Der neue Bus hält nur zu Werbezwecken bei dem kamelen. Zum Tierpark fährt er aber. 

Direktverbindung vom Hauptbahnhof

Neu bei der MVG: Ein Expressbus zum Tierpark

Das ist neue: Als Ergänzung zur U-Bahnanbindung und dem Metrobus gibt es ab 22. April einen Express-Bus direkt zum Tierpark. Der startet am Hauptbahnhof und braucht für die sechs Stopps nur 20 Minuten. 

München - Ab Samstag, 22. April, fahren Besucher ohne umsteigen zu müssen vom Hauptbahnhof nach Hellabrunn mit dem neuen Tierpark-Express X98. Der Express ist die erste umsteigefreie Direktverbindung zwischen Hauptbahnhof und Hellabrunn.

Im Zehn-Minuten-Takt hält der Bus am Bahnhofplatz direkt vor dem Hauptbahnhof und bringt Besucher mit nur vier Zwischenstopps an Goetheplatz, Baldeplatz, Humboldtstraße und Candidplatz zum Tierpark. Von dort aus sind es nur noch zwei Minuten zu Fuß bis zum Eingang des Tierparks. 

„Vor allem für die Gäste aus dem Umland ist die Express-Linie eine attraktive und schnelle Busverbindung.  Wer mit dem Bayern-Ticket der Bahn kommt, kann den neuen Expressbus X98 einfach ohne Mehrkosten mitbenutzen“, so Bürgermeisterin und Tierpark-Aufsichtsratsvorsitzende Christine Strobl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Radl rein, Autos raus: Die Grünen wollen in München zügig die Verkehrswende herbeiführen - mit Hilfe eines Bürgerbegehrens. Umweltverbände sympathisieren mit der Idee, …
Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Fußball & Baustellen: Bei der U-Bahn wird‘s am Mittwoch eng
Am morgigen Mittwochabend, 26.4., wird es eng in der U-Bahn: Die Massen dern wieder zum Fußballspiel nach Fröttmanning strömen, dazu kommt, dass es gleich mehrere …
Fußball & Baustellen: Bei der U-Bahn wird‘s am Mittwoch eng
Wird eine Münchnerin die neue Bierkönigin?
Jessica Dillinger (26) aus Feldmoching könnte als erste Vertreterin aus der Landeshauptstadt den Thron erklimmen.
Wird eine Münchnerin die neue Bierkönigin?
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Den Mord an seiner Schwester Elvira hat Robert B. (38) längst gestanden. Jetzt geht es darum, sein Motiv zu finden. Deswegen sagte am Montag seine Frau vor Gericht aus.
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus

Kommentare