Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen
1 von 19
Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.
Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen
2 von 19
Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.
Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen
3 von 19
Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.
Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen
4 von 19
Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.
Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen
5 von 19
Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.
Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen
6 von 19
Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.
Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen
7 von 19
Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.
Unfall Pfaffenhofen
8 von 19
Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.

Bei Pfaffenhofen

Münchner (30) stirbt bei Unfall auf B 13

Pfaffenhofen - Ein Münchner (30) wurde am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Pfaffenhofen getötet. Sein Sohn (3) wurde lebensgefährlich verletzt.

Laut Polizei kam es gegen 13.20 Uhr auf der B 13 südlich von Pfaffenhofen zu dem Unfall. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Münchner Mit seinem VW Golf in Richtung Pfaffenhofen. Nahe der Ortschaft Hettenshausen wollte er einen Smart überholen. Auf der Gegenfahrbahn krachte er frontal in einen Lastwagen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Golf wieder auf die andere Fahrbahnseite geschleudert. Dort stieß der Wagen noch mit einem Audi zusammen.

Der Münchner wurde im Golf eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr mit Hilfe der Rettungsschere befreit, aber erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 3-jährige Sohn des Fahrers, der ebenfalls im Auto saß, erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bub in eine Münchener Klinik geflogen.

Die 32-jährige Audi-Fahrerin wurde mit leichteren Verletzungen zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Der 45-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat einen Gutachter mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt.

fro

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Drei Mädchen waren es, die die Münchner Polizei auf die Spur eines internationalen Einbrecherclans geführt haben. Zeitweise war die Bande womöglich für nahezu jeden …
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Tief unterm Stachus: Hier schlägt das eisige Herz Münchens - Bilder
Die Münchner Stadtwerke bauen ais in Sachen erneuerbare Energien. Eine Variante ist Fernkälte, bei der Grundwasser und unterirdische Stadtbäche genutzt werden. Was das …
Tief unterm Stachus: Hier schlägt das eisige Herz Münchens - Bilder
Ozapft is - Maibock-Wochen im Bier- und Oktoberfestmuseum
In den nächsten Wochen  gibt es im Museumsstüberl im Oktoberfestmuseum 
Ozapft is - Maibock-Wochen im Bier- und Oktoberfestmuseum

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion