+
S-Bahn München: Auf der Linie S2 gibt es Probleme.

News-Ticker

Chaos-Abend bei der S-Bahn: Personen im Gleis und Arzt-Einsatz - Verspätungen auf der Stammstrecke

Alle Autoren
    schließen
  • Klaus-Maria Mehr
    Klaus-Maria Mehr
  • Philipp Kuserau
    Philipp Kuserau
  • Maximilian Kettenbach
    Maximilian Kettenbach
  • Florian Naumann
    Florian Naumann
  • Lukas Schierlinger
    Lukas Schierlinger
  • Andreas Knobloch
    Andreas Knobloch

Das waren die Ausfälle der S-Bahn-München bis zum 30. Mai. Zu unserem aktuellen S-Bahn-Störungsticker geht es hier:

22.06 Uhr: Nach einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert. Auf den Außenästen kommt es vereinzelt noch zu Folgeverzögerungen.

Auf der Linie S 7 in Richtung Kreuzstraße kommt es hingegen aufgrund einer technischen Störung an einem Signal weiter zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

21.44 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der Stammstrecke in Richtung Pasing und den westlichen Außenästen zu Beeinträchtigungen.

Möglich sind Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten auf der Stammstrecke in Richtung Pasing. Auf den westlichen Außenästen kommt es vereinzelt zu Folgeverzögerungen von bis zu 20 Minuten. Kurzfristig kann es hier auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

Zudem gibt es aufgrund einer technischen Störung an einem Signal zwischen Aying und Höhenkirchen-Siegertsbrunn auf der Linie S 7 Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

20.44 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen Streckensperrung zwischen Hackerbrücke und Donnersbergerbrücke wegen Personen im Gleis kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie weiterhin mit Folgeverzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auf den Außenästen kann es kurzfristig auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

19.23 Uhr: Die Personen im Gleis wurden aufgegriffen und der S-Bahnverkehr auf der Linie S 3 wird wieder aufgenommen. Es ist mit Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten zu rechnen. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

27. Mai, 19.00 Uhr: Aufgrund von Personen im Gleis im Bereich Langwied kommt es auf der Linie S 3 zu Beeinträchtigungen.

Die S-Bahnen werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

S-Bahn München: Die Störungsmeldungen von Sonntag, 26. Mai 2019

16.16 Uhr: Die Beeinträchtigungen auf der Linie S 7 Kreuzstraße sind beendet und die Verkehrslage normalisiert sich.

16.02 Uhr: Die Beeinträchtigungen durch eine vorangegangene Fahrzeugstörung bei Neubiberg bestehen weiterhin. Es kann vereinzelt zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten kommen.

15.39 Uhr: Die Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke sind beendet und die S-Bahnen verkehren wieder planmäßig mit Halt Marienplatz.

14.23 Uhr: Achtung am Marienplatz: Wegen des starken Besucherandrangs können auch andere Verkehrsmittel nicht am Marienplatz halten. Die S-Bahn München bittet, auf die angrenzenden Bahnhöfe Karlsplatz(Stachus) und Isartor auszuweichen.

13.57 Uhr: Wegen der Meisterfeier des FC Bayern München am Marienplatz kommt es derzeit auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Die Haltestelle Marienplatz entfällt in beide Richtungen.

12.38 Uhr: Die Signalstörung zwischen Aying und Höhenkirchen-Siegertsbrunn besteht weiterhin, allerdings kommt es aktuell zu keinen Auswirkungen auf den S-Bahnverkehr. 

Update vom 26. Mai 2019, 11 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung zwischen Aying und Höhenkirchen-Siegertsbrunn kommt es derzeit auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen. Es kann zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten kommen.

S-Bahn München: Die Meldungen von Samstag, 25. Mai 2019 im Überblick

15.00 Uhr: Die technische Störung an einem Signal besteht weiterhin, hat aber derzeit keine Auswirkungen auf den S-Bahnverkehr. Die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert. 

Update vom 25. Mai, 13.45 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung im Bereich Hirschgarten kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sind möglich. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

S-Bahn München: Die Meldungen von Freitag, 24. Mai

06.22 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen am Freitagvormittag einige S-Bahnen der Linie S2 und S3.

Update vom 24. Mai 2019, 06.10 Uhr: Wie die S-Bahn München mitteilte, kam es am frühen Freitagmorgen aufgrund eines Feuerwehreinsatzes am Hauptbahnhof zu Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke. Mittlerweile ist der Einsatz aber abgeschlossen.

S-Bahn München: Die Meldungen von Donnerstag, 23. Mai

8.30 Uhr: Aufgrund von vorangegangenem kurzfristigen Rückstau im Berufsverkehr und einer kürzlich aufgetretenen technischen Störung an einem Signal am Bahnhof München Ost, kommt es derzeit auf der Stammstrecke sowie auf den Außenästen zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

7.31 Uhr: Aufgrund von kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen.  Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sind möglich. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Update vom 23. Mai 2019, 6.09 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal im Bereich Tutzing kommt es auf der Linie S 6 weiterhin zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten sind möglich.

S-Bahn München: Die Meldungen von Mittwoch, 22. Mai

21.15 Uhr:

Aufgrund von kurzfristig notwendigen Bauarbeiten kommt es heute Abend zwischen Maisach und Olching zu Beeinträchtigungen. Bitte beachten Sie folgende Zugausfälle:

S 3 Maisach Abfahrt 23:32 Uhr – München Pasing Ankunft 23:49 Uhr

S 3 München-Pasing Abfahrt 23:31 Uhr – Maisach Ankunft 23:49 Uhr

S 3 Mammendorf Abfahrt 00:24 Uhr – München-Pasing Ankunft 00:50 Uhr

19.30 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen auf der Linie S 8 Richtung Flughafen München wurden beendet. Es kommt in diesem Bereich zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten.

19.21 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen kommt es auf der Linie S 8 Richtung Flughafen München zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

7.35 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linien S2 und S8:

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 08:19 Uhr – München Ost Ankunft 08:50 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 07:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:17 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 09:01 Uhr – München Ost Ankunft 09:34 Uhr

S-Bahn München: Die Meldungen von Dienstag, 22. Mai

23 Uhr: Nach einer vorangegangenen Sperrung des Bahnhofes München-Pasing und Beeinträchtigungen am Rosenheimer Platz hat sich die Verkehrslage im S-Bahn Gesamtnetz weitestgehend normalisiert. Lediglich vereinzelt kommt es auf den Außenästen noch zu Folgeverzögerungen.

21.39 Uhr: Die Linie S 1 Freising Flughafen verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Nach den vorangegangenen Beeinträchtigungen kommt es auf der Stammstrecke und im S-Bahn-Gesamtnetz aktuell zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Umleitungen und Zugausfällen kommen.

20.55 Uhr: Die Streckensperrung zwischen Markt Schwaben und Erding wurde aufgehoben und die S-Bahnen der Linie S 2 verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. Hierdurch kommt es zu keinen Beeinträchtigungen mehr.

20.50 Uhr: Nach vorangegangener Sperrung des Bahnhofes München-Pasing und vorangegangener Beeinträchtigungen am Rosenheimer Platz verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen weiterhin von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Sperrung auf der Linie S 2 zwischen Markt Schwaben und Erding wurde aufgehoben und die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof.

Alle anderen S-Bahnen wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Aktuell kommt es auf der Stammstrecke und im S-Bahn Gesamtnetz zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten.

Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Umleitungen und Zugausfällen kommen.

19.42 Uhr: Nach vorangegangener Sperrung des Bahnhofes München-Pasing und vorangegangener Beeinträchtigungen am Rosenheimer Platz verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Alle anderen S-Bahnen wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Beachten Sie bitte die Streckensperrung auf der Linie S 2 zwischen Markt Schwaben und Erding. Es besteht weiterhin Schienenersatzverkehr mit Bus.

Aktuell kommt es auf der Stammstrecke und im S-Bahn Gesamtnetz zu Verzögerungen von bis zu 40 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Umleitungen und Zugausfällen kommen.

S-Bahn München: Bahnhof Pasing wegen polizeilicher Ermittlungen komplett gesperrt

18.26 Uhr:

Wegen polizeilicher Maßnahmen ist der Bahnhof München-Pasing komplett gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 Ostbahnhof – Freising/Flughafen verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.
Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster – Erding verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Ebenfalls verkehren die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes der Linie S 2 Dachau – Markt Schwaben/Erding. Die Linie S 2 verkehrt aktuell aufgrund einer Sperrung nur bis Markt Schwaben. Zwischen Markt Schwaben und Erding besteht weiterhin Schienenersatzverkehr.
Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt/endet in Lochhausen. Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt/endet am Münchner Ostbahnhof.
Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt/endet in Puchheim.
Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt/endet in München-Laim. Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt/endet in Gauting.
Die Linie S 7 Wolfratshausen – Kreuzstraße verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.
Die Linie S 8 in bzw. aus Richtung Herrsching beginnt/endet in Germering-Unterpfaffenhofen.
Die Linie S 8 in bzw. aus Richtung Flughafen verkehrt durch die Stammstrecke über München-Laim nach Moosach und beginnt bzw. endet dort.
Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

Bitte beachten Sie die Ansagen und Anzeigen am Bahnsteig bezüglich Gleisabweichungen.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linien S 3, S 4 und S 8 entfallen.

Die Züge des Regional- und Fernverkehrs zwischen München-Pasing und München Hbf sind ebenfalls von der Sperrung betroffen.

Eine Prognose zur Störungsdauer liegt noch nicht vor. Wir bitten Sie deshalb für die Dauer der Störung auf alternative Reisemöglichkeiten auszuweichen.

17.43 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes im Zug am München Rosenheimer Platz wurde beendet und der Zugverkehr in Richtung München-Pasing wird wieder aufgenommen. Aktuell kommt es auf der Stammstrecke in Richtung Pasing zu Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es weiterhin kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Umleitungen und Zugausfällen kommen.

17.25 Uhr: Aufgrund ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes im Zug am München Rosenheimer Platz kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Derzeit sind keine Zugfahrten in Richtung München-Pasing möglich. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Umleitungen und Zugausfällen kommen.

16.06 Uhr: Wegen einer bestehenden Oberleitungsstörung ist weiterhin kein Zugverkehr zwischen Markt Schwaben und Erding möglich. Dort fiel ein Baum ins Gleis beziehungsweise in die Oberleitung.

Die S-Bahnen in Richtung Erding verkehren bis Markt Schwaben und enden dort vorzeitig.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Markt Schwaben und Erding ist für Sie eingerichtet.

8.58 Uhr: Aufgrund kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr auf der Stammstrecke sowie einer bereits behobenen Signalstörung in Trudering kommt es im Gesamtnetz zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

07.25 Uhr: Wie die S-Bahn München mitteilt, wurde der Schienenersatzverkehr (SEV) mittlerweile eingerichtet.

07.00 Uhr: Wegen einer technischen Störung an der Oberleitung ist zwischen Markt Schwaben und Erding derzeit kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Markt Schwaben und enden dort vorzeitig. Wie die S-Bahn München mitteilt, soll es schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr geben.

06.58 Uhr: Die technische Störung an einem Signal wurde behoben und die Verkehrslage zwischen Aying und Kreuzstraße hat sich weitestgehend normalisiert.

06.20 Uhr: Wie die S-Bahn München mitteilt, kommt es aufgrund einer technischen Störung an einem Signal zwischen Aying und Kreuzstraße zu Beeinträchtigungen. Fahrgäste sollen mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten rechnen.

06.02 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen am Dienstag folgende S-Bahnen des Zehn-Minuten-Takts der Linie S8:

  • S8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 06.21 Uhr - München Ost Ankunft 06.54 Uhr
  • S8 Weßling Abfahrt 08.30 Uhr - München Ost Ankunft 09.14 Uhr
  • S8 München Ost Abfahrt 07.27 Uhr - Weßling Ankunft 08.10 Uhr

S-Bahn München: Das waren die Meldungen vom 20. Mai 2019

21.04 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke und im S-Bahn-Gesamtnetz normalisiert sich nach einer einer vorangegangenen Signalstörung an der München-Hackerbrücke und nach kurzzeitiger Sperrung in München-Giesing.

19.35 Uhr: Nach einer vorangegangenen Sperrung in München-Giesing und einer Signalsstörung an der München-Hackerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen weiterhin zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu entsprechenden Folgeverzögerungen im Gesamtnetz der S-Bahn München kommt.

18.19 Uhr: Nach einer vorangegangenen Sperrung in München-Giesing und einer Signalsstörung an der München-Hackerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu entsprechenden Folgeverzögerungen im Gesamtnetz der S-Bahn München kommt.

18.07 Uhr: Nach einer vorangegangenen Sperrung in München-Giesing und einer Signalsstörung an der München-Hackerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu entsprechenden Folgeverzögerungen im Gesamtnetz der S-Bahn München kommt.

16.30 Uhr: Wegen einer Signalstörung in Höllriegelskreuth kommt es auf der Linie S 7 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

10.16 Uhr: Nach einer vorangegangenen ärztliche Versorgung eines Fahrgastes hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke in Richtung München Ost weitestgehend normalisiert. Es kommt somit zu keinen nennenswerten Einschränkungen mehr.

10.05 Uhr: Nach einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes hat sich die Verkehrslage auf der Linie S 1 im Bereich Oberschleißheim weitestgehend normalisiert. Es kommt in diesem Bereich somit zu keinen nennenswerten Einschränkungen mehr.

9.18 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Update 20. Mai, 9.11 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes kommt es auf der Linie S 1 zu Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

S-Bahn München: Das waren die Störungen am Wochenende

18. Mai 2019, 18.26 Uhr: Die Tiere im Gleisbereich zwischen Markt Schwaben und Erding sind verschwunden, vermeldet der Streckenagent. Die Streckensperrung wurde wieder aufgehoben. Die S-Bahnen der Linie S 2 verkehren wieder auf dem Regelweg. Der Schienenersatzverkehr mit Taxis bleibt noch bis ca. 19.00 Uhr bestehen. Um welche Tiere es sich handelte, ist bislang noch unbekannt.

18. Mai 2019, 17.56 Uhr: Zwischen Markt Schwaben und Erding wurde ein Schienenerstatzverkehr mit Taxis eingerichtet. 

18. Mai 2019, 17.31 Uhr: Aufgrund von Tieren im Gleis ist derzeit die Strecke zwischen Ottenhofen (Oberbayern) und Altenerding gesperrt. Die Züge aus Richtung Petershausen / Altomünster verkehren bis Ottenhofen (Oberbayern) und enden dort vorzeitig.

Aktuell wird daran gearbeitet, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Weitere Infos folgen.

Notarzteinsatz: Erhebliche Beeinträchtigung für zwei S-Bahnen

20.39 Uhr: Der Notarzteinsatz am Gleis im Bahnhof Haar wurde beendet und die Sperrung des Bahnhofs wieder aufgehoben. Auf den Linien S 4 und S 6 Richtung Ebersberg kommt es zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Die Verkehrslage normalisiert sich. Bitte beachten Sie, dass es noch zu kurzfristigen Teilausfällen kommen kann.

19.30 Uhr: Der Notarzteinsatz am Gleis im Bahnhof Haar wurde beendet und die Sperrung des Bahnhofs wieder aufgehoben. Auf den Linien S 4 und S 6 Richtung Ebersberg kommt es zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverspätungen von bis zu 25 Minuten. Auch kann es noch zu kurzfristigen Teilausfällen kommen.

18.00 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit der Bahnhof Haar auf den Linien S 4 und S 6 Richtung Ebersberg gesperrt.

Die S-Bahnen der Linie S 6 aus Richtung München Ost verkehren bis Trudering und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen der Linie S 4 aus Richtung Geltendorf verkehren bis München Ost und enden dort vorzeitig.

Die S-Bahnen aus Richtung Grafing Bahnhof verkehren bis Zorneding und enden vorzeitig. Zwischen Zorneding und Ebersberg verkehren drei S-Bahnen als Pendelzüge.

Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis ist für Sie zwischen Trudering und Zorneding eingerichtet.

Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen noch nicht vor. Erfahrungsgemäß ist jedoch mit einer Störungsdauer bis ca. 19:45 Uhr zu rechnen.

11.36 Uhr: Die Beeinträchtigungen durch einen vorangegangenen Notarzteinsatz sind beendet und die Verkehrslage im S-Bahn Gesamtnetz hat sich weitestgehend normalisiert.

10.43 Uhr: Nach einem vorangegangenen Notarzteinsatz am Gleis in München Hbf(tief) kommt es im Gesamtnetz noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten. Vereinzelt kommt es noch zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auf den Außenästen kann es weiterhin zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

9.49 Uhr: Nach einem vorangegangenen Notarzteinsatz am Gleis verkehren nun alle Linien wieder auf den Regelweg durch die Stammstrecke bis Zielbahnhof. Bitte rechnen Sie jedoch weiterhin noch mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Vereinzelt kommt es noch zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden auf den Außenästen kommen.

Mehr News aus München: Die Polizei hat einen rasanten Junggesellenabschied beendet. Die Männer waren mit Sportautos auf der Garmischer Autobahn unterwegs - mit bis zu 180 Sachen.

9.15 Uhr: Einen Schutzengel hatte ein 50-Jähriger, der am Donnerstagmorgen im Tiefgeschoss des Hauptbahnhofes ins Gleis gestürzt war. Als er von einem Begleiter auf den Bahnsteig gezogen wurde, touchierte ihn eine S-Bahn. Dabei wurde er leicht verletzt. 

Kurz vor sechs Uhr befand sich ein 50-jähriger Slowake - aus ungeklärten Gründen, vermutlich alkoholisiert - im Gleisbereich des S-Bahn-Tiefgeschosses im Hauptbahnhof. Ein 47-jähriger Begleiter und mit 1,04 Promille alkoholisierter Landsmann schlief auf einer Bank. Als er seinen Namen hörte und erwachte, sah er seinen Freund. Dieser versuchte vom Gleis 1 auf den Mittelbahnsteig zu gelangen. 

Der 47-Jährige rannte zu seinem Begleiter und zog ihn auf den Mittelbahnsteig. Eine einfahrende S-Bahn (S6 Richtung Ebersberg) erfasste den 50-Jährigen bei der Einfahrt an den Beinen. Dabei verlor der Slowake seine Schuhe. Nach ersten Auskünften trug er glücklicherweise nur Schürfwunden an den Beinen davon. Trotzdem wurde er in eine Klinik verbracht. 

Eine Augenzeugin sah den Mann im Gleisbereich und informierte umgehend die Bahnsteigaufsicht, die den Nothalt auslöste. Der Triebfahrzeugführer der S-Bahn erkannte bei der Einfahrt eine Person, die versuchte, auf den Bahnsteig zu gelangen und eine weitere, die ihm dabei half. Der 36-Jährige gab einen Achtungspfiff ab und leitete zudem eine Schnellbremsung ein, wie die Bundespolizei berichtet. In der S-Bahn kamen keine Reisenden zu Schaden. Die S6 wurde evakuiert. Der Triebfahrzeugführer abgelöst. Aufgrund des Vorfalls war die Stammstrecke bis etwa 06.50 Uhr gesperrt. Dadurch kam es zu erheblichen betrieblichen Auswirkungen im gesamten S-Bahn-Netz.

6.50 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Strecke zwischen München-Hackerbrücke und München-Isartor gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ auf die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach ausweichen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinien U 2 bis Giesing und U 5 bis München Ostbahnhof ausweichen.

Die Linie S 4 Geltendorf beginnt/endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am Isartor. Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet an der Hackerbrücke.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Heimeranplatz West. Alternativ können Sie auf die U 5 in Richtung Innenstadt / München Ost / Neuperlach Süd ausweichen. Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U 2 bis Giesing, U 5 Neuperlach Süd oder auf die S-Bahnlinie S 3 ab München Ostbahnhof ausweichen.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt. Bitte beachten Sie die Ansagen und Anzeigen am Bahnsteig bezüglich Gleisabweichungen. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

Bitte nutzen Sie auch zwischen München Pasing und München Hbf die Züge des Regionalverkehrs.

Eine Prognose zur Störungsdauer liegt noch nicht vor. Wir bitten Sie deshalb für die Dauer der Störung von Reisen abzusehen.

S-Bahn-München: Die Meldungen vom Mittwoch, den 15. Mai im Überblick

20.09 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es auf der Linie S 7 Richtung Aying/Kreuzstraße zwischen Giesing und Perlach zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es zu kurzfristigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

17.10 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen Fahrzeugstörung kommt es derzeit auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es zu kurzfristigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

S-Bahn München: Die Meldungen von Dienstag, 14. Mai im Überblick

9.53 Uhr:

Aufgrund eines vorangegangenen Polizeieinsatzes an der Donnersbergerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost und den östlichen Außenästen zu Beeinträchtigungen.

Die Linie S 6 in Richtung Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 8 in Richtung Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt am Leuchtenbergring entfällt.

Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten sind möglich. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden auf den östlichen Außenästen sowie Haltausfällen kommen.

9.40 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen an der Donnersbergerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost und den östlichen Außenästen zu Beeinträchtigungen.

Die Linie S 6 in Richtung Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 8 in Richtung Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt am Leuchtenbergring entfällt.

Verzögerungen von bis zu 15 Minuten sind möglich. Kurzfristig kann es auch zu weiteren Umleitungen über den Südring, vorzeitigen Zugwenden auf den östlichen Außenästen sowie Haltausfällen kommen.

S-Bahn München: Störungen und Verspätungen in der Übersicht

08.04 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf der Linie S 2 zu Beeinträchtigungen.

14. Mai 2019, 06.28 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr – München Ost Ankunft 07:50 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 2 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

S-Bahn München: Die Störungen am 13. Mai 2019

18.34 Uhr: Die technische Störung an einem Regionalzug in Riem wurde behoben und die Verkehrslage auf der Linie S 2 normalisiert sich.

17.40 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Regionalzug in Riem kommt es auf der Linie S 2 zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 30 Minuten sowie mit Teilausfällen zu rechnen.

S-Bahn München: Störungen auf der Stammstrecke

9.10 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal im Bereich Giesing kommt es auf den Linien S 3 und S 7 weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sind möglich. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

9.08 Uhr: Nach einer vorangegangenen Störung an der Strecke zwischen Gauting und Westkreuz kommt es auf der Linie S 6 lediglich vereinzelt zu Folgeverzögerungen.

8.17 Uhr: Die Verkehrslage auf der S-Bahn Stammstrecke normalisiert sich.

Auch die technische Störung an einer S-Bahn im Bereich Buchenau scheint behoben.

Update vom 13. Mai, 7.31 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn im Bereich Buchenau kommt es auf der S-Bahn Linie S 4 zu Beeinträchtigungen.

Update vom 13. Mai, 7.25 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung im Bereich Karlsplatz (Stachus) kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen.

Auch auf den S-Bahn Linien S3 und S7 kommt es zu Beeinträchtigungen. Grund: eine technische Störung an einem Signal im Bereich Giesing sorgt für Verzögerungen. 

S-Bahn München: Die Meldungen vom 12. Mai 2019

9.30 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Grafing und Ebersberg konnte behoben werden. Die Verkehrslage hat sich normalisiert.

8.30 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang zwischen Grafing und Ebersberg kommt es auf der Linie S 6 zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten zu rechnen.

3.40 Uhr: Der Notarzteinsatz am Gleis zwischen Wächterhof und Höhenkirchen-Siegertsbrunn wurde beendet. Auf der Linie S 7 Richtung Aying/Kreuzstraße kommt es zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg. Bitte rechnen Sie noch mit Folgeverzögerungen und möglichen Teilausfällen.

Bitte beachten Sie weiterhin, dass die Stammstrecke zwischen München Ost und München-Pasing aufgrund von Instandhaltungsarbeiten bis Montag, 13. Mai 2019, circa 04.30 Uhr gesperrt ist.

12. Mai, 01.59 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke auf der Linie S 7 Richtung Aying/Kreuzstraße zwischen Wächterhof und Höhenkirchen-Siegertsbrunn gesperrt.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.

Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen noch nicht vor. Erfahrungsgemäß ist jedoch mit einer Störungsdauer bis ca. 03:45 Uhr zu rechnen.

S-Bahn München: Das waren die Störungsmeldungen von Samstag, 11. Mai

11.16 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche konnte behoben werden. Die S-Bahnen der Linie S 3 verkehren wieder auf dem Regelweg bis München Ost.

11. Mai, 10.31 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche kommt es im Bereich München Ost zu Beeinträchtigungen.

Derzeit sind keine Zugfahrten in Richtung Leuchtenbergring möglich.

Die S-Bahnen der Linie S 3 aus Richtung Holzkirchen verkehren bis Giesing und enden dort vorzeitig.

S-Bahn München: Das waren die Meldungen vom Freitag, 12. Mai

17.02 Uhr: Die Beeinträchtigungen durch Personen im Gleisbereich bei Starnberg Nord sind beendet und die Verkehrslage auf der Linie S 6 normalisiert sich wieder

16.45 Uhr: Wegen Gegenständen in Oberleitungsnähe bei Neufahrn (b Freising) kommt es auf der Linie S 1 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

16.34 Uhr: Wegen Personen im Gleisbereich im Bereich Starnberg Nord kommt es auf der Linie S 6 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

9.35 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Perlach und Giesing wurde behoben. Auf der Linie S 7 kommt es zu keinen Beeinträchtigungen mehr.

Nach einer behobenen technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf den Linien S 4 und S 20 zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Die Verkehrslage hat sich normalisiert.

08.41 Uhr: Die technische Störrung an einer S-Bahn kommt es auf den Linien S 4 und S 20 ist behoben. Dennoch kann es noch zu vereinzelten Folgeverspätungen von bis zu 40 Minuten kommen.

08. 30 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 3:

S 3 München-Pasing Abfahrt 08:39 Uhr - Maisach Ankunft 08:57 Uhr

S 3 München Ost Abfahrt 08:37 Uhr - München-Pasing Ankunft 08:57 Uhr

S 3 Maisach Abfahrt 09:02 Uhr - München Ost Ankunft 09:41 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 3 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

08.15. Uhr: Wegen einer erneut aufgetretenen technischen Störung an einem Bahnübergang zwischen Perlach und Giesing kommt es auf der Linie S 7 weiterhin in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

08.02 Uhr:

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 8:

S 8 München Ost Abfahrt 07:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:17 Uhr S 8 München Ost Abfahrt 08:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:37 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 08:21 Uhr – München Ost Ankunft 08:54 Uhr S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 09:01 Uhr – München Ost Ankunft 09:34 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

07.49 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf den Linien S 4 und S 20 zwischen Fürstenfeldbruck und Eichenau weiterhin zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 40 Minuten. Bitte beachten Sie, dass es auch zu kurzfristigen Zugwenden und Teilausfällen kommen kann.

07.42 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn kommt es derzeit auf den Linien S 4 und S 20 zwischen Fürstenfeldbruck und Eichenau zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

06.37 Uhr: Wegen einer erneut aufgetretenen technischen Störung an einem Bahnübergang in Perlach kommt es auf der Linie S 7 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

Update vom 10.Mai, 06.34 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr – München Ost Ankunft 07:50 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 09:19 Uhr – München Ost Ankunft 09:50 Uhr

Auch weitere Ausfälle sind heute am Vormittag bei der S 2 möglich.

S-Bahn München: Die Störungen von Donnerstag, 9. Mai

17.26 Uhr: Nach einer vorangegangenen Fahrzeugstörung am Hirschgarten kommt es auf der Stammstrecke und auf den Außenästen zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von bis zu 15 Minuten sind möglich. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

16.21 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Bahnübergang in Perlach kommt es auf der Linie S 7 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten sind möglich. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

15.29 Uhr: Ein wichtiger Hinweis an alle, die am Wochenende mit der S-Bahn in bzw. aus Richtung Innenstadt unterwegs sind: Die Stammstrecke ist dicht! Alle Infos gibt es in diesem Artikel.

14.28 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 8 Germering-Unterpfaffenhofen:

S 8 München Ost Abfahrt 17:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:37 Uhr S 8 München Ost Abfahrt 18:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 19:17 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:41 Uhr – München Ost Ankunft 18:14 Uhr

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 15:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:21 Uhr S 2 München Ost Abfahrt 17:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 16:39 Uhr – München Ost Ankunft 17:10 Uhr S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:19 Uhr – München Ost Ankunft 18:50 Uhr

S-Bahn München: Die Meldungen von Mittwoch, 8. Mai:

7.35 Uhr: Die technische Störung an einem Regionalzug in Freising wurde behoben und die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren wieder regulär nach/von Freising/Flughafen München. Folgeverzögerungen sind möglich.

6.37 Uhr:

Aufgrund einer technischen Störung an einem Regionalzug in Freising verkehren die S-Bahnen der Linie S 1 derzeit nur nach/von München Flughafen.

Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Neufahrn (bei Freising) und Freising wird in Kürze für Sie eingerichtet.

Update vom 8. Mai, 6.35 Uhr:

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr – München Ost Ankunft 07:50 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 09:19 Uhr – München Ost Ankunft 09:50 Uhr

S-Bahn München: Die Meldungen von Dienstag, 7. Mai

23.02 Uhr: Die Sperrung des Bahnhofs Neufahrn (b Freising) wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Es ist aber noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

22.56 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist der Bahnhof Neufahrn (b Freising) weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Oberschleißheim und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Oberschleißheim und Freising ist eingerichtet. Zwischen Neufahrn (bei Freising) und Flughafen besteht nun ein planmäßiger Schienenersatzverkehr mit Bus.

21.20 Uhr: Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist der Bahnhof Neufahrn (b Freising) weiter gesperrt. Die Züge aus Richtung München verkehren bis Oberschleißheim und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Oberschleißheim und Freising ist nun eingerichtet. Reisende in Richtung München Flughafen verweist die Bahn auf die Linie S 8.

21.00 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit der Bahnhof Neufahrn (b Freising) gesperrt. Die Züge aus Richtung München verkehren bis Oberschleißheim und enden dort vorzeitig. Aktuell arbeiten die Bahn daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr einzurichten. Einstweilen sollen Reisende in Richtung München Flughafen auf die Linie S 8 auszuweichen.

S-Bahn München: Die Störungen von Montag, 7. Mai

13.35 Uhr: Die technische Störung an einem Signal/Stellwerk in München Ost besteht weiterhin, die Sperrung zwischen München-Laim und Donnersbergerbrücke wurde jedoch aufgehoben.

Die Linien S 3, S 4 ,S 7 und S 8 verkehren in beiden Richtungen wieder durch die Stammstrecke, es ist jedoch noch mit Verzögerungen zu rechnen.

Die übrigen Linien verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach ausweichen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 6 Tutzing - Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

13.31 Uhr: Aufgrund der technischen Störung an einem Signal/Stellwerk in München Ost ist die Strecke zwischen München-Laim und Donnersbergerbrücke gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach ausweichen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet in Giesing.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Pasing.

Die Linie S 6 Tutzing - Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt bzw. endet an München-Heimeranplatz West Gleis 11, der Halt Harras kann nicht angefahren werden. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U 4, U 5 von bzw. zum Heimeranplatz ausweichen.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U 2 bis Giesing, U 5 Neuperlach Süd oder auf die S-Bahnlinie S 3 ab München Ost ausweichen.

Die Linie S 8 in bzw. aus Richtung Flughafen beginnt bzw. endet in München Ost.

Die Linie S 8 in bzw. aus Richtung Herrsching beginnt bzw. endet in München-Pasing.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

S-Bahn München: Technische Störung - Verspätungen bei der S6

20.18 Uhr: Aufgrund einer wieder aufgetretenen technischen Störung an einem Signal zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg kommt es auf der Linie S 6 weiterhin zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

18.24 Uhr: Aufgrund einer wieder aufgetretenen technischen Störung an einem Signal zwischen Grafing Bahnhof und Ebersberg kommt es auf den Linien S 6 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

S-Bahn-Sperrung wieder aufgehoben: Lage normalisiert sich

13.46 Uhr: Die Verkehrslage auf den Linien S 2, S 4 und S 6 hat sich nach einer vorangegangenen Sperrung im Bereich Berg am Laim weitestgehend normalisiert.

12.58 Uhr: Die Sperrung im Bereich München Berg am Laim wurde aufgehoben und die S-Bahnen der Linien S 2 , S 4 und S 6 verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. In der Folge rechnen Sie aber bitte noch mit Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

Update 4. Mai, 12.39 Uhr: Wegen Personen im Gleis sind Bereich Berg am Laim auf den Linien S 2, S 4 und S 6 weiterhin keine Zugfahrten möglich.

Die Linie S 2 Petershausen - Erding - Petershausen wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die S-Bahnen der Linien S 4 und S 6 in Richtung Pasing /Tutzing verkehren bis München-Trudering und enden dort.

Die S-Bahnen der Linien S 4 und S 6 stadtauswärts verkehren bis München Leuchtenbergring und enden dort.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.

S-Bahn München: Technische Störung - Beeinträchtigungen am frühen Morgen 

7.24 Uhr: Nun gibt es auch Verzögerungen und Ausfälle auf der Linie S8. Die folgendenen S-Bahnen: S 8 München Ost Abfahrt 07:47 Uhr Richtung Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:17 Uhr und die S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 07:41 Uhr – München Ost Ankunft 08:14 Uhr S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 08:21 Uhr Richtung München Ost Ankunft 08:54 Uhr entfallen. Demnach kann es am Vormittag auch zu weiteren Ausfällen auf dieser Linie kommen. 

7.06 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang kommt es auf der Linie S 2 zwischen Dachau Bahnhof und Altomünster zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten.

Update vom 2. Mai, 6.34 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Fahrzeug entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau: S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr Richtung Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr und die S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr Richtung München Ost Ankunft 07:50 Uhr.

S-Bahn München: Das waren die Meldungen vom Mittwoch, 1. Mai 2019

14.30 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal in Giesing kommt es auf den Linien S 3 Holzkirchen und S 7 Kreuzstrasse zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

11 Uhr: Die technische Störung an einem Signal in Seefeld-Hechendorf (S8) besteht weiterhin, derzeit ist erneut mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

10.13 Uhr: Die technische Störung an einem Signal in Seefeld-Hechendorf besteht weiterhin, es kommt dadurch derzeit zu Verzögerungen von 5 bis 10 Minuten.

Update vom 1. Mai, 9.53 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal in Seefeld-Hechendorf kommt es auf der Linie S 8 zwischen Weßling und Herrsching zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

S-Bahn München: Das waren die Meldungen vom Dienstag, 30. April 2019

8.42 Uhr: Auf der S-Bahn-Stammstrecke kommt es derzeit weiter zu Beeinträchtigungen aufgrund einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung von Fahrgästen an zwei Stationen. Man soll mit Verzögerungen von zehn bis 15 Minuten rechnen, so die S-Bahn München. Auf den Außenstrecken kann es zudem kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

7.59 Uhr: Nach einer vorangegangenen Störung in München Ost kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing aktuell zu Verzögerungen von bis zu zehn Minuten, wie die S-Bahn München mitteilt.

6.10 Uhr: Wie die S-Bahn München am Dienstagmorgen mitteilt, entfallen am Vormittag aus betrieblichen Gründen einige S-Bahnen auf der Linie S 2 Dachau und S 8 Germering-Unterpfaffenhofen. Um folgende Züge handelt es sich

  • S 2 München Ost Abfahrt 6.11 Uhr - Dachau Bahnhof Ankunft 6.41
  • S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 6.19 Uhr - München Ost Ankunft 6.50 Uhr
  • S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 7.19 Uhr - München Ost Ankunft 7.50 Uhr
  • S 8 München Ost Abfahrt 7.07 Uhr - Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 7.37 Uhr
  • S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 7.41 Uhr - München Ost Ankunft 8.14 Uhr

S-Bahn München: Das waren die Meldungen vom Montag, 29. April 2019

8.58 Uhr: Aufgrund eines Brückenanfahrschadens ist die Strecke zwischen München Ostbahnhof und Giesing gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die S-Bahnen der Linien S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen und S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnen/enden in Giesing.

Die S-Bahnen der Linien S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf und S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnen/enden am Münchner Ostbahnhof.

Bitte nutzen Sie alternativ zur Fahrt nach Giesing die U 2, sowie die U 5 Innsbrucker Ring/Neuperlach Süd. DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes der Linien S 2 München Ost – Erding sowie S 3 Maisach – Deisenhofen entfallen.

Alle anderen Linien verkehren ohne Einschränkungen.

S-Bahn-München: Das waren die Meldungen vom Wochenende

20.00 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang bei Ebenhausen-Schäftlarn besteht weiterhin. Auf der Linie S 7 kommt es hierdurch allerdings zu keinen Beeinträchtigungen mehr.

28. April, 17.57 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Ebenhausen-Schäftlarn kommt es auf der Linie S 7 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Das waren die Meldungen zur Münchner S-Bahn von Freitag, dem 26. April

20.00 Uhr: Die technische Störung an einem Signal wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert. Es kommt auf den Außenästen noch vereinzelt zu Folgeverzögerungen und Teilausfällen.

19.00 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal in München Hbf (tief) kommt es zwischen München Ost und München Pasing erneut zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

18.54 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Signal an der Hackerbrücke hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke und den Außenästen weitestgehend normalisiert. Es kommt lediglich vereinzelt noch zu geringen Folgeverzögerungen.

17.45 Uhr: Die Personen im Gleis wurden aufgegriffen und die Sperrung zwischen Daglfing und Johanneskirchen wurde aufgehoben. Es kommt jedoch noch zu Folgeverzögerungen.

17.36 Uhr: Aufgrund von Personen am Gleis ist zwischen Daglfing und Johanneskirchen die Strecke gesperrt. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

8.26 Uhr: Die Signalstörung wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

7.39 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung wird die Linie S 8 in Richtung Herrsching über den Südring umgeleitet. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 8 wird zwischen München Ost und München-Pasing umgeleitet und die Stammstrecke wird nicht angefahren. Der Halt am Leuchtenbergring entfällt.

Update 26. April, 7.28 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es auf der Stammstrecke in Richtung Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

Technische Störung auf der Stammstrecke beendet: Pendler dürfen aufatmen

20.21 Uhr: Wie die S-Bahn München mitteilt, besteht die technische Störung an einem Signal bei München-Allach weiterhin. Es soll jedoch derzeit zu keinen Auswirkungen auf den S-Bahnverkehr mehr kommen.

19.50 Uhr: Es soll im Bereich Allach weiterhin zu Verzögerungen von fünf bis zehn Minuten kommen, so die S-Bahn München.

18.30 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einem Signal kommt es im Bereich Allach zu Beeinträchtigungen. Fahrgäste sollen mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten und Teilausfällen rechnen, teilt die S-Bahn München mit.

15.21 Uhr: Die technische Störung an einer S-Bahn am Karlsplatz (Stachus) wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert. Es kommt derzeit zu keinen nennenswerten Einschränkungen

Update vom 25. April, 14.56 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Das waren die S-Bahn-Meldungen vom Mittwoch

9.51 Uhr: Die technische Störung an der Strecke wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

Update vom 24. April, 7.42 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an der Strecke kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

Das waren die News vom Dienstag

Update vom 23. April 2019: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8:

S 8 München Ost Abfahrt 07:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 08:17 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 08:21 Uhr – München Ost Ankunft 08:54 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

Das waren die News vom Ostermontag, den 23. April 2019:

20.14 Uhr: Die technische Störung an einem Bahnübergang zwischen Neufahrn und Pulling konnte behoben werden. Die Verkehrslage auf der Linie S 1 hat sich weitestgehend normalisiert. Lediglich vereinzelt kommt es noch zu Folgeverzögerungen.

Update vom 22. April, 18.19 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang zwischen Neufahrn und Pulling kommt es auf der Linie S 1 zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten sind möglich.

Signalstörung bei S-Bahn: Pendler müssen mit Verzögerungen rechnen - die Meldungen vom 21. April

10.13 Uhr: Der Notarzteinsatz am Gleis im Bahnhof Petershausen ist beendet und die Sperrung zwischen Petershausen (Obb) und Dachau Bahnhof wurde aufgehoben. Somit kommt es auf der Linie S 2 zu keinen nennenswerten Einschränkungen mehr.

8.35 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist derzeit die Strecke zwischen Petershausen (Obb) und Dachau Bahnhof gesperrt. Die Züge aus Richtung München verkehren bis Dachau Bahnhof und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Dachau Bahnhof und Petershausen ist für Sie eingerichtet.

News vom 21. April, 6.21 Uhr: Die technische Störung an einem Signal bei Seefeld-Hechendorf besteht weiterhin, zwischen Weßling und Herrsching ist daher noch mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen.

Laut aktuellen Informationen soll die Behebung der Störung im Laufe des heutigen Tages erfolgen.

Kompletter S-Bahn-Abschnitt gesperrt: Ausfälle und Verspätungen

Die News vom 19. April:

21.02 Uhr: Die Sperrung zwischen Moosach und Feldmoching wurde aufgehoben und der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen. Derzeit kommt es jedoch noch zu größeren Folgeverzögerungen. Auch kann es kurzfristig noch zu Zugausfällen kommen.

20.45 Uhr: Aufgrund von Personen am Gleis ist der Streckenabschnitt Moosach - Feldmoching auf der Linie S 1 gesperrt. Es ist mit größeren Verzögerungen und Zugausfällen zu rechnen.

Die empfihelt Fahrgästen von und nach München Flughafen alternativ die Linie S 8 zu nutzen.

13.02 Uhr: Die technische Störung an einem Signal zwischen Riem und Markt Schwaben konnte behoben werden. Doch aufgrund von Brückenarbeiten kann es auf der Linie S 2 Richtung Erding weiterhin zu Verzögerungen kommen.

Update vom 19. April, 11.41 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal zwischen Riem und Markt Schwaben kommt es auf der Linie S 2 zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten sind möglich. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

S-Bahn-Ärger auf der Stammstrecke: Feuerwehreinsatz beendet

18.56 Uhr: Der Feuerwehreinsatz wurde beendet und die Sperrung aufgehoben. Es muss jedoch noch mit Folgeverzögerungen auf der Linie S 8 gerechnet werden.

18.36 Uhr: Die S-Bahnen aus Richtung Innenstadt verkehren bis Gilching-Argelsried und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Herrsching verkehren bis Seefeld-Hechendorf und enden vorzeitig. Aktuell wird daran gearbeitet, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr zwischen Gilching-Argelsried und Seefeld-Hechendorf einzurichten. 

18.18 Uhr: Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes ist der Bahnhof Weßling gesperrt. Die Züge werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

S-Bahn-München: Die Meldungen vom 18. April 

Update, 22.56 Uhr: Die Signalstörung bei München Hackerbrücke ist behoben. Auf der Stammstrecke kommt es zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Die Verkehrslage normalisiert sich.

Update vom 17. April, 21.01 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

S-Bahn München: Die Meldungen vom Mittwoch, 17. April:

18.45 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einer Weiche am Flughafen hat sich die Verkehrslage auf den Linien S 1 und S 8 normalisiert.

17.45 Uhr: Die technische Störung an einer Weiche im Bereich Flughafen wurde behoben, es ist jedoch noch mit teils größeren Folgeverzögerungen zu rechnen.

Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren ab Neufahrn wieder regulär zum Flughafen München/nach Freising.

16.57 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche im Bereich Flughafen kommt es derzeit zu Beeinträchtigungen.

Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren ab Neufahrn (bei Freising) derzeit nur in Richtung Freising. Die S-Bahnen der Linie S 8 können zwischen Ismaning und dem Flughafen München nur eingeschränkt verkehren.

Fahrgäste in/aus Richtung Flughafen nutzen alternativ bitte den Linienbus 635 zwischen Freising und dem Flughafen München.

16.25 Uhr: Die Sperrung zwischen Unterschleißheim und Lohhof wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Es ist jedoch noch mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig noch zu Zugausfällen kommen.

Update vom 16. April, 15.40 Uhr: Aufgrund von Personen am Gleis ist die Strecke Unterschleißheim – Lohhof auf der Linie S 1 gesperrt. Die S-Bahnen werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Update vom 15. April, 7.39 Uhr: Pendler müssen sich am Montagmorgen auf Verzögerungen einstellen. Aufgrund von kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es demnach offenbar auf der Stammstrecke in Richtung Pasing zu Beeinträchtigungen. Es treten Verzögerungen bis zu zehn Minuten auf. 

Update vom 12. April, 8.32 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf dem Streckenabschnitt München Ost - München Pasing zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sind möglich. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

S-Bahn Ärger am Donnerstag - Deswegen war die Stammstrecke komplett dicht

Update vom 11. April: Eine Stellwerkstörung hat am Donnerstagvormittag den S-Bahnverkehr in München zeitweise lahmgelegt. Ab 10.30 Uhr ging nichts mehr. „Die Züge sind vorzeitig geendet“, sagte eine S-Bahnsprecherin auf Anfrage unserer Zeitung. „In Pasing, am Heimeranplatz oder in Giesing – überall dort, wo es einen Anschluss zur U-Bahn gab.“ Für etwa 45 Minuten konnte nur die Flughafen-Linie S 8 durch den Tunnel zwischen der Haltestelle Hackerbrücke und dem Ostbahnhof fahren. Die Stellwerkstörung war gegen 11.15 Uhr behoben. „Wir rollen wieder“, meldete die Sprecherin. Es dauerte allerdings noch eine Weile, bis alle Linien wieder im Takt waren.

Auf Münchens S-Bahn-Stammstrecke sind täglich um die 1000 Züge unterwegs. Rund 840.000 Menschen nutzen die S-Bahn pro Werktag. Wegen der Großmesse Bauma ist der öffentliche Nahverkehr derzeit besonders stark frequentiert.

Zur Entlastung des für Störungen anfälligen S-Bahn-Netzes wird in der Landeshauptstadt derzeit für rund vier Milliarden Euro eine zweite Stammstrecke gebaut. Insgesamt neun Jahre Bauzeit wurden veranschlagt. Der Bypass soll 2026 in Betrieb gehen und verläuft überwiegend durch einen neuen Tunnel.

S-Bahn München: Technische Störung behoben: Weiter Verzögerungen im Gesamtnetz

12.14 Uhr: Die technische Störung an einem Stellwerk in München Ost konnte behoben werden. Alle S-Bahnlinien verkehren ab sofort wieder auf dem Regelweg. Es kommt jedoch im Gesamtnetz noch zu erheblichen Verzögerungen von bis zu 30 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Technische Störung am Ostbahnhof: Behinderungen auf der Stammstrecke und im Gesamtnetz

11.38 Uhr: 

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding verkehrt auf dem Regelweg.

Die Linie S 3 Mammendorf/Holzkirchen verkehrt auf dem Regelweg.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 7 Wolfratshausen/Kreuzstraße verkehrt auf dem Regelweg.

Die Linie S 8 Herrsching/München Flughafen verkehrt auf dem Regelweg.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

11.28 Uhr: Grund für die Behinderungen und Umleitungen im Gesamnetz der S-Bahn München ist eine technische Störung an einem Stellwerk am Ostbahnhof. Zwei Linien der S-Bahn verkehren derzeit auf dem Regeweg: 

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding 

Die Linie S8

11.21 Uhr: 

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 Giesing ausweichen.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet Heimeranplatz.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 bis Giesing ausweichen.

Die Linie S 8 verkehrt auf dem Regelweg.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

 

10.43 Uhr: 

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 Giesing ausweichen.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet Heimeranplatz.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 bis Giesing ausweichen.

Die Linie S 8 verkehrt auf dem Regelweg.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

10.38 Uhr:

Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk kommt es im Gesamtnetz zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in Moosach. Fahrgäste können die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 Giesing ausweichen.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt und endet am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 6 wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt und endet Heimeranplatz.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt und endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinie U 2 bis Giesing ausweichen.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

8 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke in Richtung Pasing hat sich weitesgehend normalisiert. Vereinzelte Folgeverzögerungen sind noch möglich. 

Update vom 11. April, 7.25 Uhr: Aufgrund einer vorangegangenen ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes in München Ost kommt es auf der Stammstreck in Richtung Pasing zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

S-Bahn München: Die Meldungen von Dienstag, 09. April:

16.44 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing hat sich nach einer kurzzeitigen Störung an der Strecke zwischen München Ost und Rosenheimer Platz weitestgehend normalisiert.

16.22 Uhr: Wegen einer kurzzeitigen Störung an der Strecke zwischen München Ost und Rosenheimer Platz kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

9.22 Uhr: Der Feuerwehreinsatz ist beendet und die S-Bahnen verkehren wieder mit Halt München Hbf (tief). Es kommt zu keinen Folgeverzögerungen.

9.07 Uhr: Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes halten derzeit keinen S-Bahnen am Bahnhof München Hbf (tief).

Die Meldungen vom Montag, 8. April:

21.21 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke und auf den Außenästen hat sich nach einer vorangegangenen Fahrzeugstörung zwischen München-Pasing und München-Laim weitgehend normalisiert.

19.15 Uhr: Wegen einer Fahrzeugstörung zwischen München-Pasing und München-Laim kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kommt es kurzfristig zu Umleitungen von Zügen, vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen.

19.11 Uhr: Aufgrund der vorangegangen Sperrung auf der Linie S1 kommt es dort noch immer zu Verzögerungen bis zu 30 Minuten. 

Nach einem kurzzeitigen Polizeieinsatzes im Zug am Karlsplatz Stachus hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing weitestgehend normalisiert. Auf den Außenästen kommt es noch vereinzelt zu Folgeverzögerungen.

19.13 Uhr: Wegen eines kurzzeitigen Polizeieinsatzes im Zug am Karlsplatz Stachus kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Umleitungen von Zügen und vorzeitigen Zugwenden kommen.

19.05 Uhr: Die Streckensperrung zwischen Feldmoching und Moosach wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Zusätzlich verkehrt aktuell ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxi als Pendel zwischen Moosach - Fasanerie und Feldmoching.

18.15 Uhr: Auf Verzögerungen müssen sich Pendler nun auf der Linie S1 einstellen. Wegen einer durch einen Verkehrsteilnehmer beschädigten Brücke ist die Strecke zwischen Feldmoching und Moosach gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Freising/Flughafen verkehren bis Moosach und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen in Richtung München Ost verkehren bis Feldmoching und enden dort.

Reisende aus der Innenstadt in Richtung Freising nutzen bitte alternativ auch die Linie U2 nach Feldmoching. Reisende zum Flughafen nutzen bitte auch alternativ die Linie S 8 zum Flughafen .Ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxi zwischen Moosach - Fasanerie und Feldmoching ist für Sie eingerichtet.

11.49 Uhr: Auf der Linie S 7 Richtung Wolfratshausen kommt es zwischen Ebenhausen-Schäftlarn und Hohenschäftlarn zu Beinträchtigungen aufgrund einer Bahnübergangsstörung. Verzögerungen bis zu 15 Minuten können vorkommen. 

Die Meldungen von Sonntag, 7. April:

16.27 Uhr: Auf der Stammstrecke dauert es derzeit wieder länger. Wegen einer technischen Störung kommt es zu Verspätungen von rund 10 Minuten. Auch Zugausfälle sind möglich.

Das waren die Meldungen von Freitag, 5. April

15.50 Uhr: Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes in München Hbf (tief) kommt es auf der Stammstrecke sowie auf den Außenästen zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen halten derzeit nicht in München Hbf (tief). Es kommt zu Verzögerungen und Teilausfällen. Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.

Das waren die Meldungen vom Donnerstag

17.28 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal an der Hackerbrücke kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen.  Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sind möglich. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

15.46 Uhr: Nach vorangegangenem kurzfristigen Rückstau im Berufsverkehr hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing weitestgehend normalisiert. Es kommt lediglich vereinzelt noch zu geringen Folgeverzögerungen.

Update vom 4. April, 15 Uhr: Aufgrund von kurzfristigem Rückstau im Berufsverkehr kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

S-Bahn München: Die News von Mittwoch, 3. April

15.01 Uhr: Die technische Störung an einem Signal an der Donenrsbergerbrücke wurde behoben. Es kommt im Gesamtnetz noch vereinzelt zu Folgeverzögerungen von 10 bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

14.42 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Die News von Dienstag, 2. April

19.35 Uhr: Die Signalstörung wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

18.27 Uhr: Auch aufgrund einer Signalstörung kommt es auf der Stammstrecke weiterhin zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sind weiterhin möglich. Zudem kann es nach Angaben der Bahn zu Teilausfällen von Zügen kommen.

17.45 Uhr:

Aufgrund von vorangegangenen polizeilichen Ermittlungen in München Ost kommt es auf der Stammstrecke weiter zu Beeinträchtigungen. Zu rechnen ist mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Zugausfällen kommen.

Die Linie S 2 verkehrt wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S 8 entfallen.

16.45 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen in München Ost kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Zugausfällen kommen.

S-Bahn München: Verspätungen auf der Stammstrecke am Montagabend - Das war der Grund

20.35 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes ist beendet und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

20.10 Uhr: Aufgrund der ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes in Laim kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

7.22 Uhr: Die Bahnübergangsstörung auf den Linien S 7 Richtung Wolfratshausen und S 20 Richtung Höllriegelskreuth wurde behoben. Es kommt zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Die Verkehrslage normalisiert sich.

Update vom 1. April 2019, 6.56 Uhr: Aufgrund einer Bahnübergangsstörung kommt es auf den Linien S 7 Richtung Wolfratshausen und S 20 Richtung Höllriegelskreuth zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

Aus betrieblichen Gründen entfallen übrigens heute Vormittag S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 8 Germering-Unterpfaffenhofen/Weßling.

Video: Der geplante Streckenverlauf der 2. Stammstrecke 

S-Bahn München: Das war die Meldungen vom 30. März

20.34 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen bezüglich der Störung an der Strecke ist der Streckenabschnitt von Feldmoching bis Oberschleißheim gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 1 aus Richtung München verkehren bis Feldmoching und enden dort vorzeitig. Genaue Informationen zur Dauer der Sperrung liegen aktuell leider nicht vor.

Polizeiliche Ermittlungen: Sperrung bei einer S-Bahn

19.49 Uhr: Nun gibt es auch eine Störung an der Strecke der S1 Freising/Flughafen. An der Strecke im Bereich Feldmoching kommt es auf der Linie S 1 zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

Update vom 30. März 2019, 18.43 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München Pasing zu Beeinträchtigungen. Passanten müssen sich auf bis zu zehn Minuten Verzögerungen einstellen. Kurzfristig kann es zu Teilausfällen kommen. 

19.17 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke Richtung München Pasing hat sich nach keiner kurzzeitigen Fahrzeugstörung am München Ostbahnhof weitestgehend normalisiert.

17.50 Uhr: Wegen einer kurzzeitigen Fahrzeugstörung am München Ostbahnhof kommt es derzeit auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden kommen

News vom 29. März, 2019: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr – München Ost Ankunft 07:50 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 2 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

Nach Stellwerksstörung: Verkehrslage bei der Münchner S-Bahn normalisiert sich

22.41 Uhr: Die Stellwerksstörung wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

22.11 Uhr: Aufgrund einer Stellwerksstörung kommt es im Großraum München Ost zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

21.39 Uhr: Nach einem vorangegangenen Polizeieinsatz in München Ost hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert. Lediglich vereinzelt kommt es noch zu Folgeverzögerungen.

20.22 Uhr: Aufgrund eines mittlerweile beendeten Polizeieinsatzes kommt es auf der Stammstrecke und den östlichen Außenästen weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten in Richtung München Ost. Kurzfristig kann es auf den östlichen Außenästen auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

20.09 Uhr: Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist die Strecke zwischen München Ostbahnhof und Giesing gesperrt.

Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die S-Bahnen der Linien S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen und S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnen/enden in Giesing.

Die S-Bahnen der Linien S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf und S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnen/enden am Münchner Ostbahnhof.

Bitte nutzen Sie alternativ zur Fahrt nach Giesing die U 2, sowie die U 5 Innsbrucker Ring/Neuperlach Süd. DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

19.55 Uhr:

Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen im Bereich München Ost kommt es auf der Stammstrecke und den östlichen Außenästen zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten in Richtung München Ost.

16.27 Uhr: Nach einer vorangegangen technischen Störung an einer S-Bahn hat sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert. Vereinzelt kommt es auf den östlichen Außenästen noch zu Folgeverzögerungen.

16.13 Uhr: Die S-Bahnen der Linien S6 und S8 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke. Es ist weiterhin mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten in Richtung München Ost zu rechnen. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

15.46 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn im Bereich Laim kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München-Ost zu Beeinträchtigungen. Die Linie S6 in Richtung Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S8 in Richtung Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt am Leuchtenbergring entfällt.

Es ist mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten und kurzfrisitg auch mit vorzeitigen Zugwendungen und Teilausfällen zu rechnen.

15.22 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf der Linie S2 zu Beeinträchtigungen. Auf der Strecke müssen mit Verzögerungen von bis zu zehn Minuten gerechnet werden. Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

13.12 Uhr: Die Signalstörung bei München-Berg am Laim besteht weiterhin. Allerdings kommt es auf den Linien S 2, S 4 und S 6 zurzeit zu keinen Beeinträchtigungen. Die Verkehrslage hat sich normalisiert.

10.29 Uhr: Die Signalstörung bei München-Berg am Laim führt nun doch wieder zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten auf den Linien S2, S4 und S6 in beiden Richtungen. Auch kann es zu kurzfristigen Zugwenden und Teilausfällen kommen.

Update vom 28. März, 10.03 Uhr: Aufgrund einer Signalstörung bei München-Berg am Laim ist es auf den Linien S2, S4 und S6 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen und Verzögerungen von bis zu zehn Minuten gekommen.

Die Signalstörung bei München-Berg am Laim besteht weiterhin. Allerdings kommt es hierdurch auf den Linien S2, S4 und S6 zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Vereinzelt können noch Verzögerungen von bis zu 5 Minuten auftreten.

S-Bahn-Störungen am 27. März

U pdate 15 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einem Stellwerk im Bereich Ebenhausen-Schäftlarn hat sich die Verkehrslage auf der Linie S 7 weitestgehend normalisiert.

Update 14.45 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts der Linie S8: 

S8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:01 Uhr – München Ost Ankunft 17:34 Uhr 

S8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:41 Uhr – München Ost Ankunft 18:14 Uhr 

S8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:41 Uhr – München Ost Ankunft 19:14 Uhr

S8 München Ost Abfahrt 16:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:57 Uhr 

S8 München Ost Abfahrt 17:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:37 Uhr 

S8 München Ost Abfahrt 18:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:37 Uhr 

S8 München Ost Abfahrt 18:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 19:17 Uhr

Auch am Nachmittag kann es außerdem auf der Linie S8 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen.

Update 14.30 Uhr: Der S-Bahnverkehr zwischen Höllriegelskreuth und Wolfratshausen wurde wieder aufgenommen. Aufgrund der technischen Störung an einem Stellwerk im Bereich Ebenhausen-Schäftlarn kommt es auf der Linie S7 aber weiterhin zu Beeinträchtigungen.Kurzfristig kann es auch zu vorzeitigen Zugwenden kommen.

Update 14.15 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Stellwerk im Bereich Ebenhausen-Schäftlarn kommt es auf der Linie S7 zu Beeinträchtigungen. Derzeit ist zwischen Höllriegelskreuth und Wolfratshausen kein S-Bahnverkehr möglich.

Die S-Bahnen aus Richtung München verkehren bis Höllriegelskreuth und enden dort vorzeitig.

Update 10.52 Uhr: Die Bahnübergangsstörungen im Bereich Grafing Bahnhof wurden behoben. Auf den Linien S 4 und S 6 Richtung Ebersberg kommt es somit zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Vereinzelte Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten sind möglich.

Update vom 27. März, 10.13 Uhr: Aufgrund mehrerer Bahnübergangsstörungen im Bereich Grafing Bahnhof kommt es auf den Linien S 4 und S 6 Richtung Ebersberg weiterhin zu Beeinträchtigungen. Verzögerungen von bis zu 10 Minuten sind möglich. Auch kann es zu kurzfristigen Zugwenden und vorzeitigen Teilausfällen kommen.

S-Bahn-Störungen am 26. März 2019

19.34 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einem Bahnübergang bei Oberschleißheim kommt es auf der Linie S 1 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Demnach könnten Verzögerungen bis zu 10 Minuten auftreten. 

Update 26. März, 7.35 Uhr:Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Vormittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2:

S 2 München Ost Abfahrt 06:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 06:41 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 07:19 Uhr – München Ost Ankunft 07:50 Uhr

S 2 Laim Abfahrt 09:34 Uhr – München Ost Ankunft 09:50 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es heute Vormittag auf der Linie S 2 zu weiteren Ausfällen der S-Bahnen des 10-Minuten-Takts kommen kann.

S-Bahn-Störungen am 25. März 2019

21.59 Uhr: Alle, die ab 01:20 Uhr noch mit der S7 Richtung Wolfratshausen fahren möchten, müssen ab Baierbrunn auf Großraumtaxis umsteigen. Grund dafür sind kurzfristig notwendige Bauarbeiten.

12.01 Uhr: Der Feuerwehreinsatz ist beendet und der Halt Rosenheimer Platz wieder wieder planmäßig bedient.

11.47 Uhr: Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes verkehren bis auf weiteres alle S-Bahnen in beiden Richtungen ohne Halt am Rosenheimer Platz.

Das waren die Meldungen vom Freitag

Update von 20.00 Uhr: Die Weichenstörung in Pasing wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

Update von 18.40 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung in Pasing kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Zudem kann es zu Teilausfällen kommen.

Update von 14.33 Uhr: Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 8 Germering-Unterpfaffenhofen/Gilching-Argelsried:

S 8 München Ost Abfahrt 15:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:17 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 16:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:37 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 16:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 16:57 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 16:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:17 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 17:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:37 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 17:27 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 17:57 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 17:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:17 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 18:07 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 18:37 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 18:27 Uhr – Gilching-Argelsried 19:05 Uhr

S 8 München Ost Abfahrt 18:47 Uhr – Germering-Unterpfaffenhofen Ankunft 19:17 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:21 Uhr – München Ost Ankunft 16:54 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 16:41 Uhr – München Ost Ankunft 17:14 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:01 Uhr – München Ost Ankunft 17:34 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:21 Uhr – München Ost Ankunft 17:54 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 17:41 Uhr – München Ost Ankunft 18:14 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:01 Uhr – München Ost Ankunft 18:34 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:21 Uhr – München Ost Ankunft 18:54 Uhr

S 8 Germering-Unterpfaffenhofen Abfahrt 18:41 Uhr – München Ost Ankunft 19:14 Uhr

Update vom 22. März, 14.20 Uhr: 

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute Nachmittag folgende S-Bahnen des 10-Minuten-Takts auf der Linie S 2 Dachau:

S 2 München Ost Abfahrt 15:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:21 Uhr

S 2 München Ost Abfahrt 16:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:41 Uhr

S 2 München Ost Abfahrt 17:11 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 17:41 Uhr

S 2 München Ost Abfahrt 17:51 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 18:21 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 16:39 Uhr – München Ost Ankunft 17:10 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 17:19 Uhr – München Ost Ankunft 17:50 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:19 Uhr – München Ost Ankunft 18:50 Uhr

S 2 Dachau Bahnhof Abfahrt 18:39 Uhr – München Ost Ankunft 19:10 Uhr

S-Bahn München: Nach Fahrzeug-Störung - Chaos auf Stammstrecke im Berufsverkehr

Update vom 20. März, 21.21 Uhr: Es kommt zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Die Verkehrslage im Gesamtnetz hat sich normalisiert.

Update vom 20. März, 18.38 Uhr: Aufgrund der technischen Störung an einer S-Bahn auf der Stammstrecke sollten noch immer Verzögerungen von bis zu 25 Minuten in beide Richtungen eingeplant werden. Auch kurzfristige Zugwenden und vorzeitigen Teilausfällen sind weiter möglich.

Update vom 20. März, 17.20 Uhr: Die technische Störung an einer S-Bahn auf der Stammstrecke wurde behoben. Weiter ist mit Verzögerungen von bis zu 45 Minuten in beide Richtungen zu rechnen. Zudem kann es weiterhin auch zu kurzfristigen Zugwenden und vorzeitigen Teilausfällen kommen.

Update vom 20. März 16.50 Uhr: Am Marienplatz wird aktuell eine S-bahn geräumt, offenbar wegen einer technischen Störung. Auf der Stammstrecke in beide Richtungen gibt es Verzögerungen von bis zu 45 Minuten. Auch kann es zu kurzfristigen Zugwenden und vorzeitigen Teilausfällen kommen.

Update vom 19. März, 11.01 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche kommt es auf den Linien S 1 und S 8 im Bereich Flughafen Besucherpark zu Beeinträchtigungen. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Update vom 19. März, 10.02 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn am Leuchtenbergring normalisiert sich die Verkehrslage auf der Stammstrecke.

Update vom 19. März, 7.24 Uhr: Die technische Störung an einem Signal in Icking wurde behoben, allerdings müssen sich S7-Pendlerinnen und Pendler noch auf Folgeverzögerungen einstellen.

S-Bahn München: Störungen auf der Stammstrecke

Auf der Stammstrecke kommt es allerdings noch zu Problemen. Der Grund: vorangegangenen technischen Störung an einer S-Bahn am Leuchtenbergring.

Update vom 19. März, 6.13 Uhr: Bei der S-Bahn Linie S7 kommt es wegen einer technischen Störung an einem Signal in Icking zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

Auf der Linie S 2 in Richtung München Ost / Dachau kommt es wegen einer Fahrzeugstörung an einem Baufahrzeug bei Feldkirchen es zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

S-Bahn München: Die Meldungen vom 18. März 2019

21.58 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen zwischen Grafrath und Geltendorf sind beendet. Die Verkehrslage auf der Linie S 4 hat sich normalisiert.

21.08 Uhr: Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen zwischen Grafrath und Geltendorf kommt es auf der Linie S 4 zu Beeinträchtigungen. Es komm zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

12.38 Uhr: Aufgrund einer Störung an einem Bahnübergang kommt es im Raum Höllriegelskreuth zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

10.57 Uhr: Die technische Störung an einer S-Bahn wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke normalisiert sich.

9.32 Uhr: Aufgrund einer technischen Störung an einer S-Bahn kommt es auf der Stammstrecke zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

8.50 Uhr: Der Notarzteinsatz am Gleis ist beendet und die Sperrung zwischen Haar und Zorneding wurde aufgehoben. Mit Folgeverzögerungen von bis zu 10 Minuten muss noch gerechnet werden.

Update vom 18. März, 8.06 Uhr: Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist zwischen Trudering und Zorneding die Strecke gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 4 in und aus Richtung Geltendorf beginnen und enden in München Ost. Die S-Bahnen der Linie S 6 in und aus Richtung Tutzing beginnen und enden in Trudering. Die S-Bahnen der Linie S 6 in und aus Richtung Ebersberg beginnen und enden in Zorneding. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Trudering und Zorneding ist eingerichtet.

Das waren die Meldungen vom Sonntag

Update vom 17. März, 22.30 Uhr: Nach der zwischenzeitlichen Sperrung ist der Streckenabschnitt München-Feldmoching – Oberschleißheim wieder freigegeben. Die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg. Bitte beachten Sie, dass es noch zu Verzögerungen und kurzfristigen Teilausfällen kommen kann.

Update vom 17. März, 21.56 Uhr:

 Aufgrund eines Verkehrsunfalls an einem Bahnübergang ist der Streckenabschnitt München-Feldmoching – Oberschleißheim gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung München Ost verkehren bis Feldmoching und enden dort vorzeitig. Aus Richtung Freising/Flughafen verkehren die S-Bahnen bis Oberschleißheim und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxis ist für Sie zwischen Feldmoching und Oberschleißheim eingerichtet.

Fahrgäste in Richtung Flughafen München werden gebeten, die S-Bahnen der Linie S 8 zu nutzen.

S-Bahn-Störungen am Samstag auf Flughafen-Linie S1

22.24 Uhr: Die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg. Die Verkehrslage hat sich normalisiert.

20.49 Uhr: Die polizeilichen Ermittlungen nach Personen am Gleis wurden beendet. Der Streckenabschnitt München-Feldmoching – Lohhof auf der Linie S 1 ist wieder freigegeben. Die S-Bahnen verkehren auf dem Regelweg. ABER: Es kann noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 40 Minuten und Teilausfällen kommen.

20.33 Uhr: Nun ist sogar die Flughafen-Strecke von Oberschleißheim bis Lohhof auf der Linie S1 gesperrt - aufgrund von Personen im Gleis. S-Bahnen halten am nächsten Bahnhof und warten die Dauer der Streckensperrung ab. Verzögerungen und Teilausfälle sind zu erwarten.

20.15 Uhr: Die Flughafen-Strecke München-Feldmoching nach Lohhof ist auf der Linie S1 gesperrt. Grund: Es befinden sich Personen im Gleis. Deshalb enden S-Bahnen aus Richtung München Ost vorzeitig an der Haltestelle München-Feldmoching. S-Bahnen aus Richtung Freising/Flughafen enden in Neufahrn. Es kommt neben Verzögerungen auch zu Teilausfällen. Reisenden mit dem Ziel Flughafen wird die Nutzung der Linie S8 empfohlen.

11.22 Uhr: Die Beeinträchtigungen im Bereich Karlsfeld sind beendet und die S-Bahnen verkehren wieder mit regulärer Geschwindigkeit.

10.56 Uhr: Wegen Personen am Gleis verkehren die S-Bahnen der Linie S 2 im Bereich Karlsfeld derzeit mit verminderter Geschwindigkeit. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

9.00 Uhr: Die technische Störung an einem Signal in München-Giesing wurde behoben und die Verkehrslage normalisiert sich.

Update vom 16. März, 7.30: Die Oberleitungsstörungen sind behoben, doch es gibt neue Probleme:  Aufgrund einer technischen Störung an einem Signal in München-Giesing kommt es auf der Linie S 7 Richtung Kreuzstrasse zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Oberleitungsstörung am Isartor am Freitagabend: So kommen Sie heute noch ans Ziel

22.35 Uhr: Wegen einer Oberleitungsstörung am Isartor kommt es auf der Stammstrecke und im Gesamtnetz zu erheblichen Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 verkehrt wieder durch die Stammstrecke.

Die Linie S 4 verkehrt wieder durch die Stammstrecke.

Die Linie S 6 verkehrt wieder durch die Stammstrecke.

Die Linie S 7 Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Heimeranplatz West. Alternativ können Sie auf die U 5 in Richtung Innenstadt / München Ost / Neuperlach Süd ausweichen.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Hier können Sie alternativ auf die S 3 ab München Ost sowie auf die U-Bahnlinien U 2 bis Giesing und U 5 Neuperlach Süd ausweichen.

NEU: Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Bitte rechnen Sie weiterhin mit Verzögerungen, kurzfristigen Zugwenden, sowie vorzeitigen Teilausfällen.

Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung kurz vor der Abfahrt des Zuges auf www.bahn.de, www.bahn.de/ris oder mit dem München Navigator.

19.40 Uhr: Wegen einer technischen Störung an einer Oberleitung ist die Stammstrecke zwischen München-Hackerbrücke und München Ostbahnhof weiterhin gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinie U 5 von/bis München Ost ausweichen.

Die Linie S 4 in Richtung Geltendorf beginnt/endet in Trudering.

Die Linie S 4 aus Richtung Geltendorf beginnt/endet Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt/endet in Trudering.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet in München-Pasing.

Die Linie S 7 Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Heimeranplatz West. Alternativ können Sie auf die U 5 in Richtung Innenstadt / München Ost / Neuperlach Süd ausweichen.

Bei der S-Bahn in München läuft es gerade nicht ganz rund.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Hier können Sie alternativ auf die S 3 ab München Ost sowie auf die U-Bahnlinien U 2 bis Giesing und U 5 Neuperlach Süd ausweichen.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

15.25 Uhr: Die technische Störung an einem Stellwerk wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke hat sich weitestgehend normalisiert. Es kommt vereinzelt noch zu geringen Folgeverzögerungen

13.01 Uhr: Wegen einer Störung an der Strecke zwischen München Ost und München-Pasing kommt es auf der Stammstrecke in Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Umleitungen kommen.

11.51 Uhr: Die Störung an der Strecke zwischen München Pasing und München Ost wurde behoben und die Verkehrslage auf der Stammstrecke sowie im S-Bahn-Gesamtnetz normalisiert sich.

11.25 Uhr: Wegen einer Störung an der Strecke zwischen München Pasing und München Ost kommt es auf der Stammstrecke und im S-Bahn-Gesamtnetz zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie auf der Stammstrecke in Richtung München Ost mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen, vorzeitigen Zugwenden und Umleitungen kommen.

Das waren die Meldungen vom Mittwoch

Update vom 13. März: Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Warnung vor Sturmböen herausgegeben.

In den Regionen Süddeutschland, dem Westen und der Mitte kann es zu Einschränkungen im Bahnverkehr kommen.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Über etwaige Beeinträchtigungen auf Ihrer Strecke oder weitere amtliche Warnungen des Deutschen Wetterdienstes werden wir Sie zeitnah informieren.

Das waren die News vom 12. März

9.05 Uhr: Die Verkehrslage auf der Stammstrecke und im S-Bahn-Gesamtnetz hat sich nach weitestgehend normalisiert.

9.01 Uhr: Die ärztliche Versorgung eines Fahrgastes am Isartor wurde abgeschlossen. Aktuell kommt es auf der Stammstrecke und im S-Bahn-Gesamtnetz in beiden Richtungen zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden und Zugausfällen kommen.

7.42 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes am Isartor und nach vorangegangener ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes in München Laim kommt es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu vorzeitigen Zugwenden, Umleitungen und Zugausfällen kommen.

Die S-Bahn-News vom Montag

19.20 Uhr: Die Weichenstörung zwischen München-Johanneskirchen und Ismaning wurde behoben. Es kommt zu keinen Beeinträchtigungen mehr. Die Verkehrslage normalisiert sich.

18.12 Uhr: Aufgrund einer Weichenstörung kommt es auf der Linie S 8 Richtung Flughafen München zu Beeinträchtigungen. Fahrgäste müssen mit Beeinträchtigungen von bis zu 20 Minuten rechnen. Auch kann es zu kurzfristigen Zugwenden und vorzeitigen Teilausfällen kommen.

14.43 Uhr: Aufgrund einer Plane in der Oberleitung kommt es zwischen Deisenhofen und Holzkirchen zu Beeinträchtigungen. Die S-Bahnen der Linie S 3 enden und beginnen in Deisenhofen. Zwischen Deisenhofen und Holzkirchen nutzen Sie bitte die Züge von Meridian und BOB. Diese halten zusätzlich in Sauerlach und Otterfing.

10.23 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einer Weiche am Leuchtenbergring hat sich die Verkehrslage im Gesamtnetz weitestgehend normalisiert. Es kommt vereinzelt noch zu geringen Folgeverzögerungen.

7.35 Uhr: Nach einer vorangegangenen technischen Störung an einer Weiche am Leuchtenbergring kommt es im Gesamtnetz zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen.

News von der Münchner S-Bahn vom Sonntag, 10. März 2019

20.51 Uhr: Die Sperrung zwischen Deisenhofen und Holzkirchen wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen.

20.25 Uhr: Der Einsatz ist vorbei. Die Züge Richtung Ostbahnhof fahren wieder.

20.19 Uhr: Aufgrund einer ärztlichen Versorgung eines Fahrgasts kommt es zu Verzögerungen auf der gesamten Stammstrecke.

18.57 Uhr: Die Strecken zwischen Aying und Kreuzstrasse sowie zwischen Holzkirchen und Deisenhofen sind weiterhin gesperrt. Ein provisorischer Schienenersatzverkehr ist für beide Strecken eingerichtet.

17.28 Uhr: Wegen eines Baumes im Gleis ist der Streckenabschnitt zwischen Deisenhofen und Holzkirchen gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Holzkirchen verkehren bis Deisenhofen und enden dort vorzeitig.

17.23 Uhr: Wegen eines Baumes in der Oberleitung ist der Streckenabschnitt Aying - Kreuzstrasse aktuell gesperrt. Die Züge in Richtung Kreuzstrasse verkehren bis Aying und enden dort vorzeitig.

Sturm Eberhard erreicht die S-Bahn München

17.18 Uhr: Die Streckensperrung zwischen Markt Schwaben und Erding wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Es gibt aber noch Verzögerungen.

Die Stellwerksstörung am München Ostbahnhof wurde behoben. Aktuell kommt es auf der Stammstrecke zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten.

Die Linie S 1 Freising / Flughafen verkehrt weiterhin von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

16.34 Uhr: Auch das regionale Zugnetz ist vom Sturm Eberhard bereits betroffen. Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) fährt nicht mehr zwischen Schaftlach und Holzkirchen. Mehrere Bäume liegen im Gleis.

16.21 Uhr: Sturm Eberhard erreicht die S-Bahn München. Zumindest die Außenbereiche. Wegen eines Baumes im Gleis ist der Streckenabschnitt zwischen Markt Schwaben und Erding gesperrt. Die S-Bahnen in Richtung Erding verkehren bis Markt Schwaben und enden dort vorzeitig. Einen Schienenersatzverkehr (SEV) gibt es noch nicht.

Das könnte nicht die erste Meldung dieser Art heute werden. Sturm Eberhard trifft Bayern viel härter, als angenommen. Der die Warn-App Katwarn hat ausgelöst. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einer Extremwetterlage. Alle News zum Sturm Eberhard über Bayern in unserem Wetter-Ticker.

Dafür ist die Störung am Ostbahnhof unter Kontrolle. Nur die S1 macht noch Probleme.

15.45 Uhr: Wegen einer Stellwerksstörung am München Ostbahnhof kommt es zu Beeinträchtigungen. Rechnen Sie mit erheblichen Verzögerungen auf der Stammstrecke und im S-Bahn-Gesamtnetz. Auch kommt es kurzfristig zu Zugausfällen und vorzeitigen Zugwenden auf den Außenästen.

Die S-Bahnen verkehren wie folgt: Die Linie S 1 Freising / Flughafen verkehrt von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Die Linie S 2 Petershausen - Erding - Petershausen wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

Die Linie S 4 von / nach Geltendorf beginnt und endet am München Hbf Gleis 27 - 36 ohne Halt an der München-Hackerbrücke.

Die Linien S 3, S 6, S 7 und S 8 verkehren auf dem Regelweg.

S-Bahn München: Zweite Stammstrecke im Bau

Immer wieder raufen sich Pendler in und um München die Haare, wenn ihre S-Bahn verspätet oder gar nicht kommt, die Stammstrecke mal wieder gesperrt ist oder die Züge hoffnungslos überfüllt sind. Tagtäglich werden auf der Stammstrecke beinahe eine Million Menschen transportiert. Kommt es auf ihr zu einer Störung, ist nicht selten das gesamte Netz betroffen.

Der Bau einer zweiten Stammstrecke soll Entlastung bringen. Spatenstich war bereits im April 2017. Derzeit sorgt vor allem eine Großbaustelle am Marienhof für Furore. Mit der Fertigstellung der zweiten Stammstrecke wird nach dem jetzigen Stand im Jahr 2026 gerechnet. Allerdings ist das Milliarden-Projekt nicht unumstritten. Immer wieder formieren sich Gegner, die den Bau in der geplanten Form doch noch stoppen möchten. Sogar eine Strafanzeige wurde bereits gestellt.

MVV-Reform soll 2019 in Kraft treten

Die breite Mehrheit der Fahrgäste soll im öffentlichen Nahverkehr im Großraum München künftig günstiger unterwegs sein - und das komplexe Tarifsystem wird einfacher. Die Gesellschafterversammlung des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) beschloss im November eine entsprechende Tarifreform. Nun müssen der Münchner Stadtrat und die Kreistage der zum Verbund gehörenden acht Landkreise zustimmen, damit die Neuerung zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 in Kraft treten kann. Die Reform kostet rund 70 Millionen Euro. Hier können Sie nachlesen, was die MVV-Reform für München und die Landkreise bedeutet.

Die S-Bahn in München fällt aus - wir helfen Ihnen sofort auf Facebook 

Unsere Redaktion hat für jede S-Bahn-Linie eine eigene Facebook-Gruppe gegründet, in der sich Fahrgäste selbst organisieren können: Hier können zum Beispiel Fahrgemeinschaften gebildet oder ein Taxi organisiert werden, wenn eine S-Bahn ausfällt. Bitten Sie andere Betroffene um Hilfe - oder bieten Sie einen Platz in Ihrem Auto an. Zusammen mit anderen Pendlern sind Sie im S-Bahn-Chaos weniger allein

Hier gelangen Sie zu allen Facebook-Gruppen:

Unseren bisherigen News-Ticker zur S-Bahn München finden Siehier.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

“Antisemitischer Terror ist kein Biermotiv“: Heftiger Vorwurf gegen Münchner Brauerei
Die bayerische Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) hat die Münchner Brauerei Hacker-Pschorr für ein Online-Video über eine PR-Veranstaltung scharf …
“Antisemitischer Terror ist kein Biermotiv“: Heftiger Vorwurf gegen Münchner Brauerei
Prügel-Vorwurf gegen Till Lindemann: Der Attackierte spricht - und erzählt Geschichte anders
Auf der Bühne sind Rammstein nicht zimperlich - im wahren Leben offenbar auch nicht. Sänger Till Lindemann soll vor dem Auftritt in München im Nobelhotel zugeschlagen …
Prügel-Vorwurf gegen Till Lindemann: Der Attackierte spricht - und erzählt Geschichte anders
Münchens schlimmste Verbrecher: Er mordete aus purer Habgier
In unserer Serie über Münchens schlimmste Verbrecher geht es diesmal um einen Fall aus dem Jahr 2001. Damals wurde mitten in der Stadt ein Autofahrer (18) entführt - und …
Münchens schlimmste Verbrecher: Er mordete aus purer Habgier
Stellwerksstörung bei der S-Bahn: Erhebliche Verzögerungen und Umleitungen
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Stellwerksstörung bei der S-Bahn: Erhebliche Verzögerungen und Umleitungen

Kommentare

Christian SeidenbartAntwort
(0)(0)

Es gibt viel bessere und effizientere Wege - das Klima zu schonen. Ich denke da an große Berliner WG's. Das Reichstagsgebäude steht ja ohnehin so und so häufig leer - sehe ich mir die Fernsehaufnahmen an...

Christian SeidenbartAntwort
(0)(0)

Nein. Die Personen, die Sie meinen sind mit dem Auto unterwegs. Und sei es zum Bäcker um die Ecke. Die Tüte ist so schwer. Außerdem könnte jemand das aktuelle Modell das man erst gestern poliert hat nicht sehen. GEHT NICHT...

Ok, war böse. Lag mir aber auf der Zunge...

Christian SeidenbartAntwort
(0)(0)

Ja. Irgendwo, irgendwie? Die Züge fahren doch durch die Stammstrecke? Reicht doch.