Alle Entwicklungen im News-Ticker

S-Bahn München: Stellwerk fiel mitten in Rush-Hour aus - noch Verspätungen auf der S7

Alle Autoren
    schließen
  • Martina Lippl
    Martina Lippl
  • Gregory Straub
    Gregory Straub
  • Stephanie Munk
    Stephanie Munk
  • Julian Spies
    Julian Spies
  • Florian Weiß
    Florian Weiß
  • Veronika Mahnkopf
    Veronika Mahnkopf
  • Kathrin Garbe
    Kathrin Garbe
  • Patricia Kämpf
    Patricia Kämpf
  • Vanessa Fonth
    Vanessa Fonth
  • Miriam Sahli-Fülbeck
    Miriam Sahli-Fülbeck
  • Armin T. Linder
    Armin T. Linder
  • Marcus Giebel
    Marcus Giebel
  • Maximilian Kettenbach
    Maximilian Kettenbach
  • Florian Naumann
    Florian Naumann
  • Stefan Huber
    Stefan Huber
  • Marcel Görmann
    Marcel Görmann
  • Tamara Scheid
    Tamara Scheid
  • Mina Novalic
    Mina Novalic

Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie über alles Wichtige rund um den Münchner S-Bahn-Verkehr.

+++ Alle aktuellen Meldungen, Störungen und Ereignisse im Münchner S-Bahn-Netz lesen Sie hier in unserem neuen Ticker +++

Montag, Montag, 19. März

18.10 Uhr: Gute Nachrichten aus Neubiberg: Der Stellwerksausfall wurde behoben und der Zugverkehr zwischen Giesing und Kreuzstraße wird wieder aufgenommen. Allerdings kann es noch zu Verspätungen kommen.

16.59 Uhr: In Neubiberg ist ein Stellwerk ausgefallen. Daher ist zwischen Giesing und Kreuzstraße erstmal gar kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen, die da grade unterwegs sind, bleiben an den Bahnhöfen stehen. Die S-Bahnen in und aus Richtung Wolfratshausen beginnen und enden am Ostbahnhof. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxen zwischen Giesing und Kreuzstraße ist laut Bahn eingerichtet.

13.34 Uhr: Nach dem Notarzteinsatz auf der S4-Strecke zwischen Pasing und Puchheim hat die Polizei die Streckungsperrung gerade wieder aufgehoben. Die Züge fahren wieder. Allerdings ist mit Verspätungen zu rechnen.

11.42 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke zwischen Pasing und Puchheim gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung München / Ebersberg verkehren bis München-Pasing und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf verkehren bis Puchheim und enden dort vorzeitig. Aktuell arbeitet die Bahn laut Mitteilung daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr einzurichten.

6.45 Uhr: Aktuell läuft es am Montag bei der S-Bahn. Allerdings kommt es auf der aufgrund einer technischen Störung zwischen Grafrath und Geltendorf es auf der S-Bahn-Linie S4 zu kleinen Verzögerungen.

Bei derS2 ist ein Schienenersatzverkehr mit Taxis, zwischen Riem und Markt Schwaben ab circa 06:30 Uhr zusätzlich eingerichtet. Zwischen Feldkirchen und Riem ist die Signalanlage gestört.

Die Meldungen vom Sonntag, 18. März

7.17 Uhr: Wegen einer Signalstörung zwischen Laim und Donnersbergerbrücke mussten die S-Bahnen der Linien S 2, S 6 und S 8 am Sonntagmorgen über den Südring umgeleitet werden. Gegen 7 Uhr meldete die S-Bahn, dass die Störung behoben sei und sich die Verkehrslage normalisiert habe. Lediglich auf den Außenästen könne es vereinzelt noch zu Folgeverzögerungen kommen.

Die Meldungen vom Samstag, 17. März

20 Uhr: Die Oberleitungsstörung wurde behoben, die Verkehrslage normalisiert sich.

19.49 Uhr: Die Störung bei der S7 in Richtung Wolfratshausen besteht weiterhin. Erst gegen 20.10 Uhr ist damit zu rechnen, dass sie behoben sein wird. 

17.42 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an der Oberleitung zwischen Harras und Heimeranplatz kommt es auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen. Der Streckenabschnitt zwischen Donnersbergerbrücke und Mittersendling ist derzeit nur auf einem Gleis befahrbar.

Offensichtlich ist ein Luftballon in die Oberleitung geflogen, wie unsere Polizeireporterin am Rande der Pegida-Gegendemonstration erfuhr.

Die Meldungen vom Freitag, 16. März

21.20 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert. Es kann jedoch weiterhin zu Folgeverzögerungen kommen.

17.55 Uhr:

Die Streckensperrung zwischen Donnersbergerbrücke und München-Laim wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder auf dem Regelweg aufgenommen.

Bei den Linien S 1 Freising/Flughafen und S 8 Flughafen - Herrsching - Flughafen kommt es weiterhin zu geänderten Linienführungen.

Weiterhin kommt es im S-Bahn Gesamtnetz zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten.

17.34 Uhr: Wegen Personen im Gleis ist der Bahnhof Donnersberger Brücke aktuell gesperrt. Die Züge warten dort ab. Dadurch kommt es laut Bahn zu Verzögerungen und Zugausfällen. Züge des Regionalverkehrs sind nicht betroffen.

12.08 Uhr: Aufgrund von Gegenständen im Gleisbereich am Karlsplatz/Stachus und einer darauffolgenden kurzzeitigen Sperrung zwischen Isartor und Hackerbrücke kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten in Richtung München-Pasing. Auch kann es kurzfristig zur Entlastung der Stammstrecke zu Umleitungen zwischen München Ost und München-Pasing über den Südring oder vorzeitigen Zugwenden kommen.

Die Meldungen vom Mittwoch, 14. März

22.35 Uhr: Die Sperrung zwischen Gauting und Starnberg wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Fahrgäste müssen aber noch mit Folgeverzögerungen rechnen.

21.31 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Gauting und Starnberg ist weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Tutzing verkehren bis Gauting und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Tutzing verkehren bis Starnberg und enden dort. Zwischen Gauting und Starnberg ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen für Sie eingerichtet. Zwischen Starnberg und Tutzing besteht S-Bahn Pendelverkehr.

20.51 Uhr: Keine guten Nachrichten für die Fahrgäste der S 6: Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist der Streckenabschnitt zwischen Gauting und Starnberg weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Tutzing verkehren bis Gauting und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Tutzing verkehren bis Starnberg und enden dort. Zwischen Gauting und Starnberg ist ein Schienenersatzverkehr mit Taxis eingerichtet. Zwischen Starnberg und Tutzing besteht S-Bahn Pendelverkehr.

20.30 Uhr: Die Bahn korrigiert ihre Erstmeldung zur Sperrung zwischen Gauting und Starnberg. Es handelt sich nicht um einen Polizei-, sondern um einen Notarzteinsatz.

20.05 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Gauting und Starnberg ist weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Tutzing verkehren bis Gauting und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Tutzing verkehren bis Starnberg und enden dort. Aktuell arbeiten die Bahn daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr einzurichten und wird darüber informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.

19.50 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes am Gleis kommt es auf der Strecke Starnberg - Tutzing zu Beeinträchtigungen. Die Strecke Starnberg - Gauting ist gesperrt. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen aktuell noch nicht vor.

05.40 Uhr: Die Bauarbeiten wurden beendet und die Verkehrslage im Raum München-Pasing normalisiert sich. Fahrgäste sollen aber vereinzelt noch mit Folgeverzögerungen rechnen, so die S-Bahn München.

05.15 Uhr: Aufgrund von nicht planmäßig beendeten Bauarbeiten kommt es im Raum München-Pasing zu Verzögerungen von bis zu zehn Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen, teilt die S-Bahn München mit.

Die Meldungen vom Montag, 12. März

20.38 Uhr: Gute Nachrichten von der Bahn. Die Beeinträchtigungen auf der Linie S 1 Freising / Flughafen sind beendet und die Verkehrslage normalisiert sich. 

19.46 Uhr: Die Bahn teilt soeben mit:

Die Störung am Gleis im Bereich Unterschleißheim wurde behoben und der S-Bahnverkehr zwischen Oberschleißheim und Lohhof wird mit folgenden S-Bahnen wieder aufgenommen:

S 1 München Ost Abfahrt 19:55 Uhr - Freising Ankunft 20:44 Uhr / Flughafen München Ankunft 20:46 Uhr

S 1 Freising Abfahrt 20:34 Uhr / Flughafen München Abfahrt 20:31 Uhr - München Ost Ankunft 21:26 Uhr

Bitte beachten Sie, die S-Bahnen der Linie S 1 können im Bereich Unterschleißheim nur mit reduzierter Geschwindigkeit verkehren. Rechnen Sie bitte mit Folgeverzögerungen.

Der Schienenersatzverkehr mit Bus bleibt bis circa 20:30 Uhr bestehen.

18.09 Uhr: Die Bahn teilt mit: „Aufgrund einer Störung am Gleis im Bereich Unterschleißheim ist weiterhin kein S-Bahnverkehr auf dem Streckenabschnitt Lohhof - Oberschleißheim möglich. Die S-Bahnen aus bzw. in Richtung Freising bzw. Flughafen München enden/beginnen in Neufahrn (b. Freising). Die S-Bahnen aus bzw. in Richtung München Ost enden/beginnen in Oberschleißheim.“

Der Grund für die Störung ist ein Wasserrohrbruch beim Bahnhof in Unterschleißheim. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Neufahrn (b. Freising) und Oberschleißheim ist eingerichtet. Fahrgäste von bzw. nach München Flughafen sollen lauit Bahn alternativ die S-Bahnen der Linie S 8 nutzen.

Die Meldungen vom Sonntag, 11. März

18.44 Uhr: Rund 40 Einsatzkräfte der Münchner Branddirektion sind am Sonntagnachmittag zum Rangierbahnhof Ost (Berg am Laim) gerast. Grund war ein Leck an einem Kesselwagen, wie die Feuerwehr kurz nach dem Einsatzende gegen 16.30 Uhr mitteilte. 

Zwar konnte man zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, mit welcher Flüssigkeit die Kessel des betroffenen Waggons gefüllt waren, eine Gefahr für Reisende oder Mitarbeiter der Bahn habe es aber zu keinem Zeitpunkt gegeben. Die undichte Stelle sei innerhalb einer Stunde abgedichtet worden. 

Für die Dauer der Reparaturen war der S-Bahn-Verkehr auf der Stammstrecke zwischen Berg am Laim und dem Hauptbahnhof beeinträchtigt. Betroffen waren die Linien der S2, S4 und S6. Viele Reisende nutzten als Alternative die U-Bahnlinie U2 von und nach Trudering.

16.10 Uhr: Der Feuerwehreinsatz wurde beendet und der Zugverkehr im Bahnhof Berg am Laim wird wieder aufgenommen. Die S-Bahnen der Linien S 2, S 4 und S 6 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Es kommt im Gesamtnetz noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig noch zu Teilausfällen kommen.

15.35 Uhr:

Die Bahn teilt mit, dass wegen des Feuerwehreinsatzes der Bahnhof Berg am Laim komplett gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

  • Die Linie S2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.
  • Die Linie S4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt
  • DieLinie S6 Tutzing – Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ostbahnhof umgeleitet und die Stammstrecke wird nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Fahrgäste sollen alternativ von/nach Trudering die U2 benutzen.

DB Fahrscheine würden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Es kommt im Gesamtnetz zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten.

15.15 Uhr: Wegen eines Feuerwehreinsatzes ist derzeit kein Zugverkehr im Bereich München-Ost möglich. Dies teilt die Deutsche Bahn mit. Die Züge würden an den Bahnhöfen zurückgehalten und warteten dort die Dauer der Sperrung ab. Es sei mit Verzögerungen zu rechnen. Auch könne es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Die Meldungen vom Samstag, 10. März

21.25 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang im Bereich München-Fasanerie besteht weiterhin. Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke bis Zielbahnhof. Bitte rechnen Sie derzeit mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten.

20.30 Uhr: Die Signalstörung zwischen Heimeranplatz und Mittersendling konnte behoben werden und die Verkehrslage auf der Linie S 7 Wolfratshausen normalisiert sich.

19.50 Uhr: Die Verspätungen auf der S7 haben sich mittlerweile auf 5 bis 10 Minuten reduziert. Dafür gibt es nun weitere Probleme: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang im Bereich München-Fasanerie verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen von und nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an München-Hackerbrücke. Bitte rechnen Sie weiterhin mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es vereinzelt im Außenbereich kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

19.10 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung zwischen Heimeranplatz und Mittersendling kommt es auf der Linie S 7 Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

Die Meldungen von Mittwoch, 7. März

20.10 Uhr: Die Bahn teilt mit: Die Beeinträchtigungen auf der Linie S 2 sind beendet und die Verkehrslage normalisiert sich

19.27 Uhr: Aufgrund von Tieren im Gleisbereich bei Markt Indersdorf kommt es auf der Linie S 2 Altomünster zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

14.38 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S8:

S 8 München Ost Abfahrt 15:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:17 Uhr S 8 München Ost Abfahrt 17:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:57 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:21 Uhr – München Ost Ankunft 16:54 Uhr S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:01 Uhr – München Ost Ankunft 18:34 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Nachmittag auf der Linie S 8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

Die Meldungen von Montag, 5. März

21.40 Uhr: Die Sperrung zwischen Feldkirchen und Markt Schwaben ist inzwischen aufgehoben, die Züge rollen dort wieder. Es kann aber noch zu Folgeverzögerungen kommen..

21.03 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Triebfahrzeug bei Grub ist am Dienstagabend die Linie S2 zwischen Feldkirchen und Markt Schwaben für gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung Erding verkehren bis Markt Schwaben und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Petershausen/Innenstadt verkehren bis Feldkirchen und enden dort.

19.05 Uhr: Eben meldet die S-Bahn, dass sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke in Richtung Pasing weitestgehend normalisiert hat.

18.30 Uhr: Schlechte Nachrichten für alle, die im Berufsverkehr am Abend auf die S-Bahn angewiesen sind: Wegen kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es am Dienstagabend auf der Stammstrecke Richtung München Pasing Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden oder einzelnen Umleitungen zwischen München Ost und München-Pasing über den Südring kommen.

S-Bahn München: Die Meldungen vom Sonntag, 4. März

21.28 Uhr: Nach kurzzeitiger ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes am Hirschgarten normalisiert sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke Richtung Pasing.

21.07 Uhr: Nach kurzzeitiger ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes am Hirschgarten kommt es auf der Stammstrecke Richtung Pasing noch zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

S-Bahn München: Die Meldungen von Freitag, 2. März

19.28 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Starnberg und Possenhofen konnte behoben werden.

Aufgrund einer vorangegangenen Sperrung des Bahnhofs Leuchtenbergring kommt es auf allen Linien und der Stammstrecke noch zu Folgeverzögerungen. 

18.35 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung kommt es auf der Linie S6 derzeit zu Beeinträchtigungen. 

Verzögerungen von bis zu zehn Minuten, Zugwenden und kurzfristige Teilausfälle sind die mögliche Folge.

16.55 Uhr: Die S 1 fährt nun auch wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Dennoch gibt es im Gesamtnetz weiterhin Behinderungen von bis zu einer halben Stunde. 

16.34 Uhr: Mittlerweile ist auch der Grund für die Sperrung am Leuchtenbergring bekannt geworden. Fünf illegal eingereiste Nigerianer wurden am Rangierbahnhof Ost aufgegriffen.

16.15 Uhr: Auf der Stammstrecke normalisiert sich die Lage etwas. Mittlerweile ist nur noch mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten zu rechnen.

14.59 Uhr: Die Personen im Gleis wurden aufgegriffen und die Sperrung des Bahnhofs Leuchtenbergring wurde aufgehoben. Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen.

Die S-Bahnen der Linie S 1 Freising/Flughafen verkehren von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten im S-Bahn Gesamtnetz. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

14.15 Uhr: Wegen Personen im Gleis zwischen München-Ost und Leuchtenbergring kommt es derzeit im gesamten S-Bahn-Netz zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten. Bitte rechnen Sie mit erheblichen Verzögerungen.

10.00 Uhr: Gute Nachricht: Die Bahn teilt mit, dass sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke weitestgehend normalisiert hat.

9.30 Uhr: Es will einfach nicht rund laufen bei der S-Bahn: Wegen mehrerer “Fahrzeugstörungen und Rückstaueffekten“ kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Verspätungen bis zu 10 Minuten sind möglich. 

7.15 Uhr: Auch heute Morgen kam es bei der S-Bahn wieder zu Zugausfällen. Auf der Linie S 3 (Strecke Deisenhofen - Maisach) fielen in beiden Richtungen S-Bahnen aus. Laut Streckenagent kann es zu weiteren Ausfällen auf der Strecke der S 3 kommen.  

Auf der S 8 zwischen Germering-Unterpfaffenhofen (Abfahrt 9.01 Uhr) und München Ost (Ankunft 9.34 Uhr) und München Ost (Abfahrt 8.07 Uhr) und Germering-Unterpfaffenhofen (Ankunft 8.37 Uhr) kommt es ebenfalls zu Ausfällen.  

S-Bahn München: Die Meldungen von Donnerstag, 1. März

21.52 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang bei Feldmoching konnte behoben werden.

Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

20.20 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Feldmoching kommt es auf der Linie S 1 zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

19.54 Uhr: Die Signalstörung in Giesing konnte behoben werden. Die Verkehrslage auf den Linien S 3 und S 7 hat sich normalisiert.

17.22 Uhr: Nach einer vorangegangenen Signalstörung hat sich die Verkehrslage auf der Linie S 7 weitestgehend normalisiert.

16.00 Uhr: Die technische Störung an einem Signal bei Ebenhausen-Schäftlarn konnte behoben werden.

Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

15.12 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal bei Ebenhausen-Schäftlarn kommt es auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

14.40 Uhr: Die Bahn meldet, dass aus betrieblichen Gründen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8 entfallen:

Von Germering-Unterpfaffenhofen nach München Ost

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:21 Uhr – München Ost Ankunft 16:54 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:41 Uhr – München Ost Ankunft 17:14 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:01 Uhr – München Ost Ankunft 17:34 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:21 Uhr – München Ost Ankunft 17:54 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:41 Uhr – München Ost Ankunft 18:14 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:01 Uhr – München Ost Ankunft 18:34 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:21 Uhr – München Ost Ankunft 18:54 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:41 Uhr – München Ost Ankunft 19:14 Uhr

Von München Ost nach Germering-Unterpfaffenhofen

S 8 München Ost Abfahrt 15:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:17 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 16:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:37 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 16:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:57 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 16:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:17 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 17:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:37 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 17:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:57 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 17:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:17 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 18:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:37 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 18:27 Uhr – Gilching-Argelsried Ankunft 19:05 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 18:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 19:17 Uhr

14.38 Uhr: Die Bahn meldet, dass aus betrieblichen Gründen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 3 entfallen:

Von Pasing nach Deisenhofen

S 3 München-Pasing Abfahrt 15:43 Uhr - Deisenhofen Ankunft 16:21 Uhr 

S 3 München-Pasing Abfahrt 16:03 Uhr - Deisenhofen Ankunft 16:41 Uhr 

S 3 München-Pasing Abfahrt 16:23 Uhr - Deisenhofen Ankunft 17:01 Uhr

Von Maisach nach München Hbf

S 3 Maisach Abfahrt 16:22 Uhr - München Hbf Abfahrt 16:53 Uhr - Deisenhofen Ankunft 17:21 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 16:42 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:13 Uhr - Deisenhofen Ankunft 17:41 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 17:02 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:33 Uhr - Deisenhofen Ankunft 18:01 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 17:22 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:53 Uhr - Deisenhofen Ankunft 18:21 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 17:42 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:13 Uhr - Deisenhofen Ankunft 18:41 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 18:02 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:33 Uhr - Deisenhofen Ankunft 19:01 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 18:22 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:53 Uhr - Deisenhofen Ankunft 19:21 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 18:42 Uhr - München Ost Ankunft 19:21 Uhr

S 3 München Ost Abfahrt 15:19 Uhr - Maisach Ankunft 15:57 Uhr 

S 3 München Ost Abfahrt 15:39 Uhr - Maisach Ankunft 16:17 Uhr 

S 3 München Ost Abfahrt 15:59 Uhr - Maisach Ankunft 16:37 Uhr 

S 3 München Ost Abfahrt 16:19 Uhr - Maisach Ankunft 16:57 Uhr 

S 3 München Ost Abfahrt 16:39 Uhr - Maisach Ankunft 17:17 Uhr

Von Deisenhofen nach München Hbf

S 3 Deisenhofen Abfahrt 16:40 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:08 Uhr - Maisach Ankunft 17:37 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 17:00 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:28 Uhr - Maisach Ankunft 17:57 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 17:20 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:48 Uhr - Maisach Ankunft 18:17 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 17:40 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:08 Uhr - Maisach Ankunft 18:37 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 18:00 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:28 Uhr - Maisach Ankunft 18:57 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 18:20 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:48 Uhr - Maisach Ankunft 19:17 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 18:40 Uhr - München-Pasing Ankunft 19:17 Uhr

14.34 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 2: 

Von Dachau nach München Ost

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 16:39 Uhr – München Ost Ankunft 17:10 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 17:19 Uhr – München Ost Ankunft 17:50 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 17:39 Uhr – München Ost Ankunft 18:10 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:19 Uhr – München Ost Ankunft 18:50 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:39 Uhr – München Ost Ankunft 19:10

Uhr

Von München Ost nach Dachau

S 2 München Ost Abfahrt 15:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:21 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 16:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:41 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 16:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:21 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 17:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:41 Uhr

S 2 München Ost Abfahrt 17:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 18:21 Uhr

S 2 München Ost Abfahrt 18:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 18:41 Uhr

Das S-Bahn-Problem wird Thema im Landtag

13.00 Uhr: Nach den gravierenden Winterproblemen bei der Münchner S-Bahn fordert der SPD-Landtagsfraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher Aufklärung. In den letzten Tagen sind reihenweise Züge ausgefallen, massive Verspätungen waren an der Tagesordnung, zentrale Bahnhöfe und wichtige Strecken waren gesperrt. 

"Das S-Bahn-Chaos im Verantwortungsbereich des Freistaats wird ein parlamentarisches Nachspiel haben", sagt Rinderspacher, "die Staatsregierung hat die Pendler sehendes Auges dem winterlichen Verkehrsdurcheinander bei der S-Bahn ausgesetzt. Die Pannenserie ist politisch hausgemacht."

Rinderspacher wirft der Staatsregierung "schmerzhafte Nachlässigkeit" vor, sie vernachlässige ihre Regierungsaufsicht gegenüber den bayerischen Verkehrsunternehmen und lasse bayerische Bahnkunden im Stich: "Bayern bestellt den S-Bahnverkehr und bezahlt dafür. Die Staatsregierung muss ihre Kontrollpflichten wahrnehmen und bei den Verkehrsunternehmen im eigenen Verantwortungsbereich auf Verbesserungen pochen."

12.56 Uhr: Die Beeinträchtigungen durch vorangegangenen Signalstörungen auf der Stammstrecke sind beendet und die Verkehrslage im S-Bahn Gesamtnetz hat sich normalisiert.

12.30 Uhr: Im S-Bahn Gesamtnetz kommt es derzeit noch zu Folgeverzögerungen von 5 bis 10 Minuten, vereinzelt von bis zu 15 Minuten. Es kann weiterhin kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

9.43 Uhr: Die S-Bahnen der Linie S 2 und S 8 verkehren in beiden Richtungen wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Die S-Bahnen der Linie S 7 in Richtung Wolfratshausen verkehren weiterhin von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke. Die S-Bahnen der Linie S 7 in Richtung Kreuzstraße beginnen/enden weiterhin in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U2 Messestadt Ost nach Giesing ausweichen.

Es kommt weiterhin zu erheblichen Verzögerungen und Teilausfällen

9.27 Uhr: Aufgrund einer erneuten Signalstörung auf der Stammstrecke werden die S-Bahnen der Linie

S 2

in Richtung Petershausen/Altomünster umgeleitet und die Stammstrecke wird nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen. Bitte beachten: Die S-Bahnen der Linie S 2 in Richtung Erding verkehren auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Die S-Bahnen der Linie S 8 in Richtung Herrsching werden zwischen München Ost und München-Pasing umgeleitet und die Stammstrecke wird nicht angefahren. Der Halt am Leuchtenbergring entfällt. Bitte beachten: Die S-Bahnen der Linie S 8 in Richtung Flughafen verkehren auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Die S-Bahnen der Linie S 7 Wolfratshausen verkehren weiterhin von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke. Die S-Bahnen der Linie S 7 Kreuzstraße beginnen/enden weiterhin in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U2 Messestadt Ost nach Giesing ausweichen.

8.19 Uhr: Im S-Bahn-Gesamtnetz kommt es derzeit noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 25 Minuten. Votzeitige Zugwenden und Teilausfälle sind weiterhin nicht auszuschließen.

7.57 Uhr: Die Linien S 1, S 3, S 4, S 6, S 8 verkehren, laut Streckenagent, wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Dafür sorgt eine Signalstörung am Rosenheimer Platz für Ärger: 

  • Linie S 7 Wolfratshausen von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke. Die Linie S 7 Kreuzstraße beginnt/endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U2 Messestadt Ost nach Giesing ausweichen.
  • Die Linie S 2 Petershausen - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Pendler müssen weiter mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen.

7.10 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung sind die Gleise 1 bis 3 am Münchner Ostbahnhof gesperrt und es kommt zu Beeinträchtigungen im S-Bahnverkehr.

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt und endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Aus- und Umsteigen heißt es für die Pendler in Feldmoching.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt und endet in München-Pasing. Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U 2 bis Giesing ausweichen.

Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 Tutzing - Ebersberg verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet am Münchner Hbf Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt. Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 bis Giesing oder U 5 bis Neuperlach Süd ausweichen.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.


S-Bahn München: Die Meldungen von Mittwoch, 28. Februar

19.53 Uhr: Der Verkehr auf den S-Bahn-Linien hat sich laut Bahn weitgehend normalisiert.

18.48 Uhr: Auch auf der Linie S8 kommt es zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es sein, dass einzelne Züge vorzeitig wenden.

18.47 Uhr: Wegen vorangegangener polizeilichen Ermittlungen kommt es auf den Linien S4 und S6 weiterhin zu Beeinträchtigungen, teilt die Deutsche Bahn mit. Es gibt Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Vereinzelt kommt es laut Bahn auch zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

17.15 Uhr: Die Sperrung zwischen Trudering und Haar wurde aufgehoben. Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen.

Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

16.41 Uhr:

Aufgrund von Personen im Gleisbereich ist die Strecke zwischen Trudering und Haar weiterhin gesperrt.

Die S-Bahnen aus Richtung München-Ost verkehren bis Trudering und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden dort vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis, zwischen Trudering und Haar, wird derzeit noch eingerichtet.

16.19 Uhr: Aufgrund von Personen im Gleisbereich ist derzeit der Bahnhof Trudering gesperrt.

Die S-Bahnen S4 und S6 aus Richtung München-Ost verkehren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden dort vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr wird derzeit eingerichtet.

14.35 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

Von Germering-Unterpfaffenhofen nach München Ost

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:21 Uhr – München Ost Ankunft 16:54 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:41 Uhr – München Ost Ankunft 17:14 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:01 Uhr – München Ost Ankunft 17:34 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:21 Uhr – München Ost Ankunft 17:54 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:41 Uhr – München Ost Ankunft 18:14 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:01 Uhr – München Ost Ankunft 18:34 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:21 Uhr – München Ost Ankunft 18:54 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:41 Uhr – München Ost Ankunft 19:14 Uhr

Von München Ost nach Germering-Unterpfaffenhofen

S 8 München Ost Abfahrt 15:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:17 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 16:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:37 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 16:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:57 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 16:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:17 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 17:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:37 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 17:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:57 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 17:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:17 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 18:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:37 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 18:27 Uhr – Gilching-Argelsried Ankunft 19:05 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 18:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 19:17 Uhr

14.32 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 3:

Von Pasing nach Deisenhofen:

S 3 München-Pasing Abfahrt 15:43 Uhr - Deisenhofen Ankunft 16:21 Uhr 

S 3 München-Pasing Abfahrt 16:03 Uhr - Deisenhofen Ankunft 16:41 Uhr 

S 3 München-Pasing Abfahrt 16:23 Uhr - Deisenhofen Ankunft 17:01 Uhr

Von Maisach nach Deisenhofen:

S 3 Maisach Abfahrt 16:22 Uhr - München Hbf Abfahrt 16:53 Uhr - Deisenhofen Ankunft 17:21 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 16:42 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:13 Uhr - Deisenhofen Ankunft 17:41 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 17:02 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:33 Uhr - Deisenhofen Ankunft 18:01 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 17:22 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:53 Uhr - Deisenhofen Ankunft 18:21 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 17:42 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:13 Uhr - Deisenhofen Ankunft 18:41 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 18:02 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:33 Uhr - Deisenhofen Ankunft 19:01 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 18:22 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:53 Uhr - Deisenhofen Ankunft 19:21 Uhr 

S 3 Maisach Abfahrt 18:42 Uhr - München Ost Ankunft 19:21 Uhr

S 3 München Ost Abfahrt 15:19 Uhr - Maisach Ankunft 15:57 Uhr 

S 3 München Ost Abfahrt 15:39 Uhr - Maisach Ankunft 16:17 Uhr 

S 3 München Ost Abfahrt 15:59 Uhr - Maisach Ankunft 16:37 Uhr 

S 3 München Ost Abfahrt 16:19 Uhr - Maisach Ankunft 16:57 Uhr 

S 3 München Ost Abfahrt 16:39 Uhr - Maisach Ankunft 17:17 Uhr

Von Deisenhofen nach Pasing

S 3 Deisenhofen Abfahrt 16:40 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:08 Uhr - Maisach Ankunft 17:37 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 17:00 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:28 Uhr - Maisach Ankunft 17:57 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 17:20 Uhr - München Hbf Abfahrt 17:48 Uhr - Maisach Ankunft 18:17 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 17:40 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:08 Uhr - Maisach Ankunft 18:37 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 18:00 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:28 Uhr - Maisach Ankunft 18:57 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 18:20 Uhr - München Hbf Abfahrt 18:48 Uhr - Maisach Ankunft 19:17 Uhr 

S 3 Deisenhofen Abfahrt 18:40 Uhr - München-Pasing Ankunft 19:17 Uhr

14.11 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 2:

Von Dachau nach München Ost:

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 16:39 Uhr – München Ost Ankunft 17:10 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 17:19 Uhr – München Ost Ankunft 17:50 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 17:39 Uhr – München Ost Ankunft 18:10 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:19 Uhr – München Ost Ankunft 18:50 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:39 Uhr – München Ost Ankunft 19:10 Uhr

Von München Ost nach Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 15:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:21 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 16:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:41 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 16:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:21 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 17:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:41 Uhr

S 2 München Ost Abfahrt 17:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 18:21 Uhr

S 2 München Ost Abfahrt 18:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 18:41 Uhr

13.30 Uhr: Der Münchner S-Bahn-Verkehr läuft nach der Weichenstörung in München Ost wieder normal.

10.45 Uhr: Im S-Bahn-Gesamtnetz kommt es immer noch zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten sowie vereinzelt zu Teilausfällen.

Die Linien S 4 und S 7 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

10.15 Uhr: Aufgrund der Weichenstörung in München Ost kommt es im gesamten S-Bahn-Netz noch zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten sowie Teilausfällen. 

Die Linie S 1 verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Die Linie S 4 verkehrt nach/von Geltendorf von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 7 verkehrt nach/von Wolfratshausen von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 7 Kreuzstraße beginnt/endet in Giesing. Hier kann alternativ auf die S-Bahnlinie S 3 oder auf die U-Bahnlinie U2 bis Giesing ausgewichen werden.

09.45 Uhr: Die Weichenstörung am Ostbahnhof ist behoben, weiterhin kommt es allerdings zu Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke, Folgeverzögerungen und Teilausfällen. 

Die Linien S 2, S 3, S 6 und S 8 verkehren wieder auf dem Regelweg. 

die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach.

Die Linie S 4 verkehrt nach/von Geltendorf von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 4 Ebersberg beginnt/endet in Trudering.

Die Linie S 7 verkehrt nach/von Wolfratshausen von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 7 Kreuzstraße beginnt/endet in Giesing. Hier kann alternativ auf die S-Bahnlinie S 3 oder auf die U-Bahnlinie U2 bis Giesing ausgewichen werden 

09.35 Uhr: Die Weichenstörung in Ebenhausen-Schäftlarn und in Höllriegelskreuth wurde behoben. Es kommt allerdings noch zu Folgeverzögerungen.

Die technische Störung an einem Bahnübergang in Neubiberg wurde ebenfalls behoben, aber auch hier kommt es noch zu vereinzelten Folgeverzögerungen. 

09.19 Uhr:

Aufgrund einer vorangegangenen Weichenstörung in München Ost verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach.

Die Linie S 4 verkehrt nach/von Geltendorf von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 4 Ebersberg beginnt/endet in Trudering.

Die Linie S 7 verkehrt nach/von Wolfratshausen von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 7 Kreuzstraße beginnt/endet in Giesing. Hier können Sie alternativ auf die S-Bahnlinie S 3 oder auf die U-Bahnlinie U2 bis Giesing ausweichen.

Die Linien S 2, S 3, S 6 und S 8 verkehren wieder auf dem Regelweg.

Bitte rechnen Sie aber noch mit erheblichen Folgeverzögerungen sowie Teilausfällen.

9.12 Uhr: Der Ostbahnhof ist weiterhin gesperrt. Hier geht im Moment gar nichts. Auf der S7 ist ebenfalls weiter mit großen Behinderungen wegen einer Weichenstörung zu rechnen.

8.53 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang in Neubiberg kommt es auf der Linie S7 weiterhin zu Beeinträchtigungen. Rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten. Beachten Sie, dass die Linie S7 aufgrund einer Weichenstörung in München Ost bereits in Giesing beginnt und endet. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U2 ab München-Hauptbahnhof bis Giesing ausweichen.

8.30 Uhr:Folgende Meldung betrifft die S7: Die Weichenstörung in Ebenhausen-Schäftlarn und in Höllriegelskreuth besteht weiterhin. Allerdings ist die Strecke zwischen Höllriegelskreuth und Wolfratshausen mittlerweile auf einem Gleis befahrbar. Somit konnte der Zugverkehr wieder aufgenommen werden. Aktuell kommt es zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.Der Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Solln und Wolfratshausen bleibt eingerichtet.

Werden Sie jetzt Mitglied unserer nützlichen S-Bahn-Gruppen auf Facebook. Hier gelangen Sie zur Liste aller Gruppen.  

8.27 Uhr: Der Streckenagent der Münchner S-Bahn meldet: Der Ostbahnhof ist nun für alle S-Bahnen und Regionalzüge gesperrt. Das sind die Details:

  • Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt und endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.
  • Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster verkehrt bis Obermenzing auf dem Regelweg und fährt anschließend ohne Halt außerplanmäßig zum Heimeranplatz West Gleis 11 (Gegenrichtung entsprechend). Bitte nutzen Sie zum/vom Heimeranplatz aus/in Richtung Innenstadt die U 5. Die Linie S 2 Erding beginnt/endet in München-Riem.
  • Die Linie S 3 Mammendorf beginnt/endet in München-Pasing (Optional: München-Hackerbrücke). Die Linie S 3 Holzkirchen beginnt/endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U 2 ab München Hbf bis Giesing ausweichen.
  • Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 6 Ebersberg beginnt/endet in Trudering. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 von/nach Trudering ausweichen. Die Linie S 6 Tutzing beginnt/endet am Isartor.
  • Die Linie S 7 Wolfratshausen beginnt/endet am Münchner Hbf Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt. Die Linie S 7 Kreuzstraße beginnt/endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 ab München Hbf bis Giesing ausweichen.
  • Die Linie S 8 Flughafen beginnt/endet in Johanneskirchen. Die Linie S 8 Herrsching beginnt/endet in München-Pasing.
  • Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt. 

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

8.05 Uhr: Wegen einer Weichenstörung kommt es im Raum München Ost zu Beeinträchtigungen. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Störung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Wegen der Störung an einem Bahnübergang in Neubiberg kommt es auf der Linie S7 weiterhin in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

7.25 Uhr:Wegen einer Weichenstörung in Ebenhausen-Schäftlarn und in Höllriegelskreuth ist derzeit zwischen Höllriegelskreuth und Wolfratshausen kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen aus Richtung Kreuzstraße verkehren bis Höllriegelskreuth bzw. Großhesselohe Isartalbahnhof und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Solln und Wolfratshausen ist für S7-eingerichtet.

6.39 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung in Ebenhausen-Schäftlarn ist derzeit zwischen Baierbrunn und Wolfratshausen kein Zugverkehr möglich. Aktuell arbeitet die Bahn nach eigenen Angaben daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr zwischen Baierbrunn und Wolfratshausen einzurichten. 

5.40 Uhr: Wegen einer erneuten technischen Störung an einem Bahnübergang in Neubiberg kommt es auf der Linie S 7 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten.

Das waren die S-Bahn-Meldungen vom Dienstag, 27. Februar 2018

15.03 Uhr: Auf den Linien S2, S8 und S3 fallen mehrere Bahnen des Zehn-Minuten-Takts aus. 

13.08 Uhr: Im März stehen bei der Deutschen Bahn einige Arbeiten und damit Verzögerungen oder Einschränkungen bei den S-Bahnen an. Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Baumaßnahmen aufgelistet:

  • S 8 Richtung Herrsching: Wegen des barrierefreien Ausbaus des Bahnhofs Gilching-Argelsried kommt es von Freitag, 02.03.2018 ca. 22:00 Uhr durchgehend bis Dienstag, 06.03.2018 ca. 5 Uhr auf der Linie S 8 West zu folgenden Änderungen/Einschränkungen:

Tagsüber fährt die S 8 zwischen Germering-Unterpfaffenhofen und Herrsching im 40-Minuten Takt. Am Montag, 05.03.2018 entfallen teilweise auch die Züge des 10-Minuten Taktes. In allen Nächten jeweils zwischen 22:00 Uhr und 04:00 Uhr besteht zusätzlich Schienenersatzverkehr zwischen Germering-Unterpfaffenhofen und Herrsching.

Beachten Sie bitte auch, dass es wegen der Bauarbeiten zur 2. S-Bahnstammstrecke zwischen Pasing und Ostbahnhof ebenfalls in allen Nächten auf allen anderen Linien außer der Linie S 7 zwischen ca. 22:40 Uhr und 04:40 Uhr zu Fahrplanänderungen kommt.

  • S 1 Richtung Freising/Flughafen: Wegen Bahnsteigarbeiten auf der Linie S 1 in Unterschleißheim und Lohhof kommt es von Freitag, 02.03.2018 ab 21:50 Uhr durchgehend bis Montag, 05.03.2018, 03:00 Uhr und von Freitag, 09.03.2018 ab 21:50 Uhr durchgehend bis Montag, 12.03.2018, 03:00 Uhr zwischen Feldmoching und Freising/Flughafen zu Fahrplanänderungen mit 60-Minuten-Takt und Schienenersatzverkehr.
  • Stammstrecke: Wegen Vorbereitungsarbeiten zur 2. Stammstrecke kommt es in verschiedenen Nächten vom 02.03.2018 bis 06.07.2018 jeweils in der Zeit von 22:40 Uhr bis 04:40 Uhr zwischen Ostbahnhof und Pasing zu Fahrplanänderungen und Haltausfällen auf allen S-Bahn Linien außer auf der Linie S 7.

11.58 Uhr: Die Weichenstörung in München Ost wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

11.57 Uhr: Die Stellwerksstörung in Berg am Laim wurde behoben und die Verkehrslage hat sich normalisiert.

11.53 Uhr:

Die Stellwerksstörung im Bereich Flughafen München wurde behoben. Somit wird der Zugverkehr zwischen Ismaning und Flughafen München sowie zwischen Neufahrn und Flughafen München wieder aufgenommen.

Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

11.04 Uhr: Aufgrund einer Stellwerksstörung ist im Bereich Flughafen München weiterhin kein Zugverkehr möglich. Die Linie S 8 in und aus Richtung Herrsching beginnt und endet in Ismaning. Die Linie S 1 verkehrt ab Neufahrn ohne Zugteilung nach Freising.

Reisende nutzen zwischen Freising und Flughafen die Buslinie 635. Zwischen Ismaning und Flughafen München sowie zwischen Neufahrn und Flughafen München ist ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis eingerichtet.

11.00 Uhr:

 Die Verkehrslage auf der Linie S 7 normalisiert sich.

10.27 Uhr: Aufgrund einer Stellwerksstörung ist im Bereich Flughafen München derzeit kein Zugverkehr möglich. Die Linie S 8 in und aus Richtung Herrsching beginnt und endet in Ismaning. Die Linie S 1 verkehrt ab Neufahrn komplett nach Freising. Ein Schienenersatzverkehr wird derzeit eingerichtet.

10.20 Uhr: Aufgrund einer Stellwerksstörung in Berg am Laim kommt es in Richtung Trudering und Riem zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

09.58 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung sind in München Ost derzeit keine Zugfahrten über Gleis 2 möglich. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

08.48 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen technischen Störung am Zug zwischen Neubiberg und Perlach kommt es auf der Linie S 7 zu Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

6.26 Uhr: Auf den S-Bahnlinien S4, S7 und S20 kommt es seit 5.30 Uhr am Dienstag zu Zugausfällen. Auch die S-Bahnline S8 ist betroffen. Mehrere S-Bahnen entfallen am Vormittag aus betrieblichen Gründen.

Meldungen vom 26. Februar 2018

21.00 Uhr: Inzwischen fahren alle S-Bahnlinien wieder ihre gewohnte Strecke. Nach dem ganztägigen Chaos kann es aber immer noch zu Verspätungen kommen. 

20.05 Uhr: Die Linie S8 fährt wieder in beiden Richtungen auf dem normalen Weg durch die Stammstrecke.

Auf der Linie S1 gibt es noch immer Abweichungen: Die S1 Freising/Flughafen beginnt und endet in Moosach. Dort kann auf die U-Bahnlinien U2 Feldmoching oder U3 Moosach umgestiegen werden.

Weiterhin kommt es im gesamten S-Bahnnetz zu Verzögerungen und Ausfällen.

19.38 Uhr: Die Fahrzeugstörung am Rosenheimer Platz wurde behoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Bei folgenden S-Bahnen kommt es weiterhin zu Abweichungen:

  • Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt und endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.
  • Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Alle anderen Linien verkehren wieder normal durch die Stammstrecke bis zum Zielbahnhof. Allerdings kommt es weiterhin im gesamten S-Bahn-Netz zu Verzögerungen und Ausfällen.

18.55 Uhr: Momentan entfallen auf allen S-Bahn-Linien Haltestellen bzw. ganze Linien. So fahren die S-Bahnen:

  • Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt und endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.
  • Die Linie S 6 Tutzing - Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. 
  • Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.
  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in Lochhausen. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Pasing und Lochhausen ist für Sie eingerichtet.
  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet in München-Pasing.
  • Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 6 Tutzing - Ebersberg verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.
  • Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet am Münchner Hbf Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die Linie S 3 oder auf die U-Bahnlinie U 2 Messestadt Ost bis Giesing ausweichen.
  • Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.
  • Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.
  • Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

18.08 Uhr: Wegen einer Fahrzeugstörung am Rosenheimerplatz fahren momentan keine Züge Richtung München Ost.

17.35 Uhr: Derzeit kommt es immer noch zu Verspätungen in beiden Richtungen auf der Stammstrecke von 10 bis 15 Minuten.  Auf den Außenästen kommt es vereinzelt zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen weiterhin auf allen Linien. 

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in Lochhausen. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Pasing und Lochhausen ist eingerichtet.  

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet in München-Pasing.

15.30 Uhr: Aktuell kommt es auf der Stammstrecke laut S-Bahn München zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten in beide Richtungen. Auf den Außenästen kommt es vereinzelt zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten. Auch kommt es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen sowie kurzfristigen Umleitungen von S-Bahnen.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

14.00 Uhr: Der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen, allerdings kommt es immer noch zu erheblichen Verzögerungen und geänderten Linienführungen. 

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in Lochhausen. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Pasing und Lochhausen ist für Sie eingerichtet.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet in Giesing. Bitte nutzen Sie alternativ zur Fahrt nach bzw. von Giesing die Linie U 2, sowie die Linie U 5 Innsbrucker Ring/Neuperlach Süd.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

13.05 Uhr: Wie die S-Bahn mitteilte, konnten die Fahrzeugstörungen auf der Stammstrecke behoben werden. Somit kann der Zugverkehr wieder aufgenommen werden. Fahrgäste müssen allerdings immer noch mit erheblichen Verzögerungen sowie Teilausfällen und geänderten Linienführungen rechnen. 

12.45 Uhr: Aufgrund mehrerer Fahrzeugstörungen auf der Stammstrecke und einer Oberleitungsstörung in München-Pasing kommst es im S-Bahn-Gesamtnetz weiterhin zu Beeinträchtigungen. Es wird gebeten, im Bereich der Stammstrecke auf alternative Reisemöglichkeiten auszuweichen.

Die Linie S 7 verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Die anderen S-Bahnlinien verkehren nach wie vor wie unten angegeben.

11.00 Uhr: Zwei Züge der Linien S 3 und S 6 waren auf freier Strecke liegen geblieben und mussten von der Feuerwehr München evakuiert werden. Die Personen wurden von den Einsatzkräften ins Freie gebracht. Wann der S-Bahnverkehr wieder normal läuft, ist noch nicht bekannt. Gegen 8 Uhr hat eine Kurzschluss an der Oberleitung der S 3 zwischen Pasing und Langwied das S-Bahn-Chaos ausgelöst. 

10.50 Uhr: Die Strecke zwischen Laim und Rosenheimer Platz ist aufgrund mehrerer Fahrzeugstörungen weiterhin nicht befahrbar. 

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in Lochhausen. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Pasing und Lochhausen wurde eingerichtet.

„Kein S-Bahnverkehr zwischen Pasing und Ostbahnhof“. Die Anzeige an der Donnersbergerbrücke bittet Fahrgäste, auf andere Verkehrsmittel umzusteigen.

9.42 Uhr: Aufgrund mehrerer Fahrzeugstörungen ist die Strecke zwischen Laim und Rosenheimer Platz derzeit nicht befahrbar. Die Sperrung des Bahnhofs Pasing wurde zum Teil aufgehoben.

Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ auf die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach ausweichen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Dachau Bf und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in Lochhausen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet in Giesing. Bitte nutzen Sie alternativ zur Fahrt nach bzw. von Giesing die Linie U 2, sowie die Linie U 5 Innsbrucker Ring/Neuperlach Süd.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet in München-Ostbahnhof.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet in München-Pasing.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt bzw. endet an München-Heimeranplatz West Gleis 11, der Halt Harras kann nicht angefahren werden. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U 4, U 5 von bzw. zum Heimeranplatz ausweichen.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in München-Ostbahnhof.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Eine Prognose zur Störungsdauer liegt noch nicht vor.

9.08 Uhr: Der Oberleitungsschaden auf der Stammstrecke hat erhebliche Auswirkungen: Es gibt Verspätungen und Zugausfälle im gesamten MVV-Netz. 

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt/endet in Lochhausen. Aktuell arbeitet die Bahn daran, einen Schienenersatzverkehr zwischen Pasing und Lochhausen einzurichten. 

Die Linie S3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt/endet in Giesing. Alternativ kann die Linie U2, sowie die Linie U5 Innsbrucker Ring/Neuperlach Süd benutzt werden.

8.02 Uhr: Die Bahn teilt mit, dass der Bahnhof München-Pasing wegen der Oberleitungsstörung komplett gesperrt ist. So verkehren nun die S-Bahnen:

  • Die Linie S1 Ostbahnhof – Freising/Flughafen verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.
  • Die Linie S2 Petershausen/Altomünster – Erding verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Ebenfalls verkehren die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes der Linie S 2 Dachau – Markt Schwaben/Erding.
  • Die Linie S3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt/endet in Lochhausen. 
  • Die Linie S3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt/endet am Münchner Ostbahnhof.
  • Die Linie S4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt/endet in Puchheim.
  • Die Linie S6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt/endet in München-Laim.
  • Die Linie S6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt/endet in Gauting.
  • Die Linie S7 Wolfratshausen – Kreuzstraße verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.
  • Die Linie S8 in bzw. aus Richtung Herrsching beginnt/endet in Neuaubing.
  • Die Linie S8 in bzw. aus Richtung Flughafen beginnt/endet am Münchner Ostbahnhof. (Optional: durch die Stammstrecke über München-Laim nach Moosach)
  • Die Linie S20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.
  • Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linien S 3, S 4 und S 8 entfallen.
  • Die Züge des Regional- und Fernverkehrs zwischen München-Pasing und München Hbf sind ebenfalls von der Sperrung betroffen.

7.58 Uhr: Wegen einer Signalstörung in Geltendorf kommt es auf den Linien S4 und S20 zu Beeinträchtigungen.  Fahrgäste müssen laut Deutscher Bahn mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten und Teilausfällen rechnen.

Oberleitungsstörung auf der Stammstrecke

7.55 Uhr: Aufgrund einer Oberleitungsstörung kommt es in Pasing zu Beeinträchtigungen. Die Züge fahren dort derzeit nicht weiter.

7.50 Uhr: Die technische Störung an der Weiche in Giesing wurde behoben. Es gibt laut Deutscher Bahn Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten sowie Teilausfälle.

6.22 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche kommt es laut Deutscher Bahn auf den Linien S3 und S7 im Bereich München-Giesing zu Beeinträchtigungen. Es sind mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten zu rechnen.6.20 Uhr:

Die Bahn teilt mit, dass am Montagvormittag auch S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

  • S8 München Ost Abfahrt 06:47 Uhr – Weßling Ankunft 07:30 Uhr
  • S 8 Weßling Abfahrt 07:50 Uhr – München Ost Ankunft 08:34 Uhr

Auf der Linie S8 könne es zudem zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

6.16 Uhr:Wie die Bahn mitteilt, entfallen aus aus betrieblichen Gründen entfalle am Montag Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 3:

  • S3 Maisach Abfahrt 6:42 Uhr - München Hbf Abfahrt 7:13 Uhr - Deisenhofen Ankunft 7:41 Uhr
  • S3 Maisach Abfahrt 9:02 Uhr - München Ost Ankunft 9:41 Uhr
  • S 3 Deisenhofen Abfahrt 8:00 Uhr - München Hbf Abfahrt 8:28 Uhr - Maisach Ankunft 8:57 Uhr

Auf der Linie S3 könne es am Montagvormittag zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen.

Meldungen von Sonntag, 25. Februar

22.15 Uhr: Der Feueralarm am Hauptbahnhof war Gott sei Dank nur ein Fehlalarm. Der Einsatz ist bereits wieder beendet. Es kommt nun in München Hbf (tief) zu keinen Beeinträchtigungen mehr, meldet  die Bahn.

22 Uhr: Wegen eines Feueralarms wurde die komplette S-Bahn-Haltestelle am Hauptbahnhof am Sonntagabend geräumt. Derzeit wird nach dem Auslöser des Alarms gesucht. Ein Brand wurde nicht festgestellt, so die Polizei. Die S-Bahnen verkehren derzeit ohne Halt in München Hbf (tief).

15.30 Uhr: Auf der S 8 kommt es auf dem Streckenabschnitt Freiham - Neuaubing weiter zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen in Richtung München Ost / Flughafen verkehren zwischen Freiham und München-Westkreuz auf dem Gegengleis. Die S-Bahnen in Richtung Herrsching verkehren auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. 

14.30 Uhr: Auf der Linie S 8 gibt es Probleme! Wegen eines Gegenstandes in der Oberleitung ist der Streckenabschnitt

Freiham - Neuaubing

auf der Linie S 8 gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Herrsching verkehren bis München-Pasing und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Herrsching verkehren bis Germering-Unterpfaffenhofen und enden dort.

Schnellstmöglichst soll ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden, vermeldet der Streckenagent. Infos folgen.

11.57 Uhr: Die Verkehrslage auf der Linie S 2 zwischen Feldkirchen (b München) und Erding hat sich nach einer vorangegangenen Streckensperrung weitestgehend normalisiert.

10.58 Uhr: Die Streckensperrung zwischen Feldkirchen (b München) und Markt Schwaben wurde aufgehoben und der S-Bahn Verkehr auf der Linie S 2 wird wieder auf dem Regelweg aufgenommen. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

10.11 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Feldkirchen (b München) und Markt Schwaben ist weiterhin gesperrt.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen München-Feldkirchen und Markt Schwaben ist für Sie eingerichtet.

In München-Feldkirchen erreichen Sie die S-Bahnen in Richtung Petershausen/Altomünster.

Zwischen Markt-Schwaben und Erding besteht S-Bahn-Pendelverkehr.

Nach aktuellen Informationen ist mit einer Freigabe der Strecke nicht vor 11:00 Uhr zu rechnen.

08.11 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Feldkirchen (b München) und Markt Schwaben ist weiterhin gesperrt.

NEU: Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen München-Feldkirchen und Markt Schwaben ist für Sie eingerichtet.

In München-Feldkirchen erreichen Sie die S-Bahnen in Richtung Petershausen/Altomünster.

Zwischen Markt-Schwaben und Erding besteht S-Bahn-Pendelverkehr.

Die Weichenstörung in Altenerding wurde behoben. Bitte rechnen Sie aber zwischen Markt Schwaben und Erding noch mit Folgeverzögerungen.

07.23 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Feldkirchen (b München) und Markt Schwaben ist weiterhin gesperrt.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen München-Riem und Markt Schwaben ist für Sie eingerichtet.

In München-Riem erreichen Sie die S-Bahnen in Richtung Petershausen/Altomünster.

Zwischen Markt-Schwaben und Erding besteht S-Bahn-Pendelverkehr.

07.00 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Feldkirchen (b. München) und Markt Schwaben ist weiterhin gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen München-Riem und Markt Schwaben wird in circa 20 Minuten, beginnend jeweils in Markt Schwaben und München-Riem für Sie eingerichtet.

06.37 Uhr: Wegen polizeilicher Ermittlungen ist bei der S2 der Streckenabschnitt Feldkirchen (b. München) - Markt Schwaben gesperrt.

Die S-Bahnen in Richtung Erding verkehren bis München-Riem und enden dort vorzeitig.

Die S-Bahnen aus Richtung Erding verkehren bis Markt Schwaben und enden vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Meldungen von Freitag, 23. Februar

08.24 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Signal zwischen München Flughafen Besucherpark und München Flughafen Terminal kommt es auf den Linien S 1 und S 8 zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Die Lage auf der Stammstrecke normalisiert sich derweil.

07.54 Uhr: Der Notarzt-Einsatz ist beendet. Auf der Stammstrecke Richtung München-Ost kommt es dennoch weiterhin zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Kurzfristige Umleitungen, Zugwenden und Zugausfälle sind möglich.

07.32 Uhr: Notarzt-Einsatz im S-Bahn-Bereich: Aufgrund der ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes in München-Laim kommt es derzeit auf der Stammstrecke Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten sind möglich. Auch kann es kurzfristig zu Umleitungen, vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

Meldungen vom Donnerstag, 22. Februar

16.05 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich langsam wieder, wie die Bahn mitteilt. 

15.55 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an der Strecke bei Laim kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost auf den Linien 1-8 derzeit zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

09.11 Uhr: die technische Störung an einem Bahnübergang bei Baierbrunn wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 7 normalisiert sich.

09.05 Uhr: der Polizeieinsatz zwischen Fürstenfeldbruck und Buchenau auf der Linie S 4 wurde beendet. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

08.02 Uhr: wegen eines Polizeieinsatzes in Gleisnähe zwischen Fürstenfeldbruck und Buchenau kommt es auf der Linie S 4 in beide Richtungen zu Beeinträchtigungen. Aufgrund der Zugfahrten mit verminderter Geschwindigkeit kommt es zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

08.00 Uhr:Wegen einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Baierbrunn kommt es auf der Linie S 7 zwischen Baierbrunn und Wolfratshausen in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

07.00 Uhr: Aufgrund von Oberleitungsarbeiten auf der Linie S 1, kommt es in der Nacht Samstag / Sonntag, 24./25. Februar 2018 von 22:50 Uhr bis 00:00 Uhr und von Sonntag, 25. Februar 2018 ab 04:50 Uhr bis Montag, 26. Februar 2018 bis 02:50 Uhr zwischen Neufahrn und Freising zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr.

Meldungen vom Mittwoch, 21. Februar:

16.46 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang in Bachern wurde behoben, bitte rechnen Sie jedoch noch mit Folgeverzögerungen.

15.22 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 8 Germering-Unterpfaffenhofen:

S 8 München Ost Abfahrt 16:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:37 Uhr 

S 8 München Ost Abfahrt 17:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:17 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:41 Uhr – München Ost Ankunft 17:14 Uhr 

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:21 Uhr – München Ost Ankunft 18:54 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Nachmittag auf der Linie S 8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

15.01 Uhr:

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

  • S 2 München Ost Abfahrt 16:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:41 Uhr 
  • S 2 München Ost Abfahrt 17:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 18:21 Uhr
  • S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 17:19 Uhr – München Ost Ankunft 17:50 Uhr 
  • S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:39 Uhr – München Ost Ankunft 19:10 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Nachmittag auf der Linie S 2 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

13.06 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang in Bachern kommt es auf der Linie S 2 zwischen Dachau und Altomünster zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Meldungen vom Freitag, 17. Februar:

22.57 Uhr: Die technische Störung am Bahnübergang bei München-Feldmoching wurde behoben und die Verkehrslage hat sich wieder normalisiert.

16.57 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei München-Feldmoching kommt es auf der Linie S 1 in beide Richtungen zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen.

Meldungen vom Freitag, 16. Februar:

11.58 Uhr: aufgrund einer technischen Störung an der Strecke kommt es derzeit zwischen Pasing und Westkreuz zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

11.40 Uhr: Der Polizeieinsatz wurde beendet und die S-Bahnen der Linie S 2 verkehren im Bereich Grub wieder mir regulärer Geschwindigkeit. Es kommt noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 5 Minuten.

09.50 Uhr: Aufgrund eines erneuten Polizeieinsatzes verkehren die S-Bahnen der Linie S 2 im Bereich Grub mit verminderter Geschwindigkeit. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

9.40 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes verkehren die S-Bahnen der Linie S 2 im Bereich Grub mit verminderter Geschwindigkeit. Dies teilt die Deutsche Bahn mit. Fahrgäste sollen mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten rechnen.

Meldungen vom Donnerstag, 15. Februar:

12.09 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert. Auf den Außenästen kommt es noch vereinzelt zu Folgeverzögerungen.

11.51 Uhr: Nach einer kurzzeitigen Sperrung an der München-Hackerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

10.30 Uhr: Die technische Störung am Stellwerk im Bereich Icking bis Baierbrunn wurde behoben und die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

10.15 Uhr: Wegen einer technischen Störung am Stellwerk im Bereich Icking bis Baierbrunn kommt es auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen.

Die S-Bahnen Richtung Wolfratshausen verkehren bis Baierbrunn und enden dort vorzeitig.

Die S-Bahnen Richtung München Ost / Kreuzstraße verkehren bis Icking und enden vorzeitig.

Zwischen Icking und Wolfratshausen besteht S-Bahn Pendelverkehr.

Ein Schienenersatzverkehr wird derzeit eingerichtet.

10.12 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche in Neufahrn besteht weiterhin. Aktuell kommt es hierdurch zu keinen Beeinträchtigungen mehr für die S1.

6.22 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einer Weiche in Neufahrn (b. Freising) kommt es auf der Linie S 1 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

Meldungen vom Montag, 12. Februar

09.14 Uhr: Die durch einen Verkehrsteilnehmer verursachte Bahnübergangsstörung wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 7 zwischen Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Aying normalisiert sich.

08.17 Uhr: Wegen eines, durch einen Straßenverkehrsteilnehmer beschädigten Bahnübergang zwischen Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Aying kommt es auf der Linie S 7 zu Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten.

08.16 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing hat sich weitestgehend normalisiert.

07.36 Uhr: Wegen kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es derzeit auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten.

Die Meldungen von Sonntag, 11. Februar

10.33 Uhr: Die Bahnübergangsstörung in Ebenhausen-Schäftlarn wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 7 normalisiert sich.

9.12 Uhr: Aufgrund einer Bahnübergangsstörung in Ebenhausen-Schäftlarn kommt es auf der Linie S 7 Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Fahrgäste sollen mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten rechnen, so die S-Bahn München.

Die Lage am Samstag, 10. Februar

17.20 Uhr: Die Signalstörung wurde behoben und der Zugverkehr zwischen Baierbrunn und Ebenhausen-Schäftlarn wieder aufgenommen. Fahrgäste sollen dennoch mit Folgeverzögerungen von bis zu zehn Minuten rechnen, teilt die S-Bahn München mit.

16.05 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung ist derzeit kein Zugverkehr zwischen Baierbrunn und Ebenhausen-Schäftlarn möglich. Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Baierbrunn und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Wolfratshausen verkehren bis Ebenhausen-Schäftlarn. Ein Schienersatzverkehr konnte noch nicht eingerichtet werden.

15.02 Uhr: Die Sperrung wurde aufgehoben und der Zugverkehr zwischen Trudering und Haar wieder aufgenommen. Es ist noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen. 

14.42 Uhr: Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Trudering und Haar: Die Strecke ist nach einem Notarzteinsatz am Gleis weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 6 aus Richtung München verkehren verkehren bis Trudering und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden vorzeitig.  

Die Lage am Freitag, 9. Februar: 

20.14 Uhr: Die Sperrung zwischen Dachau Bahnhof und Altomünster wurde aufgehoben. Im Bereich Dachau kommt es noch zu Folgeverzögerungen aufgrund einer vorangegangenen technischen Störung.

19.29 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke auf der Linie S 2 Richtung Altomünster zwischen Dachau Bahnhof und Altomünster gesperrt.

Ein Schienenersatzverkehr wird derzeit eingerichtet.

Die Lage am Donnerstag, 8. Februar: 

12.37 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert. Auf den westlichen Außenästen kommt es vereinzelt noch zu Folgeverzögerungen.

12.11 Uhr: Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren wieder auf dem Regelweg.

11.49 Uhr:

Die S-Bahnen der Linie S 1 Freising/Flughafen verkehren von/nach München Hbf Gleis 27-36, ohne Halt von/nach Moosach.

Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn im Bereich Donnersbergerbrücke kommt es auf der Stammstrecke und den Außenästen weiterhin zu Beeinträchtigungen.

11.38 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn im Bereich Donnersbergerbrücke kommt es derzeit auf der Stammstrecke und den Außenästen zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Zugumleitungen über den Südring und Teilausfällen kommen.

Die Lage am Mittwoch, 7. Februar: 

19.24 Uhr: Die technische Störung an dem Stellwerk der S7 in Wolfratshausen wurde behoben und der Zugverkehr zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen wurde wieder aufgenommen.

17.54 Uhr: Weiterhin Probleme bei der S7: Nach wie vor ist zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen kein Zugverkehr möglich. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen wurde eingerichtet.

17.32 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Stellwerk in Wolfratshausen ist zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen momentan kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen der S7 aus Richtung Innenstadt verkehren bis Ebenhausen-Schäftlarn und enden dort vorzeitig. Die Bahn richtet einen Schienenersatzverkehr ein. 

17.17 Uhr: Die technische Störung an einem Regionalzug an der Leienfelsstraße wurde behoben und die Züge verkehren wieder auf dem Regelweg. Es ist jedoch noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

16.50 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Regionalzug an der Leienfelsstraße ist die Strecke zwischen München-Pasing und Puchheim nur auf einem Gleis befahrbar. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

09.22 Uhr: Die Sperrung wurde aufgehoben und der Zugverkehr zwischen Markt Schwaben und Erding wieder aufgehoben. Es kommt noch zu Folgeverzögerungen.

08.42 Uhr: Laut Streckenagent ist derzeit die Strecke zwischen Markt Schwaben und Erding wegen Personen im Gleis gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 2 aus Richtung München verkehren bis Markt Schwaben und enden dort vorzeitig.

Aktuell wird daran gearbeitet, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr zwischen Markt Schwaben und Erding einzurichten. 

Die Lage am 6. Februar: 

16.12 Uhr: Der S-Bahnverkehr hat sich wieder einigermaßen normalisiert. Mit vereinzelten Verspätungen muss laut DB trotzdem noch gerechnet werden.

14.27 Uhr: Aufgrund einer Oberleitungsstörung ist zwischen Westkreuz und Germering-Unterpfaffenhofen derzeit kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen in und aus Richtung Flughafen beginnen und enden in Westkreuz. Zwischen Germering-Unterpfaffenhofen und Herrsching besteht ein S-Bahn Pendelverkehr.

Ein Schienenersatzverkehr soll eingerichtet werden.

13.33 Uhr: Durch die Störung ergeben sich weitere Änderungen: Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt und endet an München-Hackerbrücke. Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 Giesing ausweichen.

Die Linie S 8 in bzw. aus Richtung Herrsching beginnt und endet in München Pasing. Die Linie S 8 in bzw. aus Richtung München Flughafen beginnt und endet in Johanneskirchen.

12.54 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung in München Ost kommt es im Gesamtnetz weiterhin zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit erheblichen Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Die Fahrgäste werden gebeten auf die U-Bahn umzusteigen. Wie die S-Bahnen verkehren, erfahren Sie weiter unten.

12.25 Uhr: Die Signalstörung im Bereich München Ost ist erneut aufgetreten. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

  • Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.
  • Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.
  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt und endet an München-Pasing (Optional: München-Hackerbrücke). Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 Giesing ausweichen.
  • Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt und endet in Trudering (Optional: am Leuchtenbergring). Alternativ können Sie auf die U 2 Messestadt Ost bis Trudering ausweichen. Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt und endet am Isartor.
  • Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet am Münchner Hbf Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt. Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 bis Giesing ausweichen.
  • Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.
  • Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

11.59 Uhr: Nach einer kurzzeitigen Signalstörung in München Ost kommt es auf der Stammstrecke noch zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

10.52 Uhr: Die Weichenstörung zwischen Riem und Feldkirchen besteht weiterhin. Aktuell kommt es hier jedoch zu keinen Beeinträchtigungen. Die Verkehrslage hat sich normalisiert.

09.48 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung kommt es auf der Linie S 2 zwischen Riem und Feldkirchen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

09.33 Uhr: Die Störung wurde behoben und der Zugverkehr zwischen Lochhausen und Maisach wieder aufgenommen. Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen.

08.56 Uhr:

Wegen einer technischen Störung an der Oberleitung in Olching ist weiterhin kein Zugverkehr zwischen Lochhausen und Maisach möglich. Die S-Bahnen der Linie S 3 aus Richtung München verkehren bis Lochhhausen und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Mammendorf verkehren bis Maisach und enden vorzeitig.

Zwischen Lochhausen und Maisach fährt ein Bus als Schienenersatzverkehr.

08.29 Uhr: Wegen einer technischen Störung an der Oberleitung in Olching ist derzeit kein Zugverkehr zwischen Lochhausen und Maisach möglich. Die S-Bahnen der Linie S 3 aus Richtung München verkehren bis Lochhhausen und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Mammendorf verkehren bis Maisach und enden vorzeitig.

Derzeit wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

07.50 Uhr: Die Signalstörung in Icking wurde behoben. Bitte rechnen Sie noch mit vereinzelten Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

07.23 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche wurde behoben und die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren wieder auf dem Regelweg nach München Flughafen.

07.04 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche ist derzeit kein Zugverkehr zwischen Neufahrn und München Flughafen möglich. Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren ab Neufahrn ausschließlich nach Freising. Fahrgäste ab Freising werden gebeten den Linienbus 635 nach München Flughafen zu nutzen.

06.55 Uhr: Wegen einer Signalstörung in Icking kommt es auf der Linie S 7 Wolfratshausen weiterhin zu Beeinträchtigungen von bis zu 20 Minuten.

06.28 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung in Icking kommt es auf der Linie S 7 Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. 

Die Lage am 3. Februar: 

17.31 Uhr: Die Stellwerksstörung in Haar konnte behoben werden und die Verkehrslage auf der Linie S 6 normalisiert sich.

16.42 Uhr: Die technische Störung an einem Stellwerk in Haar konnte teilweise behoben werden. Fahrten auf den S-Bahn Gleisen sind wieder ohne Einschränkungen möglich.

Der Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Trudering und Zorneding bleibt parallel noch bestehen.

15.37 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk in Haar kommt es derzeit auf der Linie S 6 zu Beeinträchtigungen. Der Streckenabschnitt zwischen Trudering und Zorneding ist gesperrt.

Die S-Bahnen aus Richtung München Ost verkehren bis Trudering und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Zorneding und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Trudering und Zorneding soll in Kürze eingerichtet werden.

Die Meldungen von Freitag, 2. Februar 2018

7.40 Uhr: Wegen eines Polizeieinsatzes entfallen in der Früh folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

S 8 München Ost Abfahrt 7.47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 8.17

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 8.21 Uhr – München Ost Ankunft 8.54 Uhr

Es kann auch zu weiteren Zugausfällen auf dieser Linie kommen.

Die Meldungen von Donnerstag, 1. Februar 2017

21.04 Uhr: Die Sperrung beider Gleise am München Flughafen Terminal wurde aufgehoben und die S-Bahnen der Linien S 1 und S 8 verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

20.53 Uhr: Wegen polizeilicher Ermittlungen sind beide Gleise am München Flughafen Terminal gesperrt. Die S-Bahnen der Linien S 1 und S 8 verkehren bis München Flughafen Besucherpark und enden dort vorzeitig. Nutzen Sie bitte ab Besucherpark die Buslinie 635 zum Flughafen.

10.00 Uhr: Nach kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr auf der Stammstrecke hat sich die Verkehrslage in Richtung München Ost normalisiert.

8.57 Uhr: Jetzt gibt es zu den Verzögerungen auf der Stammstrecke noch eine technische Störung an der Strecke und deshalb Pendelverkehr  zwischen Markt Schwaben und Erding.

8.14 Uhr: Schlechte Nachricht für Pendler: Mitten im Berufsverkehr gibt auf der Stammstrecke Verzögerungen in Richtung München Ost. Das twitterte die S-Bahn gerade. „Wegen kurzfristigen Rückstaus im Berufsverkehr kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost derzeit zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten“, heißt es.

Das war die Lage am Mittwoch

10.16 Uhr: Nach einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert.

09.32 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es derzeit auf der Stammstrecke in Richtung München-Ost zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

00.45 Uhr: Am Münchner Hauptbahnhof kam es gegen Mitternacht zu einem Polizeieinsatz. Er wurde allerdings mittlerweile beendet, die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich normalisiert.

Das war die Lage am Dienstag

16.43 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal kommt es zwischen Leuchtenbergring und München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es zu Teilausfällen kommen.

15.35 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche in Gilching-Argelsried wurde behoben. Die Verkehrslage auf der Linie S 8 hat sich weitestgehend normalisiert.

Somit verkehren folgende S-Bahnen planmäßig:

S 8 München Ost Abfahrt 16:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:17 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 17:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:37 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:41 Uhr – München Ost Ankunft 18:14 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:21 Uhr – München Ost Ankunft 17:54 Uhr

14.35 Uhr:

Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche in Gilching-Argelsried kommt es auf der Linie S 8 weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten in Richtung Herrsching. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

14.16 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:21 Uhr – München Ost Ankunft 16:54 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:41 Uhr – München Ost Ankunft 17:14 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:01 Uhr – München Ost Ankunft 17:34 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:21 Uhr – München Ost Ankunft 17:54 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:41 Uhr – München Ost Ankunft 18:14 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:01 Uhr – München Ost Ankunft 18:34 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:21 Uhr – München Ost Ankunft 18:54 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:41 Uhr – München Ost Ankunft 19:14 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 15:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:17 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 16:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:37 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 16:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:57 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 16:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:17 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 17:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:37 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 17:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:57 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 17:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:17 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 18:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:37 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 18:47 Uhr endet in München-Pasing

14.09 Uhr:

Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche in Gilching-Argelsried kommt es auf der Linie S 8 weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten in Richtung Herrsching. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

13.05 Uhr: Nach einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert. Auf den westlichen Außenästen kann es vereinzelt noch zu Verzögerungen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

12.24 Uhr: die technische Störung an einem Signal wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 3 hat sich normalisiert. Auf der Stammstrecke kommt es derzeit aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Hierzu wurde ein separater Streckenagent versendet.

12.21 Uhr:

Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes am Marienplatz und einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf der Stammstrecke und den Außenästen weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie weiterhin mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten in Richtung Pasing. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

12.04 Uhr: Die technische Störung an einem Signal im Bereich Trudering besteht weiterhin, jedoch hat diese derzeit keine Auswirkungen auf die Linien S6 und S4.

12.03 Uhr:

Aufgrund einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf der Stammstrecke und den Außenästen weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten in Richtung Pasing. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

12.01 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal zwischen Deisenhofen und Holzkirchen kommt es auf der Linie S 3 zu Beeinträchtigungen.

Es kommt zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

11.10 Uhr:

Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal im Bereich Trudering kommt es auf den Linien S 4 und S 6 zu Beeinträchtigungen.

Es kommt zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

10.53 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche in Gilching-Argelsried kommt es auf der Linie S 8 zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten in Richtung Herrsching. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

09.41 Uhr: Nach einem vorangegangenen Polizeieinsatz hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke weitestgehend normalisiert. Auf den Außenästen kann es vereinzelt noch zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten kommen.

09.19 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen in München Hbf (tief) kommt es auf der Stammstrecke weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten in Richtung München-Pasing. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Die Lage am 29. Januar

12.45 Uhr: Die Störung an der Oberleitung wurde behoben und der S-Bahnverkehr wird mit folgenden S-Bahnen wieder aufgenommen:

S 6 München-Pasing Abfahrt 12.43 Uhr - Tutzing Ankunft 13.16 Uhr

S 6 Tutzing Abfahrt 13.04 Uhr - Ebersberg Ankunft 14.37 Uhr

09.49 Uhr: Die Störung an der Oberleitung auf der Linie S6 besteht weiterhin. Die S-Bahnen Richtung Tutzing verkehren bis Gauting und enden dort vorzeitig. Zwischen Tutzing und Starnberg wird ein S-Bahn-Pendelverkehr eingerichtet.

Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis und Bussen zwischen Gauting und Tutzing ist eingerichtet.

Die Regionalzüge aus/in Richtung München können zwischen Tutzing und Gauting eingleisig verkehren, jedoch kommt es zu teils erheblichen Verzögerungen und Zugausfällen.

08.45 Uhr: Die Störung an der Oberleitung besteht weiterhin. Die S-Bahnen Richtung Tutzing verkehren bis Gauting und enden dort vorzeitig. Zwischen Gauting und Tutzing ist derzeit kein S-Bahnverkehr möglich.

Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Gauting und Tutzing ist eingerichtet.

Die Regionalzüge aus/in Richtung München können zwischen Tutzing und Gauting eingleisig verkehren, jedoch kommt es zu erheblichen Verzögerungen und Zugausfällen.

08.19 Uhr: Die Störung an der Oberleitung besteht weiterhin. Die S-Bahnen Richtung Tutzing verkehren bis Gauting und enden dort vorzeitig. Zwischen Gauting und Tutzing ist derzeit kein S-Bahnverkehr möglich.

Ein Schienenersatzverkehr wird derzeit eingerichtet. 

08.10 Uhr: Aufgrund einer Störung an der Oberleitung ist im Bereich Gauting - Starnberg kein Zugverkehr möglich. Es ist mit Verzögerungen und Zugausfällen zu rechnen. Genaue Informationen zur Dauer der Störung liegen noch nicht vor.

Die Lage am 27. Januar

07.41 Uhr: Nach einer vorangegangenen Weichenstörung in München-Pasing hat sich die Verkehrslage weitestgehend normalisiert.

06.27 Uhr: Die Weichenstörung in München-Pasing wurde behoben und die S-Bahnen verkehren in beiden Richtungen wieder auf dem Regelweg. Es kommt noch zu Folgeverzögerungen.

06.13 Uhr: Wegen einer bestehenden Weichenstörung in München-Pasing kommt es bei den S-Bahnen der Linien S 3 Mammendorf, S 4 Geltendorf, S 8 Flughafen und S 6 Tutzing zu erheblichen Beeinträchtigungen.

Die Linien S 3 Holzkirchen, S 4 Ostbahnhof und S 6 Ebersberg werden in Richtung München Ost zwischen Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren.

Die Linie S 8 Herrsching - München Flughafen verkehrt durch die Stammstrecke bis Zielbahnhof.

Die Linien S 1 Freising/Flughafen - München Ost, S 2 Petershausen/Altomünster - Erding und S 7 Wolfratshausen - Kreuzstraße verkehren auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Reisende direkt zu Flughafen nutzen bitte alternativ auch die Linie S 1 zum Flughafen.

Es ist mit erheblichen Verzögerungen zu rechnen. Auch kommt es kurzfristig zu Zugausfällen, Umleitungen und vorzeitigen Zugwenden.

++ Deutsche Bahn hat am Freitag eine neue Internetseite vorgestellt ++

Jeder soll künftig aktuell über den S-Bahn-Ausbau in der Region München informiert werden. Insgesamt stehen über 50 Projekte an - von Streckenausbauten bis zur barrierefreien Gestaltung von S-Bahnhöfen. Mehr Infos hier!

Die Lage am 26. Januar:

17.58 Uhr: Die Signalstörung zwischen Hirschgarten und Donnersbergerbrücke wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich. Auf den Außenästen kommt es noch zu vereinzelten Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten.

17.35 Uhr: Signalstörung zwischen Hirschgarten und Donnersbergerbrücke: Es kommt derzeit im Gesamtnetz zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

14.22 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal kommt es auf der Linie S 3 zwischen Giesing und Deisenhofen zu Beeinträchtigungen.Es kann zu Verspätungen von bis zu 15 Minuten kommen, auch kurzfristige Teilausfälle sind möglich.

12.28 Uhr: Ein Kurzschluss an einer Oberleitung im S-Bahnhof Karlsplatz sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr München. Aufgrund des Kurzschlusses kam es kurzzeitig zu einer Rauchentwicklung im Bereich des Bahnsteigs. Außerdem gab es einen lauten Knall sowie einen Lichtblitz. Die Feuerwehr meldet, dass dadurch eine Person leicht verletzt und von einem Rettungswagen in eine Münchner Klinik transportiert wurde. Nachdem sichergestellt wurde, dass es keinen Brand am Bahnsteig gab, begannen die Einsatzkräfte mit der Belüftung des betroffenen Bereichs. Durch mehrere Leerzüge, die durch den Bahnhof fuhren, wurde der Bereich größtenteils entraucht. Die verbaute Lüftungsanlage im Bahnhof sorgte für den Rest. Die im Tunnel der Stammstrecke stehenden Züge, wurden zurück Richtung Ostbahnhof gefahren um dort die Fahrgäste aussteigen zu lassen.

10.58 Uhr: Die Sperrung zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof wurde mittlerweile aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Die S-Bahnen verkehren wieder durch die Stammstrecke. Es ist mit erheblichen Folgeverzögerungen sowie vorzeitigen Zugwenden zu rechnen.Momentan halten die S-Bahnen aber nicht am Stachus! Wie die Feuerwehr München über Facebook mitteilte, musste der S-Bahnbereich ist komplett geräumt werden. Ein Kurzschluss war der Grund für die Alarmierung. Ein Fahrgast erlitt ein Knall-Trauma, weil es so extrem gekracht hat. Die Feuerwehr bleibt vor Ort bis der Bahnsteig rauchfrei wieder ist. Ein Fahrgast erlitt ein Knall-Trauma, weil es so extrem gekracht hat. 

9.47 Uhr: Wegen einer technischen Störung an der Oberleitung am Karlsplatz ist die Stammstrecke zwischen München-Hackerbrücke und München Ostbahnhof gesperrt. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien. DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinie U 5 von/bis München Ost ausweichen.

Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet endet an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 7 Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Hier können Sie alternativ auf die S 3 ab München Ost sowie auf die U-Bahnlinien U 2 bis Giesing und U 5 Neuperlach Süd ausweichen.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die 2. Stammstrecke kommt:

Video: Glomex

Die Lage am 25. Januar 

18.10 Uhr: Die Stellwerksstörung wurde behoben und der Zugverkehr zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg wieder aufgenommen. Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten bei der S4 und der S6.

17.11 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang in Pullach wurde behoben. Bitte rechnen Sie noch mit vereinzelten Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

16.40 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang in Pullach kommt es auf der Linie S 7 Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen. 

15.42 Uhr: Die Sperrung des Bahnhofs Trudering wurde aufgehoben und der Zugverkehr zwischen Leuchtenbergring und Haar wieder aufgenommen.

Aufgrund einer Stellwerksstörung in Grafing Bahnhof ist weiterhin kein Zugverkehr zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg möglich. Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf bzw. Tutzing beginnen und enden in Grafing Bahnhof.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist eingerichtet.

14.36 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist derzeit der Bahnhof Trudering gesperrt. Die S-Bahnen der Linien S 4 und S 6 aus Richtung Geltendorf/Tutzing verkehren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden vorzeitig.

Aktuell arbeiten die Bahn daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr einzurichten.

14.07: Noch immer fährt kein Zug zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg. Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf bzw. Tutzing beginnen und enden in Grafing Bahnhof.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist eingerichtet.

12.08 Uhr: Aufgrund einer Stellwerksstörung in Grafing Bahnhof ist weiterhin kein Zugverkehr zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg möglich. Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf bzw. Tutzing beginnen und enden in Grafing Bahnhof.

Ein Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxis zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist eingerichtet.

09.54 Uhr: Der Zugverkehr zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist weiterhin unterbrochen.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg ist eingerichtet.

09.30 Uhr: 

Wegen einer Stellwerksstörung in Grafing Bahnhof ist kein Zugverkehr zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg möglich. Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf bzw. Tutzing beginnen und enden in Grafing Bahnhof.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg wird derzeit eingerichtet.

8.58 Uhr: Auf Grund einer Stellwerkstörung in Grafing Bahnhof ist derzeit kein Zugverkehr zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg möglich. Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf bzw. Tutzing beginnen und enden in Grafing Bahnhof.

7.01 Uhr: Weiterhin besteht die technische Störung an einem Stellwerk im Bereich Trudering. Beeinträchtigt sind die Linien S4 und S6. Die Störung wird voraussichtlich noch bis etwa 8 Uhr andauern. Die S-Bahnen der Linie S 4 aus Richtung Geltendorf verkehren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Fahrgäste ab Leuchtenbergring nutzen bitte die S-Bahnen der Linie S 6 bis Trudering. Die S-Bahnen der Linie S 6 aus Richtung Ebersberg verkehren ab Trudering ohne Halt bis München Ost und ab München Ost ohne Halt weiter bis München-Pasing. Die S-Bahnen der Linie S 6 aus Richtung Tutzing verkehren durch die Stammstrecke. 

Die Lage am 24. Januar

21.42 Uhr: Eine technische Störung an einem Stellwerk sorgt momentan für Probleme im Bereich Trudering. Es kommt zu Beeinträchtigungen. Die Züge der Linie S 4 aus Richtung Geltendorf fahren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Fahrgäste ab Leuchtenbergring sollen die S-Bahnen der Linie S 6 bis Trudering nutzen. Auf der Linie S 6 Ebersberg kommt es zu Verzögerungen von bis zu zehn Minuten.

Die Lage am 23. Januar

18.24 Uhr: Die Bahnübergangsstörung zwischen Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Aying wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S7 normalisiert sich.

17.04 Uhr: Wegen einer Bahnübergangsstörung zwischen Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Aying kommt es auf der Linie S 7 zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

09.38 Uhr: Die technische Störung an einer S-Bahn in Kirchseeon wurde behoben, bitte rechnen Sie jedoch noch mit Folgeverzögerungen.

07.07 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

  • S 8 München Ost Abfahrt 07:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 07:37
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 07:41 Uhr – München Ost Ankunft 08:14 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

Die Lage am 22. Januar

23.11 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen in Laim und dem Betätigen der Nothalteeinrichtung am Marienplatz kommt es derzeit auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Fahrgäste müssen mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten rechnen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigem Zugwenden und Umleitungen kommen.

18.32 Uhr: Die technische Störung an dem Fahrzeug in Mittersendling wurde behoben. Aktuell kommt es auf der Linie S7 noch zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

17.32 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Fahrzug in Mittersendling kommt es auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigem Zugwenden kommen.

10.32 Uhr: Nach den vorangegangenen technischen Störungen bei der S7 in Ebenhausen-Schäftlarn hat sie sich Verkehrslage weitestgehend normalisiert.

10.32 Uhr: Die Beeinträchtigungen bei der S2 Erding sind beendet und die Verkehrslage hat sich normalisiert.

10.31 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang bei der Leienfelsstrasse wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

10.11 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes wurde abgeschlossen, bitte rechnen Sie jedoch noch mit Folgeverzögerungen.

09.45 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei der Leienfelsstrasse an der Strecke kommt es auf der Linie S 4 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

09.30 Uhr: Aufgrund ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der S 7 Kreuzstrasse derzeit in Neuperlach Süd zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

09.26 Uhr: Die technischen Störungen an einer Weiche und an einem Bahnübergang in Ebenhausen-Schäftlarn wurden behoben und der S-Bahnverkehr zwischen Baierbrunn und Wolfratshausen wurde wieder aufgenommen. Es kommt noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

09.18 Uhr:

Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche in Ebenhausen-Schäftlarn und einer zusätzlich bestehenden Störung an einem Bahnübergang verkehren die S-Bahnen der Linie S 7 aus Richtung Innenstadt bis Baierbrunn und enden dort vorzeitig.

Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Baierbrunn und Wolfratshausen ist für Sie eingerichtet.

8.33 Uhr: Dagegen besteht die technische Störung an einer Weiche in Riem weiterhin - Es kommt in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Weiterhin sind mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten zu rechnen. Zu Zugausfällen kann es auch kommen.

8.32 Uhr: Laut Streckenagent hat sich die Verkehrslage Richtung München Ost wieder normalisiert. 

7.37 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einer Weiche in Ebenhausen-Schäftlarn kommt es auf der Linie S 7 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Auch dort kommt es wohl zu deutlichen Verspätungen bis zu 20 Minuten und kurzfristigen Zugausfällen.

7.35 Uhr: Aufgrund einer ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes kommt es derzeit auf der Stammstrecke Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

Wintereinbruch sorgt für zahlreiche Verspätungen

7.32 Uhr: Und weiter geht es mit den Verspätungs-Meldungen - bei dem Wintereinbruch jedoch kein Wunder! Laut Streckenagent kommt es auf der Linie S 2 in beiden Richtung zu Beeinträchtigungen. Dort soll es zu Verzögerungen bis zu 20 Minuten kommen. Auch kurzfristige Zugausfälle müssen eingeplant werden. 

7.25 Uhr: Wieder eine Meldung von der S 8: aus betrieblichen Gründen entfällt die S 8 Germering-Unterpfaffenhofen in Richtung München Ost um 7.41 Uhr. Bereits um 7.07 Uhr war die S-Bahn in entgegengesetzter Strecke ausgefallen. 

6.30 Uhr: In der Nacht gab es auf der Strecke der S 8 im Bereich Herrsching Störungen am Bahnübergang. Dort kam es zu Verspätungen. Mittlerweile wurde die Störung behoben und die Verkehrslage im Bereich Herrsching hat sich wieder normalisiert.

Wettervorhersage für Montag

Die Lage am Samstag, 21. Januar

13.40 Uhr: Die Verkehrslage im S-Bahn Netz hat sich nach de vorangegangenen Stellwerksstörung weitestgehend normalisiert. Die Linie S 4 verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

9.45 Uhr: Die Stellwerkstörung am Münchner Ostbahnhof ist behoben. Nach der Störung verkehren die Linien S 1 in Richtung Freising/Flughafen und S 4 in und aus Geltendorf von/nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 1 aus Richtung Freising/Flughafen verkehrt nach München Hbf Gleis 27-36 ohne Halt von München-Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 6 Ebersberg - Tutzing wird weiterhin zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Fahrgäste müssen mit erheblichen Verzögerungen sowie Teilausfällen rechnen, so die Bahn.

9.25 Uhr: Aufgrund einer Stellwerksstörung ist der Bahnhof München Ost gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Petershausen/Altomünster beginnt und endet am Isartor.

Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Erding beginnt und endet in Riem.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt und endet an München-Pasing.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 Giesing ausweichen.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 Ebersberg - Tutzing wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet am Münchner Hbf Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 bis Giesing ausweichen.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Alternativ können Sie auch zwischen München Hbf und München Ostbahnhof auf die U-Bahnlinie U 5 Laimer Platz – Neuperlach-Süd ausweichen. DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung anerkannt.

Die Lage am Samstag, 20. Januar

21 Uhr: Nachdem die Störung offenbar behoben war, gibt es scheinbar eine erneute technische Störung. An einem Bahnübergang kommt es auf der Linie S 4 zwischen Pasing und Puchheim zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

19:35 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang soll es auf der Linie S 4 zwischen Pasing und Puchheim zu Beeinträchtigungen kommen, melden die Streckenagenten. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

Die Lage am Freitag, 19.1.2018

18:57 Uhr: Die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg mit Halt in München Hbf (tief)

Nach einem vorangegangenen Polizeieinsatz aufgrund von Personen im Gleisbereich kommt es derzeit auf der Stammstrecke und den Außenästen zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auf den Außenästen kommt es vereinzelt noch zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Vor dem HBF stehen Feuerwehr- und Polizeiautos. 

18:50 Uhr: Die Absperrungen am HBF zu den S-Bahnen werden wieder geöffnet. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

18:45 Uhr: Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes am Hauptbahnhof München ist die Stammstrecke beeinträchtigt. Der Feueralarm hatte ausgelöst. Derzeit prüft die Feuerwehr, was die Ursache für den Alarm ist. Die Menschen werden durch Anzeigetafeln aufgefordert, den Bahnhof durch den nächstgelegenen Ausgang sofort zu verlassen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Es kann zu Verspätungen und Teilausfällen kommen. Das Gesamtnetz ist betroffen.

S 1: München Ost - München Hbf - Freising / Flughafen 

S 2: Erding - München Hbf - Dachau - Petershausen / Altomünster 

S 3: Mammendorf - München Hbf - Holzkirchen 

S 4: Geltendorf - München Hbf - Ebersberg 

S 6: Tutzing - München Hbf - Zorneding 

S 7: Wolfratshausen - München Hbf - Kreuzstraße 

S 8: Herrsching - München Hbf - Flughafen

Die Menschen werden durch Anzeigetafeln aufgefordert, den Bahnhof durch den nächstgelegenen Ausgang sofort zu verlassen.

17.01 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der Linie S 4 weiterhin zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von 10-25 Minuten sind zu befürchten.

15.38 Uhr: Der Feuerwehreinsatz im Bahnhof Karlsplatz ist beendet. Die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg mit Halt am Stachus. Es gibt aber noch Folgeverzögerungen auf der Strecke von bis zu 5 Minuten.

15.22 Uhr: aufgrund eines Feuerwehreinsatzes im Bahnhof Karlsplatz (Stachus) kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Der Halt am Karlsplatz entfällt derzeit. 

14.20 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen ist die Strecke zwischen Haar und Zorneding weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen der Linie 6 aus Richtung München verkehren bis Haar und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg verkehren bis Zorneding und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis wird in circa 15 Minuten eingerichtet. 

08.25 Uhr: Sufgrund einer kurzzeitigen Störung an der Strecke in München Hbf (tief) kommt es auf der Stammstrecke derzeit zu Rückstaueffekten. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten in Richtung München Ost.

08.05 Uhr: Die Sperrung der Strecke Mittersendling - Großhesselohe Isartalbf. wurde nun vollständig aufgehoben. Bitte rechnen Sie aber auf der Linie S 7 und auf der Linie S 20 noch mit Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten und Teilausfällen.

07.41 Uhr: Nach einem vorangegangenen Feuerwehreinsatz bei München-Solln, wurde die Strecke zwischen Mittersendling und Großhesselhohe Isartalbf. für den Zugverkehr auf einem Gleis freigegeben. Der Zugverkehr wird somit wieder aufgenommen. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen. Auch kann es weiterhin kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Der Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Mittersendling und Großhesselohe Isartalbf. bleibt zusätzlich bestehen.

07.07 Uhr:

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

S 8 München Ost Abfahrt 07:27 Uhr – Weßling Ankunft 08:10 Uhr S 8 München Ost Abfahrt 08:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:37 Uhr

S 8 Weßling Abfahrt 08:30 Uhr – München Ost Ankunft 09:14 Uhr S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 09:01 Uhr – München Ost Ankunft 09:34 Uhr

Am Vormittag kann es auf der Linie S 8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen.

07.02 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Mittersendling und Großhesselohe Isartalbf. ist weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung Wolfratshausen verkehren bis Großhesselohe Isartalbf und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Kreuzstraße verkehren bis Mittersendling und enden vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Mittersendling und Großhesselohe Isartalbf ist in Kürze für Sie eingerichtet.

06.47 Uhr: Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes ist die Strecke zwischen Mittersendling und Großhesselohe Isartalbf. auf der Linie S 7 Wolfratshausen derzeit gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung Wolfratshausen verkehren bis Großhesselohe Isartalbf und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Kreuzstraße/Innenstadt verkehren bis Mittersendling und enden vorzeitig.

Auch auf der Linie S 20 kommt es durch die Streckensperrung zu vorzeitigen Zugwenden. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen. 

Ein Schienenersatzverkehr wird derzeit eingerichtet. 

Die Lage am Donnerstag, 18. Januar

20.25 Uhr: Die Sperrung der Strecke zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching bleibt bis mindestens Freitag, 12 Uhr bestehen. Der Schienenersatzverkehr bleibt ebenfalls..

18.32 Uhr: Und auch auf der Stammstrecke in München kommt es derzeit zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

18.31 Uhr: Die Strecke zwischen Weßling und Seefeld-Hechendorf ist wieder befahrbar. Aufgrund eines Baumes in der Oberleitung ist die Strecke zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching weiterhin gesperrt.

18.29 Uhr: Nach einer witterungsbedingten Oberleitungsstörung zwischen Olching und Maisach kommt es auf der Linie S 3 weiterhin zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Folgeverzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

18.17 Uhr: Die S-Bahn-Strecke zwischen Weßling und Herrsching ist wegen eines Baumes in der Oberleitung nach wie vor gesperrt. Es verkehrt ein Schienenersatzverkehr. 

17.35 Uhr: Einige sturmbedingte Streckensperrungen, insbesondere zwischen Starnberg und Tutzing, gab es am Nachmittag im S-Bahn-Verkehr. Aktuell besteht bei Starnberg noch Schienenersatzverkehr. Dazu gab es noch eine technische Störung an einem Signal zwischen München Hbf und Hackerbrücke. In unserem regionalen Sturm-Ticker erfahren Sie die aktuelle Lage, hinsichtlich des Sturmtiefs. 

14.36 Uhr: Große Behinderungen im Münchner S-Bahn-Netz: Aufgrund eines Baumes in der Oberleitung ist die Strecke zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching derzeit gesperrt. Bei Sauerlach ist zudem ein Baum auf das Gleis gefallen. Die Strecke zwischen Deisenhofen und Holzkirchen ist gesperrt. 

13.55 Uhr: Wegen mehreren Bäumen in der Oberleitung zwischen München-Pasing und Tutzing ist derzeit zwischen München-Pasing und Tutzing kein Zugverkehr möglich. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen München-Pasing und Tutzing wurde in der Zwischenzeit eingerichtet.

13.10 Uhr: Aufgrund eines Baumes in der Oberleitung ist der Streckenabschnitt Gauting - Planegg auf der Linie S 6 Tutzing derzeit gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 6 aus Richtung Tutzing verkehren bis Gauting und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen der Linie S 6 aus Richtung Innenstadt/Ebersberg verkehren bis München-Pasing und enden vorzeitig.

Der Schienenersatzverkehr wird derzeit eingerichtet.

10.49 Uhr: Die technische Störung am Stellwerk Markt Schwaben konnte behoben werden und die Verkehrslage auf der Linie S 2 Erding normalisiert sich.

10.04 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk bei Markt Schwaben kommt es auf der Linie S 2 Erding weiterhin zu Beeinträchtigungen. Derzeit können im Bereich Markt Schwaben nur vereinzelt Zugfahrten stattfinden. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es weiterhin kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

09.38 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk bei Markt Schwaben kommt es auf der Linie S 2 Erding zu Beeinträchtigungen. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Störung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

06.40 Uhr: die Beeinträchtigungen auf der Linie S 2 Erding sind beendet und die Verkehrslage normalisiert sich.

06.00 Uhr: Die Stellwerksstörung in München Riem wurde behoben. Aktuell kommt es auf der Linie S 2 zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

05.00 Uhr: Wegen einer Stellwerksstörung in München Riem kommt es auf der Linie S 2 zu Beeinträchtigungen. Derzeit sind keine Zugfahrten möglich. Die S-Bahnen werden an geeigneten Bahnhöfen zurückgehalten und warten die Dauer der Störung ab. Bitte rechnen Sie mit erheblichen Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

Die Lage am Mittwoch 17. Januar

22.22 Uhr: Die Weichenstörung auf der Linie S 2 im Bereich Dachau wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

21.40 Uhr: Mittlerweile betragen die Verzögerungen auf der Linie S2 schon bis zu 25 Minuten.

21.05 Uhr: Eine Weichenstörung im Bereich Dachau sorgt auf der Linie S2 derzeit für Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

19.48 Uhr: Die Signalstörung im Bereich Leuchtenbergring ist behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich. Auf den Außenästen kommt es noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

19.10 Uhr: Schlechte Nachrichten für Pendler am Mittwochabend: Aufgrund einer Signalstörung im Bereich Leuchtenbergring kommt es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Das hat die Bahn soeben gemeldet. „Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen“, heißt es in der Mitteilung.

11.14 Uhr: Die technische Störung an einem Stellwerk in Feldmoching besteht weiterhin, jedoch hat diese im Moment keine Auswirkungen auf den Zugverkehr der Linie S 1.

10.39 Uhr:

Die technische Störung an einem Stellwerk in Feldmoching ist erneut aufgetreten. Es kommt zu Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Der Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Moosach und Oberschleißheim wurde wieder aufgenommen. Reisende mit dem Fahrtziel Flughafen nutzen bitte alternativ die Linie S 8.

10.17 Uhr: Die technische Störung an einem Stellwerk in Feldmoching konnte behoben werden. Die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg von/nach Freising/Flughafen.

Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten. Vereinzelt kann es auch noch zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

09.27 Uhr: Die S-Bahnen aus Richtung Freising/Flughafen verkehren bis Oberschleißheim und enden dort vorzeitig. Zwischen Moosach und München Hbf Gleis 27 - 36 verkehrt eine S-Bahn im Pendelverkehr.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Oberschleißheim und Moosach ist für Sie eingerichtet.

09.17 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk in Feldmoching kommt es auf der Linie S 1 weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Die S-Bahnen aus Richtung Freising/Flughafen verkehren bis Oberschleißheim und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Moosach und enden dort vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Oberschleißheim und Moosach ist in wenigen Minuten für Sie eingerichtet. Reisende mit dem Fahrtziel Flughafen werden gebeten alternativ die Linie S 8.

08.58 Uhr: Die Störung ist noch nicht behoben. Es kommt auf der Linie S1 zuVerzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

08.22 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang zwischen Feldmoching und Oberschleißheim kommt es auf der Linie S 1 zu Verspätungen von bis zu zehn Minute. Unser Reporter berichtet von rund 25 Minuten Verspätung. Die S-Bahn steht im Bahnhof.

Die Lage am 16. Januar

12.01 Uhr: Erst Stunden später normalisiert sich die Lage auf der Linie S4 und S6 wieder.

10.39 Uhr:

Die Stellwerksstörung in München Ost wurde behoben und die Verkehrslage im S-Bahn Gesamtnetz normalisiert sich. Aktuell kommt es noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 20 Minuten sowie vereinzelt zu Teilausfällen.

Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren wieder auf dem Regelweg.

10.16 Uhr: Noch immer kommt es nach der Sperrung des Bahnhofs Trudering auf den Linien S 4 und S 6 zu Folgeverzögerungen von bis zu 25 Minuten und Teilausfällen.

09.07 Uhr: Aufgrund eines Stellwerksausfalls in München Ost kommt es im S-Bahn Gesamtnetz zu Beeinträchtigungen. Das bedeutet für die geplagten S-Bahnfahrer Verspätungen und Ausfälle.

Die S-Bahnen der Linie S 1 in Richtung Freising/Flughafen verkehren von München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt an der Hackerbrücke. Die S-Bahnen der Linie S 1 aus Richtung Freising/Flughafen verkehren nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ auf die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach ausweichen. 

09.05 Uhr: Die Sperrung des Bahnhofs Trudering wurde aufgehoben und der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen. Es kommt aber noch zu erheblichen Folgeverzögerungen sowie Teilausfällen.

08.37 Uhr: Noch immer ist kein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Züge aus Richtung Geltendorf und Tutzing verkehren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden vorzeitig.

08.28 Uhr: Der Bahnhof Trudering ist weiterhin gesperrt. Die Züge aus Richtung Geltendorf und Tutzing verkehren bis Leuchtenbergring und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden vorzeitig. Der Schienenersatzverkehr wird noch eingerichtet.

Die Bahnverbindung zwischen Rosenheim und München ist von der Sperrung ebenfalls betroffen. Zeitweise fuhren gar keine Züge, nun werden einzelne wieder durchgelassen.

08.10 Uhr:

Wegen polizeilichen Ermittlungen ist der Bahnhof Trudering derzeit gesperrt. Die Züge werden an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit erheblichen Verzögerungen und Teilausfällen zu rechnen. Wie uns ein Leser via WhatsApp berichtet soll dort eine Person ins Gleis gefallen sein. 

Zwischen München Ost und Haar wird derzeit ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. 

07.19 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen kommt es bei der S4 und S6 nach Ebersberg im Bereich Haar zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

Interessantes Video: So soll die neue U-Bahn 9 verlaufen

Die Lage am 15. Januar

08.19 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes ist beendet und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich langsam.

07.28 Uhr: Wie ein Leser via Whatsapp berichtet steht seine S-Bahn im Tunnel zwischen Ostbahnhof und Rosenheimer Platz - es geht weder vor noch zurück, die Fahrgäste stecken fest.

07.13 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes in Donnersbergerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in Richtung Pasing derzeit zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Zudem kann es zu Zugausfällen kommen.

Die Lage am 10. Januar

16.52 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke in Richtung Pasing hat sich normalisiert

16.44 Uhr: Aufgrund von kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es derzeit auf der Strammstrecke in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten.

15.58 Uhr: Nach einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes hat sich die Verkehrslage auf der Linie S 2 Altomünster weitestgehend normalisiert. 

14.30 Uhr: Der Streckenagent meldet: Nach einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes wird der Zugverkehr auf der Linie S 2 zwischen Erdweg und Schwabhausen wieder aufgenommen.

Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

13.57 Uhr: Aufgrund von Personen im Gleis bei Markt Indersdorf ist derzeit kein Zugverkehr zwischen Erdweg und Schwabhausen möglich. Die S-Bahnen der Linie S 2 aus Richtung Altomünster verkehren bis Erdweg und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Dachau verkehren bis Schwabhausen und enden vorzeitig.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.

Interessant: So ist die neue Linie U9 in München geplant

Die Lage am 9. Januar 2018

22.40 Uhr: Nach dem vorangegangenen Polizeieinsatz in Pasing hat sich die Verkehrslage normalisiert.

21.20 Uhr: Nach einem vorangegangenen Polizeieinsatz in München-Pasing kommt es in diesem Bereich und auf der Stammstrecke weiterhin zu Beeinträchtigungen. Es ist noch mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten zu rechnen. 

15.29 Uhr: Nach der technischen Störung an einer S-Bahn hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke weitestgehend normalisiert. Vereinzelt kann es auf den Außenästen noch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

15.23 Uhr: Die S4 befindet sich nun wieder auf dem Regelweg. Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang kann es auf der Linie S 4 noch zu Verzögerungen von bis zu fünf Minuten kommen.

14.57 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn kommt es derzeit auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Die Lage am 8. Januar 2018

8.45 Uhr: Eine gute Nachricht! Die technische Störung an der Oberleitung im Abzw Nymphenburg wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 1 und auf der Stammstrecke normalisiert sich.

8.05 Uhr: Wegen einer technischen Störung an der Oberleitung bei Nymphenburg zwischen München-Laim und München-Moosach kommt es auf der Linie S1 Freising/Flughafen und auf der gesamten Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit erheblichen Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen

Die Lage am 5. Januar 2018

15.28 Uhr: Die Tiere auf der Linie der S3 konnten eingefangen werden. Somit normalisiert sich die Verkehrslage zwischen Deisenhofen und Holzkirchen.

15.11 Uhr: Die Sperrung zwischen Perlach und Neubiberg wurde aufgehoben und der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen. Es kommt allerdings noch zu Folgeverzögerungen.

15.10 Uhr: Achtung Tiere im Gleis: Bei der S3 nach  Holzkirchen zwischen Deisenhofen und Holzkirchen kommt es derzeit zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

14.52 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist der Bahnhof Neuperlach Süd weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 7 aus Richtung Wolfratshausen verkehren bis Perlach und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Kreuzstraße verkehren bis Neubiberg und enden vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Perlach und Neubiberg ist inzwischen eingerichtet.

13.51 Uhr: Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit der Bahnhof Neuperlach-Süd gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 7 aus Richtung Wolfratshausen verkehren bis Perlach und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Kreuzstraße verkehren bis Neubiberg und enden vorzeitig.

Aktuell arbeitet die MVG daran einen Schienenersatzverkehr zwischen Perlach und Neubiberg  einzurichten. 

12.00 Uhr:

Die Signalstörung wurde behoben und die Verkehrslage zwischen Daglfing und Leuchtenbergring hat sich normalisiert.

10.24 Uhr: Wie der Streckenagent meldet, kommt es bei der S8 Herrsching aufgrund einer Signalstörung in Daglfing bei Zugfahrten in Richtung Leuchtenbergring zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

Die Lage am 4. Januar

18.30 Uhr: Die Bahn teilt mit: Die technische Störung wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

17.04 Uhr: Pünktlich zum Feierabend kommt es aufgrund einer technischen Störung am Zug im Bereich Karlsplatz zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

12.51 Uhr: Der Baum wurde inzwischen beseitigt und die S-Bahnen der Linie S 6 verkehren zwischen Westkreuz und Gauting wieder auf dem Regelweg. Es kommt allerdings noch zu Folgeverzögerungen.

12.15 Uhr: Aufgrund eines Baums im Gleis ist bei der S 6 Tutzing die Strecke zwischen Westkreuz und Pasing nur auf einem Gleis befahrbar. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. 

Die Lage am 3. Januar

16.26 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal in München-Pasing kommt es auf der Linie S 20 zu Zugausfällen. Folgende S-Bahnen der Linie S 20 entfallen:

  • S 20 Pasing Abfahrt 16.30 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 16:50 Uhr
  • S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 17.09 Uhr - Pasing Ankunft 17.30 Uhr

Heute Nachmittag kann es zu weiteren Zugausfällen auf der Linie S 20 kommen.

16.09 Uhr: Zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching ist weiterhin wegen Sturmschäden nach dem Sturmtief Burglind kein Zugverkehr möglich, die S-Bahnen der Linie S 8 aus Richtung München verkehren bis Seefeld-Hechendorf und enden dort vorzeitig.

Bei Hechendorf ist ein Baum auf die Gleise und die Oberleitung gestürzt.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis ist zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching für Sie eingerichtet.

Laut aktuellen Informationen wird die Sperrung bis mindestens zum heutigen Betriebsschluss andauern.

Im Ticker der Kollegen aus Starnberg erfahren Sie mehr über die Blockierung der Bahnstrecke. 

16.03 Uhr: Die technische Störung an einem Signal in Ebenhausen-Schäftlarn besteht weiterhin, jedoch verkehren die S-Bahnen der Linie S 7 wieder durch die Stammstrecke. Zwischen Baierbrunn und Wolfratshausen ist kein Zugverkehr möglich.

Die S-Bahnen der Linie S 7 aus Richtung Kreuzstraße verkehren bis Baierbrunn und enden vorzeitig.

Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Baierbrunn und Wolfratshausen ist für Sie eingerichtet.

Schienenersatzverkehr zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching

14.57 Uhr: Die Beeinträchtigungen bei der Linie S6 zwischen Westkreuz und Planegg sind zwar beendet, es kommt aber noch zu Folgeverzögerungen.

14.12 Uhr: Wegen Ästen in der Oberleitung ist die Strecke zwischen Westkreuz und Planegg nur auf einem Gleis befahrbar. Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

11.32 Uhr: Weiterhin ist kein Zugverkehr zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching möglich. Die S-Bahnen der Linie S 8 aus Richtung München verkehren bis Seefeld-Hechendorf und enden dort vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis ist zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching für Sie eingerichtet.

11.17 Uhr:

Wegen einer witterungsbedingten Störung ist derzeit kein Zugverkehr zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching möglich. Die S-Bahnen der Linie S 8 aus Richtung München verkehren bis Seefeld-Hechendorf und enden dort vorzeitig.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.

11.14 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung in Ebenhausen-Schäftlarn kommt es auf der Linie S 7 Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen. 

Die Lage am 2. Januar

19.18 Uhr: Nun normalisiert sich auch die Verkehrslage auf der gesamten Stammstrecke wieder.

19.02 Uhr: Wie die Bahn soeben mitteilt, sind die Beeinträchtigungen im Bereich Trudering-Haar beendet und die Verkehrslage weitestegehend normal.

18.15 Uhr: Auch auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing kommt es derzeit zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

18.02 Uhr: Aktuell meldet die Bahn: Die Personen am Gleis wurden aufgegriffen und die S-Bahnen der Linien S 4 und S 6 verkehren wieder mit regulärer Geschwindigkeit. Es kommt jedoch noch zu Folgeverzögerungen, zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

17.26 Uhr: Aufgrund von Personen am Gleis verkehren die S-Bahnend er Linien S 4 und S 6 im Bereich Trudering - Haar derzeit mit verminderter Geschwindigkeit. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. 

17.10 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 2:

  • S 2 München Ost Abfahrt 17:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:41 Uhr
  • S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:19 Uhr – München Ost Ankunft 18:50 Uhr

16.03 Uhr: Wie die Bundespolizei berichtet, wurden im Rahmen von Ermittlungsarbeiten zu einem Fall von vor einer Woche die S-Bahnen ohne Halt durch den Bahnhof geleitet. Die Ermittlungsarbeiten sind nun beendet. Es kommt aber wohl noch zu Folgeverzögerungen.

15.49 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes an der Hackerbrücke kommt es auf der Stammstrecke derzeit zu Verzögerungen.

Die Linie S 2 Petershausen - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 6 Tutzing - Trudering/Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Lage am 1. Januar 

14.24 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche am Ostbahnhof konnte behoben werden. Die S-Bahnen der Linie S 6 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Die Verkehrslage auf der Stammstrecke und den Außenästen hat sich normalisiert.

12.22 Uhr: Die S-Bahnen der Linie S6 Tutzing - Ebersberg werden zwischen München-Pasing und München Ost und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen. Dies gilt nur für Fahrten ab München-Pasing in Richtung München Ost.

Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche am Ostbahnhof kommt es in diesem Bereich zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Verzögerungen auf der Stammstrecke in Richtung München-Ost von 5 bis 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Umleitungen kommen.

Die Lage am Samstag, 30. Dezember

21.20 Uhr: Der S-Bahn-Verkehr läuft nun wieder weitgehend normal. Auf den Außenästen kann es nach Angaben der Bahn aber noch zu Verzögerungen kommen.

20.35 Uhr: Nach wie vor gibt es Verzögerungen nach dem Polizeieinsatz in Berg am Laim: Die S-Bahnen Richtung Pasing auf der Stammstrecke haben nun teils 10 bis 15 Minuten Verspätung. Auf den Außenästen könnten Züge teilweise vorzeitig wenden müssen, warnt die Bahn.

20.15 Uhr: Der Polizeieinsatz in Berg am Laim ist beendet - die S-Bahnlinien 2, 4 und 6 fahren wieder wie üblich. Es kann allerdings zunächst noch zu Verspätungen kommen. Zudem hält die S1 derzeit nicht an der Hackerbrücke.

19.35 Uhr: Im Bereich S-Bahn-Station Berg am Laim ermittelt derzeit die Polizei. Das hat Konsequenzen für die Linien S2, S4 und S6 - es kommt zu Verspätungen von 10 bis 15 Minuten. Kurzfristig können Züge auch ausfallen oder vorzeitig wenden.

10.00 Uhr: Nach dem vorangegangenen Polizeieinsatz am Stachus hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert.

9.40 Uhr: Aufgrund eines vorangegangenen Polizeieinsatzes am Karlsplatz (Stachus) kommt es in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Umleitungen kommen.

Die Lage am Freitag, 29. Dezember

22.30 Uhr: Am Abend kam es zu einem Notarzteinsatz. Die S7-Strecke zwischen Großhesselohe und Höllriegelskreuth musste gesperrt werden. Die Bahnen enden vorzeitig. Es wurde ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxis zwischen Großhesselohe und Höllriegelskreuth eingerichtet. 

18.53 Uhr: Die Weichenstörung im Bahnhof Neubiberg wurde behoben und die Bahnen der Linie S7 verkehren wieder auf dem Regelweg. Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten.

18.03 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung kommt es im Bahnhof Neubiberg zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen der Linie S 7 aus Richtung Wolfratshausen verkehren bis Neubiberg und enden dort vorzeitig. Zwischen Neubiberg und Kreuzstraße besteht ein Pendelverkehr mit S-Bahnen, die im 40-Minuten-Takt verkehren.

8.25 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche im Bereich München Ost konnte behoben werden und die Verkehrslage hat sich weitestgehend normalisiert.

8 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche kommt es derzeit im Bereich München Ost und der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten sind die Folge. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Die Lage am Donnerstag, 28. Dezember

11.40 Uhr: Wegen einer technischen Störung an an einem Bahnübergang kommt es im Bereich Feldmoching zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

10.45 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Aubing und Puchheim konnte behoben werden und die Verkehrslage auf der Linie S 4 hat sich weitestgehend normalisiert.

9 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk bei Neubiberg kommt es auf der Linie S 7 Richtung Kreuzstraße zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

8.15 Uhr: Aufgrund der technischen Störung an dem Bahnübergang zwischen Aubing und Puchheim wird die Linie S 4 in Richtung Ebersberg über den Südring umgeleitet. Die Stammstrecke wird nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen. Mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten muss gerechnet werden. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

8.10 Uhr: Durch die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Aubing und Puchheim verkehrt die Linie S 4 Geltendorf nach München Hbf Gleis 27 - 36, ohne Halt an der Hackerbrücke.  

7.45 Uhr: Auf mehreren S-bahn-Linien kommt es am Donnerstagmorgen zu Störungen: 
- Aufgrund einer witterungsbedingten technischen Störung an einem Bahnübergang zwischen Aubing und Puchheim kommt es auf der Linie S 4 zu Beeinträchtigungen. Die Fahrgäste müssen mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten rechnen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen

- Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal bei Zorneding kommt es auf den Linien S 4 / S 6 zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von bis zu 10 Minuten können die Folge sein. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

- aufgrund einer technischen Störung an an einem Bahnübergang kommt es bei der Linie S 3 zwischen Deisenhofen und Holzkirchen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten.

Die Lage am Mittwoch, 27. Dezember 

20.15 Uhr: Die technische Störung an einem Signal bei Zorneding wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

18.25 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal bei Zorneding kommt es auf den Linien S 4 / S 6 Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Die Lage am Samstag, 23. Dezember

10.00 Uhr: Nach einem vorangegangenen Notarzteinsatz auf der Stammstrecke hat sich die Verkehrslage normalisiert, vereinzelt kann es jedoch noch zu Folgeverzögerungen kommen.

6.20 Uhr: Die Sperrung zwischen München-Laim und München-Hackerbrücke wurde aufgehoben und der S-Bahnverkehr wurde wieder aufgenommen. Es kommt im gesamten Netz jedoch noch zu Verzögerungen, sowie zu Zugausfällen.

5.25 Uhr:

Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Strecke zwischen München-Laim und München-Hackerbrücke gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ auf die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach ausweichen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

5.10 Uhr: Aufgrund von Personen im Gleis zwischen Hackerbrücke und Hauptbahnhof (tief) kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen sowie mit Teilausfällen.

Die Lage am Freitag, 22. Dezember

20.55 Uhr: Die Streckensperrung zwischen Johanneskirchen und Ismaning wurde aufgehoben und der Zugverkehr auf der Linie S 8 wird wieder auf dem Regelweg aufgenommen. Mit Folgeverzögerungen müssen die Fahrgäste aber noch rechnen.

20.40 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes in Unterföhring ist derzeit die Strecke auf der Linie S 8 zwischen Johanneskirchen und Ismaning gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Flughafen verkehren bis Johanneskirchen und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen in Richtung München Ost / Herrsching verkehren bis Ismaning und enden vorzeitig.

Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Johanneskirchen und Ismaning ist eingerichtet. Zwischen Ismaning und Flughafen besteht S-Bahn Pendelverkehr. Reisende direkt zum Flughafen nutzen bitte alternativ auch die Linie S 1 Freising/Flughafen.

Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen noch nicht vor.

13.39 Uhr: Der Notarzteinsatz in Laim ist abgeschlossen. Es kommt zu Folgeverzögerungen von 10 bis 15 Minuten in Richtung München-Pasing.

13.29 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes in Laim kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen.

Es kommt zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Teilausfällen und Umleitungen über den Südring kommen.

Die Lage am Donnerstag, 21. Dezember

20:05 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich. Auf den Außenästen kommt es noch zu Folgeverzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen, meldet der Streckenagent des MVV.

19 Uhr: Wegen einer vorangegangenen technischen Störung an einem Zug am München Hbf (Tief) und wegen Rückstau der S-Bahnen im Berufsverkehr kommt es auf der Stammstrecke aktuell in beide Richtungen zu Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten. Auf den Außenästen kommt es aktuell zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

Die Lage am Mittwoch, 20. Dezember

22.32 Uhr: Die Signalstörung an der Donnersbergerbrücke wurde behoben und die Verkehrslage im Gesamtnetz normalisiert sich. Es kommt noch zu vereinzelten Folgeverzögerungen von bis zu 5 Minuten.

20.50 Uhr: Wegen der Signalstörung an der Donnersbergerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in beide Richtungen weiterhin zu Beeinträchtigungen. Die Linien S 1 Freising / Flughafen und S 8 Flughafen verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke bis Zielbahnhof. Die Fahrgäste müssen mit erheblichen Verzögerungen rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

20. Dezember, 19.55 Uhr: Wegen einer Signalstörung an der München Donnersbergerbrücke kommt es auf der Stammstrecke Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen.

Die Linie S 1 Freising/Flughafen in Richtung München Hbf verkehrt ab Moosach ohne Halt zum München Hbf Gleis 27–36. Die Linie S 1 in Richtung Freising/Flughafen verkehrt ab München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 8 Herrsching - Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt am Leuchtenbergring entfällt. In Richtung Herrsching verkehrt die Linie S 8 auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Bitte rechnen Sie mit erheblichen Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen, meldet der MVV-Streckenagent.

Die Lage am Dienstag, 19. Dezember

18.25 Uhr: Die Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke sind beendet und die Verkehrslage Richtung München-Pasing normalisiert sich. Auch die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren wieder regulär.

17.45 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn am Hauptbahnhof (tief) kommt es derzeit auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. „Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen“, schreibt die Bahn in einer Mitteilung. Und weiter: „Aufgrund einer vorangegangenen Fahrzeugstörung auf der Stammstrecke verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach.“ Reisende von/nach München Flughafen können alternativ die Linie S 8 nutzen.

10.09 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke und den Außenästen hat sich nun weitestgehend normalisiert. 

9.14 Uhr: Die S-Bahnen der Linie S2 und S6 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Das teilt die Bahn mit. Mit Verzögerungen auf der Stammstrecke und den Außenästen ist aber weiterhin zu rechnen.

8:46 Uhr: Die Signalstörung im Bahnhof Giesing wurde behoben. Derzeit besteht jedoch weiterhin eine Signalstörung am Leuchtenbergring.

8:29 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung am Leuchtenbergring werden die S-Bahnen der Linien S 2, S 6 und S 8 über den Südring umgeleitet. Sie fahren die Stammstrecke nicht an. 

Eine weitere Signalstörung gibt es derzeit Bahnhof Giesing. Die S3 und S7 fahren mit Beeinträchtigungen.

Die Lage am Montag, 18. Dezember

20.50 Uhr: Der Polizeieinsatz am Westkreuz ist beendet, die Beeinträchtigung aufgehoben.

20.40 Uhr: Polizeieinsatz am Westkreuz: Die S-Bahnen der Linien S6 und S8 fahren in diesem Bereich derzeit mit verminderter Geschwindigkeit. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen.

19.05 Uhr: Die Lage auf der Linie S8 hat sich wieder normalisiert.

18.32 Uhr: Aufgrund ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes in Neuaubing kommt es derzeit auf der Linie S8 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

17.45 Uhr: Endlich mal gute Nachrichten von der Bahn: Die Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke sind beendet und die Verkehrslage Richtung München Ost normalisiert sich. Auch die Linie S 1 Freising/Flughafen verkehrt wieder regulär durch die Stammstrecke von/nach München Ost.

17.28 Uhr: Die Bahn teilt soeben mit: „Aufgrund eines kurzfristigen Rückstaus im Berufsverkehr kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost derzeit zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.“ Ähnliche Probleme hatte es schon am Montag in der Früh gegeben. Der Rückstau auf der Stammstrecke hat zur Folge, dass die Linie S 1 aus Richtung Freising/Flughafen nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach, verkehrt.

8.03 Uhr: Aufgrund von kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es derzeit auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Pendler müssen mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten rechnen.

Die Lage am Samstag, 16. Dezember

21.54 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke Richtung Pasing hat sich weitestgehend normalisiert. Lediglich auf den Außenästen sind noch vereinzelt Folgeverzögerungen möglich.

21.12 Uhr: Eine technische Störung an der Strecke am Rosenheimer Platz hat Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke Richtung Pasing zur Folge. Die Bahnen können sich um fünf bis zehn Minuten verspäten. Auch auf den Außenästen kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

13.40 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang bei Aubing wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

13.06 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Aubing kommt es auf der Linie S 4 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

10.26 Uhr: Jetzt ist auch klar, was passiert ist. Es gab sogar gleich zwei Vorfälle heute Morgen.

9.41 Uhr: Die Beeinträchtigungen nach der vorangegangenen Streckensperrung sind beendet, vereinzelt kann es jedoch noch zu Folgeverzögerungen kommen.

6.30 Uhr: Die Bahn teilt mit: Die Streckensperrung zwischen München Hackerbrücke und München Ost wurde aufgehoben und die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof.

Aktuell kommt es im S-Bahn-Gesamtnetz zu erheblichen Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

16.12. 5.45 Uhr: Seit den frühen Morgenstunden läuft ein Polizeieinsatz an der Hackerbrücke in München. Auf der Stammstrecke gibt es in beiden Richtungen Verzögerungen und lange Wartezeiten. Wie die Bahn um 6.12 Uhr mitteilt, mussten Gegenstände auf den Gleisen entfernt werden.

Die Lage am Donnerstag, 14. September

17.52 Uhr: Die Bilanz des schweren Sturms am Donnerstag im Landkreis hat es in sich. Lesen Sie hier unsere ausführliche Zusammenfassung.

15.44 Uhr: Die Bahn teilt mit: Auf dem Streckenabschnitt Weßling - Seefeld-Hechendorf ist wieder Zugverkehr möglich und die Sperrung wurde teilweise aufgehoben. Die S-Bahnen der Linie S 8 in bzw. aus Richtung Herrsching beginnen und enden nun in Seefeld-Hechendorf. Der Streckenabschnitt Seefeld-Hechendorf - Herrsching ist weiterhin gesperrt.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis zwischen Seefeld-Hechendorf und Herrsching ist eingerichtet. Die Streckensperrung wird voraussichtlich noch bis mindestens 17 Uhr bestehen.

13.21 Uhr: Nach mehreren witterungsbedingten Störungen normalisiert sich so langsam die Verkehrslage im S-Bahn Gesamtnetz. Die Sperrung auf der Linie S 7 zwischen Höllriegelskreuth und Großhesselohe-Isartalbahnhof wurde aufgehoben. Die Strecke auf der Linie S 8 zwischen Weßling und Herrsching ist noch gesperrt.

11.32 Uhr: Noch immer gibt es noch Behinderungen auf den Linie S2, der Verkehr zwischen Leuchtenbergring und Markt Schwaben wurde wieder aufgenommen. Gesperrt sind noch Streckenabschnitte der S7 Richtung Wolfratshausen und S8 Richtung Herrsching. Schienenersatzverkehre mit Bus und Taxis wurden eingerichtet. 

Am Donnerstagmorgen gab es auf der S2-Strecke gegen 7.45 Uhr einen Unfall. „Es hat einen mächtigen Schlag gegeben“, meldet Merkur-Leser Christian Rumpel. Er saß am Morgen in der S2 Richtung München aus Markt Schwaben. Bei Heimstetten fuhr die S-Bahn gegen einen umgestürzten Baum, die Oberleitung wurde beschädigt. Laut Auskunft der Feuerwehr Herrsching waren es sogar mehrere Bäume, die auf die Gleise stürzten.

Wegen der Gefahr eines Stromschlags mussten die Passagiere im Zug sitzen bleiben, bis die Feuerwehr alles absicherte. Verletzte soll es nicht geben. 

Auch in der S-Bahn-Gruppe „Meine S2 kommt nicht!“ postete ein Pendler den Unfall:

9.39 Uhr: Die Strecke S 4 Fürstenfeldbruck - Buchenau ist nicht mehr gesperrt. Dagegen immer noch Streckenabschnitte der S2, S7 und S8. 

9.19 Uhr: Diese Strecken sind laut Bahn weiterhin gesperrt:

  • S 2 Erding: Leuchtenbergring - Markt Schwaben

Die S-Bahnen in und aus Richtung Erding beginnen und enden in Markt Schwaben. Die S-Bahnen in und aus Richtung Petershausen / Altomünster beginnen und enden in München Ost. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus und Großraumtaxis zwischen München Ost und Markt Schwaben ist eingerichtet.

  • S 4 Geltendorf: Fürstenfeldbruck - Buchenau

Die S-Bahnen in und aus Richtung Geltendorf beginnen und enden in Buchenau. Die S-Bahnen in und aus Richtung Ebersberg beginnen und enden in Fürstenfeldbruck.

  • S 7 Wolfratshausen: Höllriegelskreuth - Großhesselohe-Isartalbahnhof

Die S-Bahnen in und aus Richtung Wolfratshausen beginnen und enden in Höllriegelskreuth. Die S-Bahnen in und aus Richtung Kreuzstraße beginnen und enden in Großhesselohe-Isartalbahnhof.

  • S 8 Herrsching: Seefeld-Hechendorf - Herrsching

Die S-Bahnen in und aus Richtung Herrsching beginnen und enden in Seefeld-Hechendorf.

Die Bahn arbeitet weiter daran, einen Schienenersatzverkehr einzurichten.

9.07 Uhr: Der Meridian aus Rosenheim steht aktuell zwischen München Süd und Hauptbahnhof wegen Gegenständen auf dem Gleis, berichtet unser Reporter.

8.36 Uhr: Die Bahn arbeitet daran, Schienenersatzverkehr einzurichten, wie soeben mitgeteilt wird.

8.04 Uhr: Schwere Gewitter und Orkanböen in ganz Bayern: Davor hat am Donnerstagmorgen der Deutsche Wetterdienst gewarnt (alle Entwicklungen in unserem Wetter-Ticker). Das wirkt sich natürlich auch auf den S-Bahn-Verkehr aus: Die Deutsche Bahn meldet witterungsbedingte Störungen im Gesamtnetz sowie erhebliche Verzögerungen und Zugausfälle.

„Massive witterungsbedingte Störungen“: Am Morgen herrscht Chaos auf allen S-Bahn-Strecken.

Diese Strecken sind aktuell gesperrt:

S 2 Erding: Markt Schwaben - Feldkirchen 

S 4 Geltendorf: Fürstenfeldbruck - Buchenau

S 7 Wolfratshausen: Höllriegelskreuth - Großhesselohe-Isartalbahnhof 

S 8 Herrsching: Seefeld-Hechendorf - Herrsching

Das war die Lage am Mittwoch, 13. Dezember

23.45 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke und im S-Bahn Gesamtnetz hat sich weitestgehend normalisiert. Es kommt nur noch vereinzelt zu Verzögerungen und vorzeitigen Zugwenden.

22.49 Uhr: Die Störung am Gleis zwischen Erding und Altenerding ist behoben. Dennoch kann es weiterhin zu Folgeverzögerungen kommen.

21.44 Uhr: Noch immer kommt es infolge des Polizeieinsatzes am Ostbahnhof am frühen Abend zu Verzögerungen. Diese betragen auf allen Linien zwischen fünf und zehn, teilweise sogar bis zu 15 Minuten. Immerhin verkehren auch die Linie der S1 in beide Richtungen wieder auf ihrem Regelweg.

21.36 Uhr: Auf der Linie S2 Richtung Erding kommt es wegen einer Störung im Gleis zu Beeinträchtigungen. Zwischen Erding und Altenerding fahren die die Züge mit stark reduzierter Geschwindigkeit. Die Verzögerungen betragen bis zu 20 Minuten.

19.10 Uhr: Es kommt weiterhin auf allen S-Bahn-Linien zu Folgeverzögerungen des Polizeieinsatzes am Ostbahnhof. Diese betragen bis zu 20 Minuten. Außerdem kann es kurzfristig zu Teilausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

  • S1 in Richtung Freising/Flughafen beginnt am Münchner Hauptbahnhof (Gleis 27-36) und hält nicht an der Hackerbrücke.
  • S1 in Richtung Innenstadt verkehrt von Moosach ohne Halt bis zum Münchner Hauptbahnhof und endet dort.
  • S4 verkehrt wieder auf dem Regelweg bis zum Zielbahnhof.

17.56 Uhr: So sieht es derzeit übrigens am Hauptbahnhof aus - unser Mitleid an alle Gestrandeten:

Die Lage am Hauptbahnhof um kurz vor 18 Uhr.

17.34 Uhr: Die Personen im Gleisbereich wurden aufgegriffen und die Sperrung des Bahnhofs München Ost wurde aufgehoben. Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen, es ist aber noch mit erheblichen Folgeverzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

16.42 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes wegen Personen im Gleisbereich ist der Münchner Ostbahnhof komplett für den S-Bahn- und Regionalverkehr gesperrt. Es kommt zu Beeinträchtigungen auf den Linien. 

10.21 Uhr: Aufgrund einer Störung an der Strecke verkehren die S-Bahnen der Linie S 2 zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen weiterhin mit verminderter Geschwindigkeit. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Derweil konnte die Störung bei der S4 behoben werden. 

09.12 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn, sowie Rückstau im Berufsverkehr auf der Stammstrecke kommt es auf der Linie S7 derzeit zu Verzögerungen von zehn bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

08.44 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Puchheim kommt es auf der Linie S4 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten.

08.30 Uhr: Wegen kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es derzeit auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten.

08.22 Uhr: Wie die S-Bahn München mitteilt, verkehren die S-Bahnen der Linie S2 zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen weiterhin mit verminderter Geschwindigkeit. Fahrgäste sollen mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten rechnen.

07.53 Uhr: Gestern versank der Münchner S-Bahnverkehr wieder einmal im Chaos und obendrein gab es für die gestrandeten Fahrgäste kaum Infos.

07.49 Uhr: Aufgrund einer erneuten Störung an der Strecke verkehren die S-Bahnen der Linie S2 zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen derzeit mit verminderter Geschwindigkeit. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

06.50 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche im Bahnhof Tutzing wurde soweit behoben, dass es derzeit zu keinen nennenswerten Verzögerungen mehr kommt.

06.42 Uhr: Die Störung an der Strecke wurde behoben und die S-Bahnen der Linie S2 verkehren zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen wieder mit regulärer Geschwindigkeit.

06.33 Uhr: Hinweis: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag einige S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linien S2 und S8.

06.25 Uhr: Wegen einer Störung an der Strecke verkehren die S-Bahnen der Linie S2 zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen derzeit mit verminderter Geschwindigkeit. Auch hier sollten Sie mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten rechnen.

06.01 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche im Bahnhof Tutzing kommt es auf der Linie S6 zu Beeinträchtigungen. Fahrgäste sollen mit Verzögerungen von fünf bis zehn Minuten rechnen.

Die Lage am Dienstag, 12. Dezember

20.05 Uhr: Na endlich! Die Verkehrslage auf der Stammstrecke und im S-Bahn Gesamtnetz hat sich weitestgehend normalisiert. Es kommt nur noch vereinzelt zu Verzögerungen und vorzeitigen Zugwenden.

19.06 Uhr: Noch immer kommt es zu zehnminütigen Verzögerungen auf der Stammstrecke.

18.07 Uhr: Wegen kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es auf der Stammstrecke und im S-Bahn Gesamtnetz weiterhin in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Auf den Außenästen kann es auch kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

17.20 Uhr: Wegen eines Polizeieinsatzes im Bereich München-Perlach kommt es bei der S7 in beide Richtungen zu Beeinträchtigungen. Mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten muss gerechnet werden.

16.11 Uhr: Das S-Bahn-Chaos geht weiter: Weil es jetzt im Berufsverkehr zu „kurzfristigem Rückstau“ kommt, müssen Fahrgäste laut Bahn auf der Stammstrecke in beide Richtungen mit Beeinträchtigungen rechnen. Auch auf den Außenästen der S-Bahn kann es demnach zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

12.24 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof verkehren wieder alle Linien durch die Stammstrecke, wie die Bahn mitteilt. Im gesamten Netz kommt es jedoch weiterhin zu Verzögerungen, zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

10.59 Uhr: Nach der technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof fahren bis auf die Linie S1 Freising/Flughafen wieder alle Linien durch die Stammstrecke. Die Linie S1 Freising/Flughafen fährt von/nach München-Hauptbahnhof am Gleis 27–36 ohne Halt an der Hackerbrücke.

Im gesamten S-Bahn-Netz gibt es Verspätungen, manche Züge fallen aus. 

10.00 Uhr: Die Stellwerkstörung am Ostbahnhof ist behoben, meldet die S-Bahn München. Die Linien S1 Freising/Flughafen und S4 Geltendorf fahren von/nach München-Hauptbahnhof ab Gleis 27-36 ohne Halt an der Hackerbrücke. Alle anderen Linien fahren wieder auf der Stammstrecke. 

Eine Sprecherin der S-Bahn München sagte gegenüber unserer Onlineredaktion, die von Pendlern verbreitete Nachricht, ein Zug hätte evakuiert werden müssen, sei falsch. 

Fahrgäste stehen eingequetscht in der U-Bahn. Sie alle wollen einfach weg vom Ostbahnhof. 

9.34 Uhr: Unser Reporter berichtet von hektischen Szenen am Ostbahnhof. Als eine U-Bahn in Richtung Hauptbahnhof eingefahren sei, hätten Fahrgäste nicht aussteigen können, weil sich eine Menschenmasse schon in die U-Bahn quetschte. Pendler beschimpften sich, weil ungefähr die Hälfte der Wartenden nicht mehr in die Bahn passte. Die U-Bahnen seien hoffnungslos überfüllt, meldet unser Reporter Christoph Seidl. 

Ewig diese Verspätungen, Störungen, Sperrungen in Münchens Nahverkehr an die S-Bahn, MVG und bayerische Staatsregierung. Eine unwürdige Situation für eine Großstadt, schreibt die Aktion Münchner Fahrgäste in ihrem offenen Brief. Damit hat sie einen Nerv bei vielen Pendlern getroffen. Lesen Sie hier den Gastbeitrag auf Merkur.de.  

9.30 Uhr: Ein Pendler in der S3 versucht, ein bisschen Witz in das Chaos zu bringen und schreibt in unserer Facebook-Gruppe „Meine S3 kommt nicht“: „Ich finde diese neuen Events der Bahn toll! Heute: Gruppenkuscheln im Nahverkehr!“

Am Ostbahnhof hat das Sicherheitspersonal teilweise eine Rolltreppe gesperrt, weil zu viele Leute auf dem Bahnsteig sind, meldet unser Reporter. 

9.20 Uhr: Die Stellwerksstörung sorgt nicht nur auf der S-Bahn-Stammstrecke für Chaos. Pendler stehen vor überfüllten U-Bahnen oder versuchen, mit einem Bus oder einer Tram zum Ziel zu kommen. Am Ostbahnhof hat das Sicherheitspersonal teilweise eine Rolltreppe gesperrt, weil zu viele Leute auf dem Bahnsteig sind, meldet unser Reporter Chirstoph Seidl. Manche Pendler haben die DB-Mitarbeiter beschimpft. 

Alle haben natürlich die gleiche Idee, auf U-Bahnen auszuweichen. 

9.02 Uhr: Das sind die Momente, vor denen sich Menschen, die ein Problem mit engen, geschlossenen Räumen haben, fürchten: Pendler berichten unserer Redaktion, dass sie aktuell in S-Bahnen im Tunnel festsitzen. Ein Pendler schreibt in unserer Facebook-Gruppe „Meine S3 kommt nicht“: „Ich stehe im Tunnel kurz vor dem Ostbahnhof. Die schleppen jetzt die Bahnen vom Ostbahnhof weg, damit nachgerutscht werden kann.“ Immerhin hätten die Lokführer zwischendurch Durchsagen gemacht, sodass die Fahrgäste immerhin nicht ganz ahnungslos waren. Unter den verärgerten Pendlern entstehen Diskussionen über die Ticketpreise der S-Bahn – und ob diese angesichts der Störungen und Verspätungen gerechtfertigt sind.

Lernen Sie unsere Facebook-Gruppen kennen, die wir für jede S-Bahn-Linie gegründet haben. Die sind genau in solchen Fällen nützlich. 

Das meldete der Streckenagent der S-Bahn München am Dienstagmorgen:

  • Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.
  • Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.
  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt und endet an München-Pasing.
  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 Giesing ausweichen.
  • Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt und endet in Trudering. Alternativ können Sie auf die U 2 Messestadt Ost bis Trudering ausweichen.
  • Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt und endet am Isartor.
  • Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet am Münchner Hbf Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 bis Giesing ausweichen.
  • Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.
  • Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen.

Alternativ können Sie auch zwischen München-Hauptbahnhof und München-Ostbahnhof auf die U-Bahnlinie U 5 Laimer Platz – Neuperlach-Süd ausweichen. Fahrscheine der Deutschen Bahn werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt. 

8.26 Uhr: Wegen eines Polizeieinsatzes am Leuchtenbergring kommt es derzeit auf der Stammstrecke in Richtung München-Ost zu Beeinträchtigungen. Rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Gleichzeitig erreicht uns die Meldung eines Pendlers, es gebe eine Stellwerksstörung am Ostbahnhof. Diese Info ist seitens der S-Bahn München noch nicht bestätigt. 

Die Lage am Montag, 11. Dezember

12.25 Uhr: Die Störung bei der S7 ist laut Bahn behoben. 

10 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Signal kommt es auf der kompletten Linie S7 weiterhin zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten zu rechnen. Züge können kurzfristig ausfallen. 

Die Lage am Sonntag, 10. Dezember

19.59 Uhr: Die Oberleitungsstörung konnte behoben werden und die Verkehrslage auf der Linie S8 Herrsching hat sich weitestgehend normalisiert.

18.53 Uhr: Wegen einer Störung an den Oberleitungsanlagen kommt es auf der Linie S8 zwischen Neuaubing und Germering-Unterpfaffenhofen zu Beeinträchtigungen. Es muss mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten gerechnet werden, auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Die Lage am Freitag, 8. Dezember

22.26 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert. Lediglich auf den Außenästen kann es noch zu Verzögerungen zwischen zehn und 25 Minuten kommen. Weiterhin sind kurzfristige, vorzeitige Zugwenden und Teilausfälle möglich.

21.53 Uhr: Der Polizeieinsatz in Pasing ist beendet, damit verkehren alle S-Bahnen wieder auf der gewohnten Strecke bis zum Zielbahnhof. Dennoch sind zunächst noch Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten möglich. Es kann kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

21.41 Uhr: Der Bahnhof Pasing ist wegen eines Polizeieinsatzes gesperrt. Folgende S-Bahnlinien werden dadurch beeinträchtigt:

  • S3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt/endet in Lochhausen
  • S3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt/endet am Münchner Ostbahnhof.
  • S4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt/endet in Puchheim.
  • S4 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt/endet in München-Laim.
  • S6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt/endet in Gauting.
  • S8 in bzw. aus Richtung Herrsching beginnt/endet in Neuaubing.
  • S8 in bzw. aus Richtung Flughafen beginnt/endet am Münchner Ostbahnhof.

19.06 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang bei Tutzing ist behoben. Dennoch ist mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

18.44 Uhr: Eine technische Störung an einem Bahnübergang im Bereich Tutzing sorgt für Beeinträchtigungen der S6 in Richtung Tutzing. Die Verzögerungen betragen fünf bis zehn Minuten. In der Folge kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Haltausfällen und Umleitungen über den Südring kommen.

18.39 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich beruhigt.

17.55 Uhr: Auf der Stammstrecke Richtung München Ost kommt es aufgrund eines kurzfristigen Rückstaus im Berufsverkehr zu Beeinträchtigungen. Die Verzögerungen können fünf bis zehn Minuten betragen. Zudem werden einige Züge kurzfristig vorzeitig wenden.

Die Lage am Donnerstag, 7. Dezember

17.01 Uhr: Die S4 musste an der Haltestelle Buchenau komplett evakuiert werden. Der Grund: ein herrenloser Koffer. Mehr zur aktuellen Lage lesen Sie hier bei Merkur.de*. 

16.38 Uhr: Gute Nachricht für alle Pendler. Die Verkehrslage im Gesamtnetz normalisiert sich.

14.40 Uhr: Die S4 Geltendorf - Ebersberg verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Allerdings kommt müssen Fahrgäste auf weiterhin mit Verspätungen von bis zu 15 Minuten rechnen.

13.40 Uhr: Auf der Stammstrecke kommt es gerade auf allen S-Bahnlinien zu massiven Problemen. Mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten und Zugausfällen ist zu rechnen.

Der Grund: Die Polizei hat Personen im Gleisbereich zwischen Marienplatz und Isartor aufgegriffen.

Die Linie S 4 Geltendorf - Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

11.25 Uhr: Die polizeiliche Ermittlung am Flughafen München wurde beendet und die Sperrung aufgehoben. Auch der Polizeieinsatz in einer S8 in Herrsching wurde beendet.

11.04 Uhr: Wegen polizeilicher Ermittlungen sind die beiden Gleise von S1 und S8 Flughafen München gesperrt. 

Beide Gleise im Bahnhof Flughafen München sind derzeit gesperrt. S-Bahnen der Linie S 1 aus Richtung Innenstadt verkehren bis Flughafen Besucherpark und enden dort vorzeitig. S-Bahnen der Linie S 8 aus Richtung Herrsching verkehren bis Flughafen Besucherpark und enden dort vorzeitig.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.

10.44 Uhr: Wegen polizeilichen Ermittlungen in Herrsching kommt es auf der Linie S8 zu Beeinträchtigungen. Es kommt zu Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen oder vorzeitigen Zugwenden kommen.

9.50 Uhr: Derweil normalisiert sich die Verkehrslage auf den Linien S2 und S7, die Störungen wurden behoben. 

9.47 Uhr: Aufgrund von kurzfristigen dringlichen Bauarbeiten ist der Streckenabschnitt der S-Bahn Gleise zwischen Pasing und Olching gesperrt. S-Bahnen der Linie S 3 werden in beide Richtungen über die Fernbahn umgeleitet, ohne Halt in Langwied, Lochhausen und Gröbenzell. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis und Bus zwischen Pasing und Olching ist für Sie eingerichtet und verkehrt im Pendelverkehr. Die Bauarbeiten werden bis circa 15 Uhr andauern.

7.37 Uhr: Aufgrund einer Fahrzeugstörung bei Markt Schwaben kommt es auf der Linie S2 Erding zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigem Zugwenden und Umleitungen kommen.

7.26 Uhr: Wegen einer Signalstörung bei Mittersendling kommt es auf der Linie S7 Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

Die Lage am Mittwoch, 6. Dezember

20.20 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert.

18.07 Uhr: Im Berufsverkehr kommt es auf der S1 in Oberschleißheim wegen eines kurzfristigen Rückstaus zu Beeinträchtigungen. Die Verzögerungen betragen zwischen fünf und zehn Minuten.

16.44 Uhr: Auf der S3 kommt es im Moment im Bereich Oberschleißheim zu Beeinträchtigungen. Grund ist eine technische Störung an der Strecke. Aktuell muss mit 10 bis 15 Minuten Verzögerung gerechnet werden.

15.43 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Signal in München-Giesing hat sich die Verkehrslage auf den Linien S 3 Richtung Holzkirchen und S 7 Richtung Kreuzstraße normalisiert.

14.44 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Signal in München-Giesing kommt es auf den Linien S3 Richtung Holzkirchen und S7 Richtung Kreuzstraße zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten sind möglich. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

9.37 Uhr: Wegen eines Feuerwehreinsatzes kam es am Mittwoch kurzzeitig zu einer Sperrung auf der Stammstrecke zwischen München-Hackerbrücke und München Ostbahnhof. Aktuell kommt es zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten sowie zu Teilausfällen.

9.16 Uhr: Die Signalstörungen sind behoben, die Verkehrslage auf den Linien S2 und S3 normalisieren sich.

8.19 Uhr: Eine weitere Signalstörung beeinträchtigt den Verkehr der S3 in Giesing. Mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten ist zu rechnen. Auch Teilausfälle sind möglich. 

7.29 Uhr: Alles andere als ein Nikolaus-Geschenk: Aufgrund einer Signalstörung kommt es zwischen Altenerding und Ottenhofen zu Beeinträchtigungen. Mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten ist zu rechnen. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

Die Lage am Dienstag, 5. Dezember

16.35 Uhr: Der Streckenabschnitt der S2 zwischen Markt Schwaben und Erding ist weiterhin gesperrt. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Markt Schwaben und Erding ist beginnend in Erding für Sie eingerichtet. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Markt Schwaben und Erding ist beginnend in Markt Schwaben für Sie eingerichtet.

München und die S-Bahn - ein schwieriges Kapitel

Immer wieder raufen sich Pendler in und um München die Haare, wenn ihre S-Bahn verspätet oder gar nicht kommt, die Stammstrecke mal wieder gesperrt ist oder die Züge hoffnungslos überfüllt sind. Generell ist die Stammstrecke chronisch überlastet, rund 840.000 Menschen (Stand Sommer 2017) werden tagtäglich befördert. Kommt es zu einer Störung auf der Stammstrecke, ist nicht selten das gesamte Netz betroffen. 

Dem soll aber Abhilfe geschaffen werden - und zwar durch die 2. Stammstrecke. Spatenstich für den Bau war im April 2017, gleich an mehreren Stellen wird deshalb in Haidhausen gebuddelt. Im Jahr 2026 soll die 2. Stammstrecke fertig sein und die ersten Züge sollen rollen. 

Allerdings ist das 3,85-Milliarden-Euro-Projekt um die 2. Stammstrecke nicht unumstritten. Immer wieder formieren sich Gegner, die den Bau in der geplanten Form doch noch stoppen möchten, sogar eine Strafanzeige wurde gestellt.

Nach aktuellem Stand (September 2017) wird die 2. Stammstrecke aber kommen. Ziel ist es, dass anstatt nur 30 Züge pro Stunde und Richtung bis zu 54 durch die Röhre donnern können. Sollte ein Zwischenfall eine Röhre lahmlegen, soll der zweite Tunnel ein völliges Chaos verhindern. Auch, wie die Bahnhöfe der neuen Stammstrecke aussehen sollen, steht bereits fest: 

Hier finden Sie dazu 360-Grad-Videos.

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Sperrung der Stammstrecke: Münchner brauchen erneut Geduld
Die Oktober-Bauarbeiten an der Münchner Stammstrecke starten. An diesem Wochenende geht‘s weiter. Wer mit der S-Bahn in die Innenstadt möchte muss Geduld haben. 
Schon wieder Sperrung der Stammstrecke: Münchner brauchen erneut Geduld
Craftbeer-Oktoberfest: Der große Auftritt der kleinen Brauer
Das „Craftbeer Oktoberfest“ in der Münchner Reithalle dürfte unter den Liebhabern außergewöhnlicher Biersorten bis einschließlich Samstag ein besonderer Tipp sein.
Craftbeer-Oktoberfest: Der große Auftritt der kleinen Brauer
„Ich bin Münchner - ich bin Muslim“: Stadt startet Postkarten-Kampagne gegen Alltagsrassismus
Obwohl sie Münchner sind, fühlen sie sich hier nicht immer wohl. Nun startet die Stadt München eine Postkarten-Kampagne. 
„Ich bin Münchner - ich bin Muslim“: Stadt startet Postkarten-Kampagne gegen Alltagsrassismus
Münchner Taxler wollte Terrorist werden: 32-Jähriger war fast in Syrien - dann kehrte er zurück 
Ein 32-jähriger Taxifahrer aus München radikalisierte sich und wollte für den Islamischen Staat sterben. An der Grenze zum Kriegsgebiet machte er einen Rückzieher. Nun …
Münchner Taxler wollte Terrorist werden: 32-Jähriger war fast in Syrien - dann kehrte er zurück 

Kommentare