Zwischen Marienplatz Süd und Sendlinger Tor

Neue Endhaltestelle für MetroBus 52

Ab Samstag, 22. April, hat der MetroBus 52 eine neue Endhaltestelle. 

München - Der Stadtlinienbus 52 fährt vom Tierpark (Alemannenstraße) und hält unter anderem an den Haltestellen Humboldtstraße und Baaderstraße. Bisher hatte der Bus seinen Endhaltepunkt am Marienplatz Süd am Rindermarkt. Ab dem kommenden Wochenende macht der MetroBus 52 seinen letzten Halt am Sendlinger Tor. 

Eine weitere Neuerung im Fahrplan der Stadtbuslinie: Haltestellen, die bisher nur in einer Fahrtrichtung erreicht werden konnten, werden nun in beiden Richtungen angefahren. Das heißt: Auf dem Hin- und Rückweg der Linie 52 halten die Busse ab dem Wochenende in beiden Richtungen am Rindermarkt sowie an den Haltestellen Viktualienmarkt und St.-Jakobs-Platz. 

Praktischere Linienführung

Bisher konnte die Linie 52 nicht am Sendlinger Tor wenden, weil die Straße „An der Hauptfeuerwache“ eine Einbahnstraße war. Deshalb musste der MetroBus eine große Schleife vom Sendlinger Tor über den Oberanger zur Haltestelle Marienplatz Süd fahren. Die Einbahnstraßenregelung wurde nun aber aufgehoben.

Rubriklistenbild: © mzv-mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Radl rein, Autos raus: Die Grünen wollen in München zügig die Verkehrswende herbeiführen - mit Hilfe eines Bürgerbegehrens. Umweltverbände sympathisieren mit der Idee, …
Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Fußball & Baustellen: Bei der U-Bahn wird‘s am Mittwoch eng
Am morgigen Mittwochabend, 26.4., wird es eng in der U-Bahn: Die Massen dern wieder zum Fußballspiel nach Fröttmanning strömen, dazu kommt, dass es gleich mehrere …
Fußball & Baustellen: Bei der U-Bahn wird‘s am Mittwoch eng
Wird eine Münchnerin die neue Bierkönigin?
Jessica Dillinger (26) aus Feldmoching könnte als erste Vertreterin aus der Landeshauptstadt den Thron erklimmen.
Wird eine Münchnerin die neue Bierkönigin?
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Den Mord an seiner Schwester Elvira hat Robert B. (38) längst gestanden. Jetzt geht es darum, sein Motiv zu finden. Deswegen sagte am Montag seine Frau vor Gericht aus.
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus

Kommentare