+
Daniel Föst (FDP) stellt sich in einer Diskussion mit Georg Restle vom WDR den Fragen rund um die Bekämpfung von Fluchtursachen.

Live-Übertragung im Stream

Was sind die Ursachen von Flucht? Daniel Föst (FDP) stellt sich Fragen der Bürger

Fragen zur Bekämpfung von Fluchtursachen stellt sich am Donnerstag Abend Daniel Föst von der FDP bei einer Diskussionsrunde in München. 

München - Zu einer Diskussion zur Flüchtlingspolitik treffen sich am Donnerstag von 19 bis 21 Uhr Georg Restle (WDR Monitor) und Daniel Föst (Landesvorsitzender FDP Bayern) im Café des Bellevue di Monaco. Moderiert wird die Veranstaltung von Stephan Dünnwald vom bayerischen Flüchtlingsrat in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule.

Aufgrund des großen Interesses wird die Veranstaltung als Live-Stream übertragen. 

Die Diskussion beschäftigt sich mit der Flüchtlingspolitik, genauer gesagt mit der Bekämpfung von Fluchtursachen. Dabei geht es darum, folgende Fragen konkret zu beantworten: Was ist dran an der Absicht, die Ursachen von Flucht und Zwangsmigration bekämpfen zu wollen, was ist vielleicht schon auf den Weg gebracht, was wirkt, was wirkt nicht, wie lange wird das dauern, und wo bleibt es bei der Rede und den guten Vorsätzen? Was sind überhaupt die Ursachen von Flucht und Migration, und wo können wir bei der deutschen und europäischen Politik vielleicht doch eher von der Bekämpfung von Flucht und Flüchtlingen, statt der Bekämpfung der Fluchtursachen sprechen? Welche Antworten sind von Seiten der Politik zu erwarten, oder bleibt es beim guten Vorsatz? 

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Unwetterschäden: S1 teilweise gesperrt
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Wegen Unwetterschäden: S1 teilweise gesperrt
Bezahlbarer Wohnraum für Mitarbeiter: SWM belohnt Angestellte und Angehörige
Eine preiswerte und moderne Wohnung in München zu finden ist fast wie ein Sechser im Lotto. Doch der Traum vom zentrumsnahen Wohnen wurde jetzt für Mitarbeiter der …
Bezahlbarer Wohnraum für Mitarbeiter: SWM belohnt Angestellte und Angehörige
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Mit einer ungewöhnlichen Aktion wirbt nun ein Fahrrad-Händler für die Beseitigung der gelben O-Bikes. Für jedes abgegebene Rad verspricht der Händler 100 Euro. 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Wegen Ankerzentren für Flüchtlinge: 70 Behörden, Firmen und andere erhalten Drohmails
Wie die Polizei jetzt mitteilt, haben verschiedene Behörden und Institutionen am Montag Drohmails bekommen. Darin wird davor gewarnt, sich an der Errichtung von …
Wegen Ankerzentren für Flüchtlinge: 70 Behörden, Firmen und andere erhalten Drohmails

Kommentare