+
Ein 18-Jähriger Münchner hat am Mittwoch auf der ehemaligen B 12 am Fuße des Ecksberger Berges (Kreis Mühldorf am Inn) einen Unfall mit zwei Verletzen verursacht.

Unfall im Kreis Mühldorf am Inn

Münchner Fahranfänger katapultiert Renault ins Feld

Mühldorf - Einen Unfall mit zwei Verletzten hat ein 18-jähriger Fahranfänger aus München am Fuße des Ecksberger Berges (Kreis Mühldorf am Inn) am Mittwochabend verursacht.

Laut Berichten vor Ort hat der junge Münchner (18) gegen 18 Uhr auf der Staatstraße 2550 (ehemals B12) die Kontrolle über seinen Mazda 3 verloren.

Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden Renault Clio, an dessen Steuer ein 33-Jähriger aus dem Kreis Mühldorf saß. Beide Autos flogen von der Fahrbahn, der Clio kam auf der Seite, der Mazda völlig demoliert im Feld zum Stehen. Beide Fahrer erlitten laut Zeugen vor Ort leichte Verletzungen.

Bilder: Junger Münchner verursacht Unfall am Ecksberger Berg

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier fährt die Gefahr mit: Neue Karte zeigt, wo Radler in München besonders aufpassen sollten
Dieser Atlas ist alarmierend: Statt der schönsten Routen verzeichnet eine digitale Karte die gefährlichsten Radwege Deutschlands. Ein Blick auf den Gefahren-Plan zeigt: …
Hier fährt die Gefahr mit: Neue Karte zeigt, wo Radler in München besonders aufpassen sollten
Ärger mit der Stadt: Pflege-Volksbegehren fordert mehr Pfleger
Die Münchner Initiatoren des Volksbegehrens „Stoppt den Pflegenotstand“ fordern die Landeshauptstadt zum Handeln auf. Am morgigen Dienstag beschäftigt sich der Stadtrat …
Ärger mit der Stadt: Pflege-Volksbegehren fordert mehr Pfleger
Nach CSU-Vorschlag: So will die Stadt faire Vermieter unterstützen
Weil eine Familie sehr faire Mieten verlangt, soll sie horrende Steuern zahlen. Nun entscheidet der Münchner Stadtrat über eine Gesetzesvorlage, die alles ändern soll.
Nach CSU-Vorschlag: So will die Stadt faire Vermieter unterstützen
Mörder von Dominik Brunner aus Haft entlassen - er bekommt strenge Auflagen
2009 starb Dominik Brunner: Er wollte Jugendliche vor zwei jungen Männern beschützen - der Streit eskalierte. Jetzt ist der Haupttäter wieder auf freiem Fuß.
Mörder von Dominik Brunner aus Haft entlassen - er bekommt strenge Auflagen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion