34-Jähriger bestreitet Vorwürfe

Verhängnisvoller Streit: Mitbewohner zu Tode geprügelt?

Er soll seinen Mitbewohner im Drogenrausch zu Tode geschlagen haben - doch vor dem Münchner Landgericht I hat sich der 34 Jahre alte Angeklagte am Donnerstag nicht zu den Vorwürfen geäußert.

München - „Die Drogen haben mein Leben ruiniert“, sagt Selcuk A. (34). Im Rausch soll er einen Spezl so schlimm verprügelt haben, dass dieser starb - so heißt es in der Anklage der Staatsanwaltschaft. Doch A. bestreitet die Vorwürfe. 

Vor dem Landgericht wird Selcuk A. seit Donnerstag der Prozess gemacht. Er muss sich wegen Körperverletzung mit Todesfolge verantworten. Aber erinnert sich angeblich kaum. 50 Euro am Tag habe er für Drogen gebraucht. „Das Geld nahm ich von meiner Mutter.“ Oder er beging kleinere Diebstähle. Das alles gibt er zu. 

Doch wie sein Spezl starb: Das wisse er nicht - und gab dem Gericht Rätsel auf. Laut Anklage hat A. seinen Spezl von hinten auf Oberkörper und Hals geschlagen und seinen Kopf in die Matratze gedrückt. Urteil am 22.2.!

Erst vor wenigen Tage hatte eine brutale Gewalttat in München Entsetzen ausgelöst.

thi

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Große MVV-Reform tritt am Sonntag in Kraft: Tarife und Neuerungen - der große Überblick
Es ist für den MVV München die größte Reform seit 20 Jahren. An diesem Sonntag tritt die Tarifreform in Kraft. Was sich alles ändert und was Sie jetzt wissen müssen.
Große MVV-Reform tritt am Sonntag in Kraft: Tarife und Neuerungen - der große Überblick
Mega-Auftritt in München: Gruber schießt gegen Veganer - und gibt Publikum kernige Sätze mit
Monika Gruber schließt ihr Programm „Wahnsinn!“ mit zwei Groß-Auftritten in München ab. Den ersten von beiden gab es am Mittwochabend in der Olympiahalle.
Mega-Auftritt in München: Gruber schießt gegen Veganer - und gibt Publikum kernige Sätze mit
Spendenaktion: „Ich muss etwas erleben, das hält aufrecht“
Ihr Leben lang hat Inge Maier*, 88, gern Ausflüge gemacht und ist wandern gegangen. Doch mit ihrer schmalen Rente konnte sie sich nichts mehr leisten. Dank des Vereins …
Spendenaktion: „Ich muss etwas erleben, das hält aufrecht“
Weiße Weihnacht in München? Jetzt gibt Wahrsagerin Prognose ab
Egal wen man fragt: Wetterorakel, Wahrsager oder Meteorologen mit wissenschaftlichem Anspruch: Die Prognose für weiße Weihnachten in München sieht heuer nicht flockig …
Weiße Weihnacht in München? Jetzt gibt Wahrsagerin Prognose ab

Kommentare