehr in die Innenstadt und wieder zurück kostenfrei nutzen dürfen.

City Partner-Geschäftsführer Wolfgang Fischer sagte am Montag: „Alle reden von der Bedeutung des öffentlichen Nahverkehrs, aber die Unternehmen haben inzwischen den Eindruck, dass über Jahrzehnte die Infrastruktur wohl völlig vernachlässigt wurde.“ 

Fischer spricht von unablässigen Problemen wie Zugausfällen, völlig überfüllten Zügen wegen zu geringer Taktung über Pendelverkehre wegen Baustellen bis zu den massiven Sperrungen an wichtigen Wochenenden.

S-Bahn München: Stammstrecke an allen August-Wochenenden zu! Händlersprecher attackiert Bahn

Die Deutsche Bahn will in den Sommerferien die Tunnelstationen der Münchner S-Bahn modernisieren. Daher gibt es an allen August-Wochenenden einen Schienenersatzverkehr für die Stammstrecke. Gesperrt ist jeweils von Freitagabend, 22.30 Uhr, bis Montagfrüh, 4.30 Uhr. „Ausbaden müssen dies nun die Fahrgäste und die Münchner Innenstadt, denn die Erreichbarkeit ist einer der existenziellen Standortfaktoren für jedes Unternehmen“, sagt Fischer.

Bereits im vergangenen Jahr hätten solche Stammstreckensperrungen Probleme verursacht. „Gerade für Handel und Gastronomie ist der Samstag mit weitem Abstand der wichtigste Tag in der Woche. Zudem weitet sich das Einzugsgebiet Münchens am Samstag über die gesamte Metropolregion aus. Und gerade hier ist die S-Bahn mit das wichtigste Verkehrsmittel.“

Die Sperrungen träfen nicht nur Unternehmen, Besucher und Kunden. „Auch für tausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeuten diese Sperrungen eine erhebliche Belastung auf ihrem Weg zur Arbeit und abends wieder nach Hause.“

ska

In München ist ein Mann komplett ausgerastet - und das nur, weil er an der Tür eines Restaurants abgewiesen worden war.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sperrung der Stammstrecke am Wochenende: S7 mit Störung bis Montag
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es auch Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie hier im News-Ticker.
Sperrung der Stammstrecke am Wochenende: S7 mit Störung bis Montag
Münchner Ehepaar bricht Urlaub ab - weil sie das Vogelgezwitscher störte
Zwei Urlauber aus München sorgen in Österreich für Schlagzeilen und jede Menge Kopfschütteln. Das Ehepaar hat völlig genervt seinen Hotelaufenthalt in Zell am See …
Münchner Ehepaar bricht Urlaub ab - weil sie das Vogelgezwitscher störte
„Wildes Parken“: Frust über abgestellte E-Scootern steigt - das planen die Anbieter
E-Scooter haben das Stadtbild in München verändert - nicht unbedingt zum guten. Denn die kleinen Fahrzeuge werden an allen Ecken abgestellt. Das Frustlevel nimmt zu.
„Wildes Parken“: Frust über abgestellte E-Scootern steigt - das planen die Anbieter
Reise-Odyssee: Familie ist zehn Stunden von Mallorca nach München unterwegs - „Alleingelassen gefühlt“
Familie Kubick entspannte in diesem Sommer auf Mallorca. Die Rückreise avancierte jedoch zu einem regelrechten Alptraum. Denn von der Urlaubsinsel bis nach München …
Reise-Odyssee: Familie ist zehn Stunden von Mallorca nach München unterwegs - „Alleingelassen gefühlt“

Kommentare