+
Unwetterwarnung von Katwarn: Wer trocken bleiben will, sollte zumindest bis 14 Uhr lieber drinnen bleiben.

So geht es weiter

Zwischenzeitliche Extremwetterlage: Katwarn ausgelöst

  • schließen

Nachdem am Freitagnachmittag bereits eine Unwetterwarnung für München bestand, sieht das Pfingstwochenende nicht besser aus: Sonne, Regen und Gewitter, von allem ist etwas dabei.

München - Ein kurzer, heftiger Regenschauer und einige Blitze, vor mehr blieben die Münchner am Mittag verschont.

Zuvor hatte das Warnsystem „Katwarn“ für München eine Warnung zur Extremwetterlage herausgegeben, die von 12.45 Uhr bis 14 Uhr galt. Gefährdet war das ganze Stadtgebiet München sowie die Gebiete Richtung Norden bis Karlsfeld und Richtung Süden bis Grünwald. 

Vor dem meisten wurden die Münchner allerdings verschont. Am Wochenende könnte das allerdings wieder anders aussehen.

So wird das Wetter am Pfingstwochenende

Laut der Seite wetter.com wird es in München am Samstag richtig sonnig und warm: 25 bis 27 Grad sind für diesen Tag vorausgesagt. Am Abend kann es regnen.

Am Sonntag wird es allerdings ungemütlicher: Denn mit nur 16 Grad wird es nicht nur deutlich kälter, sondern auch vor Regen bleibt Bayerns Hauptstadt nicht verschont. 

Sollte das Wetter Ihren Pfingstplänen damit einen Strich durch die Rechnung machen, hätten wir einen Alternativvorschlag für Sie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke am Rosenheimer Platz: So reagiert das Netz
Am Samstagmorgen hat ein Mann mehrere Menschen in der Nähe vom Rosenheimer Platz in München mit einem Messer verletzt. Das Netz ist in Aufruhr.
Messer-Attacke am Rosenheimer Platz: So reagiert das Netz
Stammstrecke für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Wer am Wochenende mit der S-Bahn fahren will, braucht gute Nerven und mehr Zeit. Denn: Vom 20. bis 23. Oktober wird die Stammstrecke für 54 Stunden komplett gesperrt. 
Stammstrecke für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Herrscht in München wirklich der Radl-Irrsinn?
Bayernweit ereignen sich immer mehr Fahrradunfälle. In München sind die Zahlen auf gleichbleibendem Niveau, sogar leicht gesunken. Der Wahrnehmung vieler Bürger …
Herrscht in München wirklich der Radl-Irrsinn?
Merkur.de verlost ein iPad Pro – Jetzt wird Ihr Feedback ausgewertet
Merkur.de verlost ein brandneues Apple iPad Pro. Außerdem gibt es zwei Amazon-Gutscheine im Wert von 100 und 50 Euro. Jetzt mitmachen und gewinnen. 
Merkur.de verlost ein iPad Pro – Jetzt wird Ihr Feedback ausgewertet

Kommentare