+
Die Feuerwehr München bedankt sich bei ihrem anonymen Spender. 

Wer ist der anonyme Spender?

Seit Wochen Freikugeln: „Mr. Unbekannt“ lässt für Feuerwehrler in Eisdiele anschreiben

  • schließen

Nette Rückmeldung für eine schöne Geste: Die Einsatzkräfte der Feuerwehr München bedankten sich über Facebook bei ihrem „Mr. Unbekannt“, der der Wache schon mehrmals „Freikugeln“ in der Eisdiele zukommen ließ. 

München - Bei den warmen Temperaturen am Wochenende kam diese nette Geste besonders gut an: In einer Münchner Eisdiele nahe der Hauptfeuerwache ließ ein unbekannter Herr „Freikugeln für die Feuerwehr“ aufschreiben. 

Da sich die Feuerwehrler nun schon mehrere Male über kostenlose Eiskugeln freuen konnten, schickten sie über Facebook nun ein „Danke“ an den anonymen Spender hinaus. „Dankeschön an den unbekannten Herrn, der in einer Münchner Eisdiele - unweit der Hauptfeuerwache - schon mehrfach ‚Freikugeln für die Feuerwehr‘ aufschreiben ließ.“

Versprechen an alle Münchner

Damit, die leckere Spende anzunehmen, haben die Feuerwehrleute im Übrigen kein Problem - auch das stellten sie in ihrem Eintrag klar. „Als städtische Beamte müssen wir bei Zuwendungen jeglicher Art natürlich immer sehr vorsichtig sein, aber eine Kugel Eis geht schon. Deshalb ein ganz herzliches Dankeschön Mr. Unbekannt“, heißt es weiter im Facebook-Eintrag. 

Neue „Einsatzfahrzeuge“ für kleine Feuerwehrler: Diese knallroten Flitzer stehen jetzt auf der Feuerwache München

Mit einem Augenzwinkern fügte die Feuerwehr noch ein Versprechen an alle anderen Münchner hinzu: „An alle anderen Münchnerinnen und Münchner, keine Sorge wir helfen Ihnen ganz genauso... sie werden keinen Unterschied merken. Versprochen.“

Lesen Sie auch: 

Abkühlung garantiert: Die zehn besten Eisdielen Münchens.

nema

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht diese Schläger: Opfer fotografierte seinen Peiniger - mit Erfolg
Zwei Männer attackierten in München Fahrgäste im Bus und an U- und S-Bahnstationen. Am Sonntag hat die Polizei Fotos der Schläger veröffentlicht - offenbar mit Erfolg.
Polizei sucht diese Schläger: Opfer fotografierte seinen Peiniger - mit Erfolg
Achtung, Pendler: Verspätungen und Zugausfälle auf S7
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Achtung, Pendler: Verspätungen und Zugausfälle auf S7
Servus Sommer - es war schön mit dir 
Dieser Sommer war ein Traum! Nun heißt es Abschied nehmen - der Sonntag dürft wohl das Finale gewesen sein nach einer schier endlosen Reihe von sonnen-Tagen.
Servus Sommer - es war schön mit dir 
Studie beweist: München hat bundesweit die härtesten Richter - woran liegt das?
In Deutschland wird nirgendwo so hart geurteilt wie in München. In der bayerischen Landeshauptstadt ist die Justiz besonders hart, wie eine Studie nun beweist.
Studie beweist: München hat bundesweit die härtesten Richter - woran liegt das?

Kommentare