FCB-Oberste haben entschieden: Uli Hoeneß bleibt dem FC Bayern erhalten

FCB-Oberste haben entschieden: Uli Hoeneß bleibt dem FC Bayern erhalten
+
S-Bahn München: S-Bahn am Hauptbahnhof gesperrt.

News-Ticker

Feueralarm sorgte zeitweise für Chaos auf der Stammstrecke

Alle Autoren
    schließen
  • Florian Weiß
    Florian Weiß
  • Veronika Mahnkopf
    Veronika Mahnkopf
  • Florian Naumann
    Florian Naumann
  • Lukas Schierlinger
    Lukas Schierlinger
  • Jennifer Lanzinger
    Jennifer Lanzinger

Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.

>>> TICKER AKTUALISIEREN <<<

S-Bahn-Störungen am 18. Dezember 2018

9.03 Uhr: Aktuell gibt es Probleme auf verschiedenen S-Bahnlinien:

  • S-Bahnlinie S1 Freising/ Flughafen (seit 8.55 Uhr)
  • S-Bahnlinie S2 Erding (seit 5.20 Uhr)
  • S-Bahnlinie S3 Mammendorf (seit 8.45 Uhr)
  • S-Bahnlinie S7 Kreuzstraße (seit 6.55 Uhr)
  • S-Bahnlinie S6 Tutzing (seit 8.35 Uhr)

9.48 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche in Aying wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 7 normalisiert sich. Das berichtet die Bahn.

8.55 Uhr: Technische Störungen an den Signalen zwischen München-Laim und München-Moosach sorgen für Verspätungen bei der S-Bahnlinie S1. Obendrein sorgen technische Störungen an den Signalen bei der S3 für Verzögerungen. 

8.44 Uhr: Bei der S6 kommt es zu technischen Störungen. Mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten ist zu rechnen. 

7.04 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einer Weiche in Aying kommt es auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

6.58 Uhr: Der Feueralarm an der S-Bahn Stammstrecke wurde beendet. Die S-Bahnen auf der Stammstrecke halten wieder regulär in München am Hauptbahnhof (Tief).

6.43 Uhr: Feueralarm auf der Stammstrecke - S-Bahnlinien in beiden Richtungen können derzeit nicht am Münchner Hauptbahnhof halten.

5.22 Uhr: Auf der S-Bahn Linie S 2 zwischen Ottenhofen und Altenerding kommt es zu Beeinträchtigungen aufgrund einer technischen Störung an einem Signal.

S-Bahn-Störungen am 17. Dezember 2018

15.59 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal bei Oberschleißheim kommt es auf der Linie S 1 Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

15.55 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang in München-Perlach wurde behoben und die Verkehrslage in diesem Bereich hat sich weitestgehend normalisiert. Es kommt somit zu keinen nennenswerten Einschränkungen mehr.

14.17 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang in München-Perlach kommt es auf der Linie S 7 in beide Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

11.34 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke und den Außenästen weitestgehend normalisiert. Es kommt lediglich vereinzelt noch zu geringen Folgeverzögerungen.

11.32 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen wieder auf dem Regelweg. Es kommt somit zu keinen weiteren Einschränkungen mehr

10.36 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof kommt es auf der Stammstrecke und den Außenästen weiterhin zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

10.20 Uhr: Die technische Störung an einem Signal im Bereich Neufahrn(b Freising) wurde behoben und die Verkehrslage in diesem Streckenabschnitt hat sich weitestgehend normalisiert.

9.23 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen technischen Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an der Hackerbrücke.

Die Linie S 6 Tutzing/Zorneding verkehrt wieder auf dem Regelweg. Jedoch kommt es noch zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

9.19 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal im Bereich Neufahrn(b Freising) kommt es auf der Linie S 1 Richtung Freising/Flughafen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

9.05 Uhr: Auf der Stammstrecke und den Außenästen kommt es noch zu erheblichen Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten zu rechnen. Auch könne es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

8.50 Uhr: Die Deutsche Bahn teilt mit, dass wegen der vorangegangenen technischen Störung am Ostbahnhof die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an der Hackerbrücke fährt.

Die Linie S 6 Tutzing/Zorneding verkehrt ab München-Pasing ohne Halt bis München-Ost und von dort weiter in Richtung Zorneding. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

8.45 Uhr: Laut Deutscher Bahn wurde die technische Störung am Stellwerk in München-Ost behoben und der Zugverkehr wieder aufgenommen. Über weitere Abweichungen werde in Kürze informiert.

Montag, 17. Dezember, 7.10 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk sind die Gleise 1 bis 3 am Münchner Ostbahnhof gesperrt und es kommt zu Beeinträchtigungen im S-Bahnverkehr. Das teilt die Deutsche Bahn mit.

Die S-Bahnen verkehren wie folgt: 

  • Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt und endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U2 Feldmoching oder U3 Moosach nutzen.
  • Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen. Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U 2 bis Giesing ausweichen. Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.
  • Die Linie S 6 Tutzing - Ebersberg verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. 
  • Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet Heimeranplatz. Nutzen Sie bitte ab Heimeranplatz die U 5. Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 bis Giesing oder U 5 bis Neuperlach Süd ausweichen. 
  • Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt. 
  • Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt. 
  • DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt. 
  • Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

S-Bahn-Störungen am 16. Dezember 2018

20.00 Uhr: Die Sperrung zwischen Buchenau und Puchheim wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

18.48 Uhr: Der Polizeieinsatz wurde beendet und die Sperrung der S-Bahnstation Flughafen München wurde aufgehoben. Der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen, bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

18.29 Uhr:

Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist die S-Bahnstation Flughafen München derzeit gesperrt. Die Linien S 1 und S 8 verkehren bis Flughafen Besucherpark und enden dort vorzeitig.

Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen noch nicht vor.

17.35 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Strecke zwischen Buchenau und Puchheim weiterhin gesperrt.

Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf verkehren bis Buchenau und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Puchheim und enden dort vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis, zwischen Puchheim und Buchenau, ist für Sie eingerichtet.

17.03 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke zwischen Buchenau und Puchheim gesperrt.

Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf verkehren bis Buchenau und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Puchheim und enden dort vorzeitig.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten.

S-Bahn-Störungen am 14. Dezember 2018

22.30 Uhr: Auch die Sperrung zwischen Lochhausen und Olching wurde nun aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

21.43 Uhr: Die Sperrung auf der S4 wurde aufgehoben und der Zugverkehr zwischen Pasing und Puchheim wieder aufgenommen. Folgeverzögerungen sind möglich.

21.36 Uhr:

Aufgrund von Personen im Gleis ist derzeit auch die Strecke zwischen Lochhausen und Olching gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S3 aus Richtung München verkehren bis Lochhausen und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Mammendorf verkehren bis Olching und enden dort.

Aktuell arbeitet die S-Bahn München daran, einen Schienenersatzverkehr für einzurichten.

21.01 Uhr: Aufgrund von Personen im Gleis ist derzeit die Strecke zwischen Pasing und Puchheim gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 4 aus Richtung München verkehren bis Pasing und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Geltendorf verkehren bis Puchheim und enden dort.

07.18 Uhr: Die Signalstörung bei Icking wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

06.34 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es bei Icking zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

S-Bahn-Störungen am 13. Dezember 2018

18.16 Uhr: Nach einer kurzzeitigen Stellwerksstörung in München Ost normalisiert sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke in Richtung München Pasing. Auf den Außenästen kommt es noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten.

17.55 Uhr: Am Abend gab es erneut eine Stellwerksstörung. Es kommt zu Verspätungen. 

10.01 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

07.13 Uhr: Aufgrund einer Stellwerkstörung kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Es kann zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sowie Teilausfällen kommen.

S-Bahn-Störungen am 12. Dezember 2018

19.50 Uhr: Die technische Störung an der Hackerbrücke wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke in Richtung München Pasing normalisiert sich. Auf den Außenästen kommt es noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten.

18.27 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an der Hackerbrücke kommt es derzeit auf der Stammstrecke in Richtung München Pasing zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahn München spricht von Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Umleitungen und Zugausfällen kommen. Laut einem User gab es keinerlei Durchsagen bisher. 

13.19 Uhr: Die Signalstörung wurde behoben und die Verkehrslage zwischen München Ost und Giesing normalisiert sich.

13.13 Uhr: Die Signalstörung am Flughafen wurde behoben, die Verkehrslage normalisiert sich.

12.18 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es zwischen München Ost und Giesing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

11.11 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es im Bereich München Flughafen zu Beeinträchtigungen. Es kann zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten kommen.

S-Bahn-Störungen am 11. Dezember 2018

13.30 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es im Bereich Hohenbrunn zu Beeinträchtigungen. Es kann zu Verzögerungen von bis zu zehn Minuten kommen.

11.30 Uhr: Die Weichenstörung wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

10.42 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung kommt es zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

10.18 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung kommt es zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten sowie Teilausfällen in diesem Bereich.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen ist für Sie eingerichtet.

09.51 Uhr: Die Signalstörung wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

09.43 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung kommt es zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Wolfratshausen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

07.20 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Zugausfällen kommen.

S-Bahn-Störungen am 10. Dezember 2018

21.29 Uhr: Aufgrund von Bauarbeiten zur Erneuerung von Weichen im Bereich der Friedenheimer Brücke kommt es auf der Linie S 20 bis Donnerstagvormittag, 13. Dezember 2018 zu Beeinträchtigungen.

Folgende S-Bahnen der Linie S 20 entfallen zwischen Höllriegelskreuth und München-Pasing:

Am Dienstag, 11. Dezember, Mittwoch, 12. Dezember und Donnerstag, 13. Dezember 2018 vormittags:

  •  S 20 München-Pasing Abfahrt 5.59 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 6.19 Uhr S 20 München-Pasing Abfahrt 6.59 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 7.19 Uhr S 20 München-Pasing Abfahrt 7.25 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 7.44 Uhr S 20 München-Pasing Abfahrt 7.51 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 8.11 Uhr S 20 München-Pasing Abfahrt 8.48 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 9.08 Uhr
  • S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 6.29 Uhr - München-Pasing Ankunft 6.50 Uhr S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 7.55 Uhr - München-Pasing Ankunft 8.16 Uhr S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 8.17 Uhr - München-Pasing Ankunft 8.38 Uhr S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 9.17 Uhr - München-Pasing Ankunft 9.38 Uhr

Am Dienstag, 11. Dezember und Mittwoch, 12. Dezember 2018 nachmittags:

  • S 20 Solln Abfahrt 15.35 Uhr - München-Pasing Ankunft 15.50 Uhr S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 16.29 Uhr - München-Pasing Ankunft 16.50 Uhr S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 17.09 Uhr - München-Pasing Ankunft 17.30 Uhr S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 17.29 Uhr - München-Pasing Ankunft 17.49 Uhr S 20 Höllriegelskreuth Abfahrt 18.29 Uhr - München-Pasing Ankunft 18.50 Uhr
  • S 20 München-Pasing Abfahrt 15.59 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 16.19 Uhr S 20 München-Pasing Abfahrt 16.30 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 16.50 Uhr S 20 München-Pasing Abfahrt 16.59 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 17.19 Uhr S 20 München-Pasing Abfahrt 17.59 Uhr - Höllriegelskreuth Ankunft 18.19 Uhr

Ärgerliche Störung auf der S1 - Verspätungen bis in den Dienstag hinein?

20.54 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Oberschleißheim kann es auf der Linie S 1 kann es in beiden Richtungen zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten kommen. Vorsicht: Das Problem wird die Fahrgäste wohl auch im morgendlichen Berufsverkehr noch beschäftigen. Nach Angaben der Bahn ist mit einer Behebung der Störung im Laufe des Dienstags, 11. Dezember 2018 zu rechnen.

15.28 Uhr: Nach dem vorangegangenen Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 15:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:21 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 16:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:41 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 17:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:41 Uhr 

S 2 München Ost Abfahrt 17:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 18:21 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 16:39 Uhr – München Ost Ankunft 17:10 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 17:19 Uhr – München Ost Ankunft 17:50 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:19 Uhr – München Ost Ankunft 18:50 Uhr 

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:39 Uhr – München Ost Ankunft 19:10 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Nachmittag auf der Linie S 2 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

14.44 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Sauerlach und Deisenhofen wurde behoben.

13.30 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang zwischen Sauerlach und Deisenhofen kommt es auf der Linie S 3 zu Beeinträchtigungen.

Es kann zu Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten, kurzfristig auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

12.30 Uhr: Nach dem vorangegangenen Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) kommt es im S-Bahn Gesamtnetz weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Derzeit kann es zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten, auf den Außenästen kurzfristig auch zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Warnstreik bei der Bahn: Ist die Münchner S-Bahn betroffen? 

21.26 Uhr: Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat bundesweite Streikmaßnahmen bei der Deutschen Bahn am Montagmorgen zwischen 04:00 Uhr und 09:00 Uhr angekündigt. Es ist davon auszugehen, dass es auch darüber hinaus noch Beeinträchtigungen im Bahnverkehr geben wird.

Aktuell ist nicht absehbar, wo die Streiks schwerpunktmäßig stattfinden werden. Es muss aber davon ausgegangen werden, dass es zu Auswirkungen auf den gesamte Regional- und S-Bahnverkehr kommen wird. Durch die zu erwartenden Einschränkungen, empfiehlt die (EVG) unseren Reisenden, nach Möglichkeit die Reise außerhalb der Streikzeiten anzutreten bzw. erst am Montag nach dem Streikende.

17.21 Uhr: Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat bundesweite Streikmaßnahmen bei der Deutschen Bahn am Montagmorgen (10. Dezember 2018) zwischen 5 Uhr und 9 Uhr angekündigt. S-Bahn-Pendler in München müssen gute Nerven haben.

„Aktuell ist leider nicht absehbar, wo die Streiks schwerpunktmäßig stattfinden werden. Es muss aber davon ausgegangen werden, dass es zu Auswirkungen auf den gesamte Regional- und S-Bahnverkehr kommen wird“, teilt die Deutsche Bahn auf ihrer Webseite mit.

Störung auf der S-Bahn Stammstrecke - Verspätungen in beide Richtungen

Update vom 9. Dezember 2018, 14.11 Uhr: Die Störung an der S-Bahn-Stammstrecke wurde behoben. Die Verkehrslage normalisiert sich.

Update vom 9. Dezember 2018, 13.10 Uhr: Aufgrund einer Störung an der Strecke kommt es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

Der S-Bahn-Verkehr in München ist am Adventssamstag zeitweise lahm

Die Meldungen vom 8. Dezember 2018

20.03 Uhr: Wegen eines Baumes im Gleis war der Streckenabschnitt zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen gesperrt. Inzwischen ist die Strecke wieder frei. Es kommt aber zu Folgeverzögerungen.

Sperrung der Stammstrecke: Sturm wehte Lkw-Plane auf Oberleitungen

16.09 Uhr: Die Plane wurde entfernt. Allerdings kommt es noch zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten auf der Stammstrecke.

15.52 Uhr: Nach der Sperrung der Stammstrecke gab die Bundespolizei nach rund einer Stunde Entwarnung. Sie habe keine Menschen im Bereich des Rosenheimer Platzes auffinden können. Kurz nach der Stammstrecken-Sperrung legte eine Lkw-Plane, die am Heimeranplatz in die Oberleitung gekommen war, zusätzlich den Verkehr lahm. dpa

15.15 Uhr: Nach einer Sperrung zwischen Rosenheimer Platz und München Ost kommt es im S-Bahn Gesamtnetz noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 30 Minuten sowie zu Teilausfällen.

Die Linie S 4 verkehrt ebenfalls wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Aufgrund von Gegenständen in der Oberleitung beginnt/endet die Linie S 7 Wolfratshausen an München-Heimeranplatz und verkehrt ohne Halt an München-Harras.

14.56 Uhr: Die Sperrung zwischen Rosenheimer Platz und München Ost wurde aufgehoben und der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen. Die Linie S 1 verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet in München Hbf Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Pasing.

Aufgrund von Gegenständen in der Oberleitung beginnt/endet die Linie S 7 Wolfratshausen an München-Heimeranplatz und verkehrt ohne Halt an München-Harras. Alternativ kann auf die U-Bahnlinien U5 von/nach München-Heimeranplatz und die U-Bahnlinie U6 von/nach München-Harras ausgewichen werden.

Die Linie S 7 Kreuzstraße beginnt/endet in Giesing. Hier kann alternativ auf die U-Bahnlinie U2 bis Giesing ausgewichen werden.

Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

14.20 Uhr:

Aufgrund von Personen im Gleis ist zwischen Rosenheimer Platz und München Ost die Strecke gesperrt. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab.

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in München Hbf Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Moosach.

Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet in München Hbf Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Pasing.

Aufgrund von Gegenständen in der Oberleitung beginnt/endet die Linie S 7 Wolfratshausen an München-Heimeranplatz und verkehrt ohne Halt an München-Harras. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U5 von/nach München-Heimeranplatz und die U-Bahnlinie U6 von/nach München-Harras ausweichen.

Die Linie S 7 Kreuzstraße beginnt/endet in Giesing. Hier können Sie alternativ auf die U-Bahnlinie U2 bis Giesing ausweichen.

Es ist mit erheblichen Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Lesen Sie auch: Ab Montag drohen Streiks bei der Bahn, nachdem sich am Samstag die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft nicht einige geworden sind.

14.10 Uhr: 

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in München Hbf Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Moosach.

Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet in München Hbf Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Pasing.

14 Uhr: Aufgrund von Personen im Gleis ist zwischen Rosenheimer Platz und München Ost die Strecke gesperrt. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

S-Bahn-Störungen am 7. Dezember 2018

20 Uhr: Nach einem vorangegangenen Notarzteinsatz am Gleis zwischen Haar und Zorneding kommt es zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Die Verkehrslage normalisiert sich.

19.31 Uhr:

Das Entlastungsprogramm wurde aufgehoben. Ab folgender Verbindung verkehren die S-Bahnen der Linie S 1

wieder auf dem Regelweg in Richtung München Ost : S1 8101 Freising Abfahrt 19:02 Uhr - München-Moosach Abfahrt 19:24 Uhr - München Ost Ankunft 19:46 Uhr mit einer Verzögerung von derzeit ca. 15 Minuten. Bitte beachten Sie, dass es noch zu Folgeverzögerungen kommen kann.

19.07 Uhr: Zur Entlastung der Stammstrecke verkehrt die LinieS 1 Richtung München Ost weiterhin nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von Moosach. Die S-Bahnen der Linie S 1 Richtung Freising/Flughafen verkehren wieder durch die Stammstrecke mit allen Unterwegshalten.

19.00 Uhr: Der Notarzteinsatz am Gleis zwischen Haar und Zorneding ist beendet. Die S-Bahnen der Linien S 4 und S 6 Richtung Trudering/Ebersberg verkehren wieder auf dem Regelweg. Bitte beachten Sie, dass es noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 20 Minuten kommen kann. Auch kann es zu kurzfristigen Zugwenden und vorzeitigen Teilausfällen kommen.

18.15 Uhr: Zur Entlastung der Stammstrecke verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen weiterhin von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

18.07 Uhr: Der Notarzteinsatz am Gleis zwischen Haar und Zorneding ist beendet. Die S-Bahnen der Linien S 4 und S 6 Richtung Trudering/Ebersberg verkehren wieder auf dem Regelweg. Bitte beachten Sie, dass es noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 30 Minuten kommen kann. Auch kann es zu kurzfristigen Zugwenden und vorzeitigen Teilausfällen kommen.

17.22 Uhr: Nachdem es auf der Stammstrecke zu einer Türstörung gekommen ist, sind die Bahnsteige am Hauptbahnhof und Ostbahnhof komplett überfüllt. Im abendlichen Berufsverkehr kommt es zu massiven Verspätungen.

17 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke auf den Linien S 4 und S 6 Richtung Trudering/Ebersberg zwischen Haar und Zornding gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung Ebersberg in Richtung Tutzing verkehren bis Zorneding und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden vorzeitig.

Es wurde ein Ersatzverkehr mit Großraumtaxis und Taxis zwischen Haar und Zorneding eingerichtet.

Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen noch nicht vor. Erfahrungsgemäß ist jedoch mit einer Störungsdauer bis circa 18 Uhr zu rechnen.

16.44 Uhr: Wie die Bahn mitteilt, konnte noch kein Ersatzverkehr eingerichtet werden.

16.32 Uhr: 

Aufgrund einer vorangegangenen Türstörung auf der Stammstrecke am Rosenheimer Platz verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

16.29 Uhr: Das Entlastungsprogramm für die Stammstrecke wurde aufgehoben. Es kann noch weiterhin zu Verzögerungen kommen. 

16.20 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen Türstörung auf der Stammstrecke am Rosenheimer Platz verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach.

16.13 Uhr: Die Linie S 1 Freising/Flughafen verkehrt von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an der Hackerbrücke. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Derzeit kommt es auch auf dem Mittleren Ring zu Behinderungen, nachdem ein Flixbus im McGraw-Graben ausbrannte.

Schienenersatzverkehr auf den Linien S4 und S6

16.05 Uhr:

Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke auf den Linien S 4 und S 6 Richtung Trudering/Ebersberg zwischen Haar und Zorneding gesperrt. Die S-Bahnen Richtung Geltendorf/Tutzing verkehren bis Zorneding und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen Richtung Ebersberg verkehren bis Haar und enden vorzeitig.

Es wird aktuell daran gearbeitet, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für einzurichten.

Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen noch nicht vor. Erfahrungsgemäß ist jedoch mit einer Störungsdauer von circa zwei Stunden zu rechnen.

Türstörung am Rosenheimer Platz: Kein S-Bahn-Verkehr auf der Stammstrecke

15.59 Uhr:

Wegen einer S-Bahn mit Türstörung am Rosenheimer Platz ist der S-Bahnverkehr auf der Stammstrecke zwischen München-Isartor und München Ostbahnhof unterbrochen. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 Freising/Flughafen verkehrt von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt bis Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing. Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 5 Neuperlach Süd/Laimer Platz ausweichen.

Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet am Isartor.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Münchner Hbf Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt. Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die Linie S 3 oder auf die U-Bahnlinie U 2 Messestadt Ost bis Giesing ausweichen.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

15.45 Uhr: Aufgrund einer Türstörung an einer S-Bahn am Rosenheimer Platz kommt es auf der Stammstrecke Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

15.40 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal in München-Freiham kommt es auf der Linie S 8 Richtung Herrsching zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten Richtung München-Westkreuz.

12.25 Uhr: Die Sperrung zwischen Ismaning und Flughafen Besucherpark ist aufgehoben. Es kann laut Bahn zu Folgeverzögerungen kommen. 

12.14 Uhr: Aufgrund von Gefahrgutaustritt ist zwischen Ismaning und Flughafen Besucherpark die Strecke gesperrt. Die S-Bahnen werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Die Linie S 1 ist von der Sperrung nicht betroffen.

09.01 Uhr: Die Stammstrecke ist wieder frei, allerdings kommt es immer noch zu Verspätungen. Die Lage normalisiert sich langsam. Kunststück, der Berufsverkehr ist ja auch schon bald rum.

7.40 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes am Karlsplatz (Stachus) kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen auf allen Linien der S-Bahn. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

S-Bahn-Störungen am 5. Dezember 2018

13.45 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes ist beendet und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

12.55 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes in München Hbf kommt es auf der Stammstrecke in Richtung Pasing zu Beeinträchtigungen. Es kann zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten sowie Teilausfällen kommen.

12.40 Uhr: Die kurzfristigen Baumaßnahmen dauern bis voraussichtlich 15.30 Uhr an. Jedoch kommt es auf der Linie S 2 dadurch zu keinen Einschränkungen mehr. Ein Umstieg in Markt Schwaben ist nicht mehr erforderlich.

10.35 Uhr: Die Verkehrslage normalisiert sich.

09.03 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes in München Hbf kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Es kann zu Verzögerungen von bis zu 25 Minuten sowie Teilausfällen kommen.

08.05 Uhr: Und auch auf der Linie S8 müssen Pendler am Vormittag mit Ausfällen rechnen. Aus betrieblichen Gründen entfiel nicht nur die Sbahn um 7.47 Uhr vom Ostbahnhof, sondern auch die S8 Germering-Unterpfaffenhofen zum Ostbahnhof mit der Abfahrt um 8.21 Uhr. Auch am Vormittag kann es auf dieser Linie scheinbar zu Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen. 

07.24 Uhr: Wie die S-Bahn München auf ihrer Homepage mitteilt, kommt es am frühen Mittwochmorgen bereits bei zwei Linien der Münchner S-Bahn zu Ausfällen und einem Pendelverkehr. „Aufgrund kurzfristiger Baumaßnahmen kommt es auf der Linie S 2 Erding ab circa 8.30 Uhr zu Beeinträchtigungen“, ist dort zu lesen. Demnach würden Linien der S2 aus Erding Richtung München kommend in Markt Schwaben enden. Dort können Pendler dann auf einen Schienenersatzverkehr nach München umsteigen. Die kurzfristige Sperrung wird vermutlich bis zum Nachmittag andauern. 

Und auch Nutzer der S20 müssen sich auf Verzögerungen einstellen. Nachdem bereits die S-Bahnen um 6.23 Uhr und 7.03 Uhr ausgefallen waren, entfällt nun aus betrieblichen Gründen auch die Abfahrt der S-Bahn um 8.03 Uhr.  Auch am Vormittag kann es demnach zu weiteren Ausfällen kommen. 

S-Bahn-Störungen am 4. Dezember 2018

21.28 Uhr: Der Polizeieinsatz am München Flughafen Terminal wurde beendet und die S-Bahnen der Linien S 1 und S 8 verkehren wieder fahrplanmäßig zum München Flughafen Terminal. Folgeverzögerungen sind möglich. Grund für die Sperrung war ein herrloses Gepäckstück. Das berichtet die Bundespolizei auf Twitter.

21.20 Uhr: Wegen eines Polizeieinsatzes an der Station Flughafen Terminal verkehren die S-Bahnen der Linie S 8 bis Flughafen Besucherpark und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren ungeflügelt bis Freising. Nutzen Sie bitte ab Freising bzw. Flughafen Besucherpark die Buslinie 635 zum Flughafen Terminal.

7.24 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

S 8 München Ost Abfahrt 07:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 07:37 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 07:41 Uhr – München Ost Ankunft 08:14 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

6.23 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 2:

S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr – München Ost Ankunft 07:50 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 2 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

S-Bahn-Störungen am 3. Dezember 2018

22.15 Uhr: Der Feuerwehreinsatz wurde beendet und die S-Bahnen auf der Stammstrecke halten in beiden Richtungen wieder regulär am Rosenheimer Platz.

22 Uhr: Wegen eines Feuerwehreinsatzes verkehren die S-Bahnen auf der Stammstrecke ohne Halt am Rosenheimer Platz.

21.05 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich nach einem Polizeieinsatz am München Ostbahnhof und einem vorangegangenem Feueralarm am Hauptbahnhof weitestgehend normalisiert. Auf den Außenästen kommt es noch vereinzelt zu Folgeverzögerungen.

19.40 Uhr: Der Polizeieinsatz am Münchner Ostbahnhof Gleis 5 ist beendet und die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelgleis. Aktuell kommt es auf der Stammstrecke zu Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten.

19.35 Uhr: Es kommt weiterhin auf der Stammstrecke zu Verzögerungen. Zudem verkehren die S-Bahnen stadtauswärts am Ostbahnhof derzeit von Gleis 4. Grund dafür ist neben eines vorausgegangenen Feuerwehreinsatzes auch ein Polizeieinsatz am Ostbahnhof.

18.35 Uhr: Nach einer vorangegangenen Streckensperrung zwischen München-Hackerbrücke und München-Isartor kommt es auf der Stammstrecke und im S-Bahn-Gesamtnetz aktuell zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

16.51 Uhr: Der Feueralarm am München Hbf (Tief) wurde beendet und die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Aktuell kommt es auf der Stammstrecke zu Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

16.25 Uhr

Wegen eines Feueralarms am Hauptbahnhof verkehren die S-Bahnen aktuell nur sehr eingeschränkt.

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ auf die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach ausweichen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing. Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinien U 2 bis Giesing und U 5 bis München Ostbahnhof ausweichen.

Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am Isartor. Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet an der Hackerbrücke.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt. Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U 2 bis Giesing, U 5 Neuperlach Süd oder auf die S-Bahnlinie S 3 ab München Ostbahnhof ausweichen.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

Bitte nutzen Sie auch zwischen München Pasing und München Hbf die Züge des Regionalverkehrs.

15.40 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche im Bereich Hohenbrunn wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 7 hat sich normalisiert.

14.46 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag mehrere S-Bahnen des Zehn-Minuten-Takts auf der Linie S2 Dachau. Selbiges gilt für Züge der Linie S8 Germering-Unterpfaffenhofen und der S3 Maisach/Deisenhofen.

13.02 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche im Bereich Hohenbrunn kommt es auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen. Es kann zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten kommen.

10.49 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang im Bereich Pullach konnte behoben werden. Die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg. Es kann jedoch weiterhin zu Folgeverzögerungen kommen.

8.52 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang im Bereich Pullach kommt es auf der Linie S 7 zu nach anfänglichen Verzögerungen weiter zu Beeinträchtigungen. 

Die S-Bahnen aus Richtung Kreuzstraße / Innenstadt verkehren bis Großhesselohe-Isartalbahnhof und enden dort vorzeitig. Zwischen Höllriegelskreuth und Wolfratshausen verkehren S-Bahnen im Pendelverkehr. Bitte rechnen Sie weiterhin mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

S-Bahn München: Zweite Stammstrecke im Bau

Immer wieder raufen sich Pendler in und um München die Haare, wenn ihre S-Bahn verspätet oder gar nicht kommt, die Stammstrecke mal wieder gesperrt ist oder die Züge hoffnungslos überfüllt sind. Tagtäglich werden auf der Stammstrecke beinahe eine Million Menschen transportiert. Kommt es auf ihr zu einer Störung, ist nicht selten das gesamte Netz betroffen.

Der Bau einer zweiten Stammstrecke soll Entlastung bringen. Spatenstich war bereits im April 2017. Derzeit sorgt vor allem eine Großbaustelle am Marienhof für Furore. Mit der Fertigstellung der zweiten Stammstrecke wird nach dem jetzigen Stand im Jahr 2026 gerechnet. Allerdings ist das Milliarden-Projekt nicht unumstritten. Immer wieder formieren sich Gegner, die den Bau in der geplanten Form doch noch stoppen möchten. Sogar eine Strafanzeige wurde bereits gestellt.

MVV-Reform soll 2019 in Kraft treten

Die breite Mehrheit der Fahrgäste soll im öffentlichen Nahverkehr im Großraum München künftig günstiger unterwegs sein - und das komplexe Tarifsystem wird einfacher. Die Gesellschafterversammlung des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) beschloss im November eine entsprechende Tarifreform. Nun müssen der Münchner Stadtrat und die Kreistage der zum Verbund gehörenden acht Landkreise zustimmen, damit die Neuerung zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 in Kraft treten kann. Die Reform kostet rund 70 Millionen Euro. Hier können Sie nachlesen, was die MVV-Reform für München und die Landkreise bedeutet.

Die S-Bahn in München fällt aus - wir helfen Ihnen sofort auf Facebook 

Unsere Redaktion hat für jede S-Bahn-Linie eine eigene Facebook-Gruppe gegründet, in der sich Fahrgäste selbst organisieren können: Hier können zum Beispiel Fahrgemeinschaften gebildet oder ein Taxi organisiert werden, wenn eine S-Bahn ausfällt. Bitten Sie andere Betroffene um Hilfe - oder bieten Sie einen Platz in Ihrem Auto an. Zusammen mit anderen Pendlern sind Sie im S-Bahn-Chaos weniger allein

Hier gelangen Sie zu allen Facebook-Gruppen:

Unseren bisherigen News-Ticker zur S-Bahn München finden Sie hier.

Lesen Sie auch: Aus bisher unbekannter Ursache ist ein Rollstuhlfahrer auf die Gleise einer U-Bahn gestürzt. In einer dramatischen Rettungsaktion bargen Einsatzkräfte den schwerverletzten Mann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München staut sich - diese vier Tunnel-Baustellen werden heftige Probleme mit sich bringen
München rüstet sich für die Zukunft und wird deshalb in nicht allzu ferner Zukunft mit neuen Tunneln ausgestattet. Diese Bau-Projekte bringen jedoch auch unliebsame …
München staut sich - diese vier Tunnel-Baustellen werden heftige Probleme mit sich bringen
Ist das die schlechteste Post-Filiale Münchens? Kunden rechnen im Internet ab
Klagen über die Post haben zur Weihnachtszeit Hochkonjunktur. In München ist besonders eine Filiale harter Kritik ausgesetzt - und das zu jeder Jahreszeit.
Ist das die schlechteste Post-Filiale Münchens? Kunden rechnen im Internet ab
Gelbwesten-Demo in München gefloppt - Darum kamen so wenige
Sahra Wagenknechts linke Bewegung will auf den Zug der französischen Gelbwesten-Proteste aufspringen und die Unzufriedenen auf die Straße bringen. Bei der ersten …
Gelbwesten-Demo in München gefloppt - Darum kamen so wenige
Trickdiebstahl in München: Fünf Fälle an einem Tag - dringende Warnung an Rentner
In München ist es zu mehreren Fällen von Trickdiebstahl gekommen. Betroffen waren ausschließlich Rentner, die Täter gingen dabei äußerst ideenreich vor. Die Polizei …
Trickdiebstahl in München: Fünf Fälle an einem Tag - dringende Warnung an Rentner

Kommentare

Debuty
(0)(0)

Und wieder 25 Minuten in Langwied rumgestanden weil eine Signalstörung die Weiterfahrt nach Pasing unmöglich machte. Und weil sie verspätet in Pasing ankam endete sie dort auch vorzeitig. Bahnlogik halt.
Trotzdem danke an den Fahrer, der hat wenigstens die Leute informiert und bei Laune gehalten. Glaub die halten das auch nur noch mit Galgenhumor aus.

gastAntwort
(0)(0)

Das museale Stellwerk am Ostbahnhof macht seit über 10 Jahren nix als Probleme, die Bahn weiss also längst davon, aber wie üblich wird auch das ausgesessen.

na so was
(3)(0)

Lieber MM, schreibt doch mal an wie vielen Tagen im Jahr es mit der S-Bahn geklappt hat. ;-)