Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei - Täter flüchtig

Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei - Täter flüchtig
+
Bitte melden! Die Münchner Polizei sorgt mit einem kuriosen Aufruf via Twitter für Lacher.

Bitte melden Sie sich!

Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz

München - München, bitte melde Dich! Mit einem fehlgeleiteten Tweet sorgt das Social Media Team der Polizei für Lacher im Netz. Die Reaktion der User lässt natürlich nicht auf sich warten...

Montagmorgen, allgemein anerkannt eine schwierige Zeit für konzentriertes Arbeiten. Das gilt auch für die Beamten der Polizei München, die die Social Media-Kanäle des Präsidiums betreuen. Nur so lässt sich folgender Tweet erklären, der am Montagmorgen über den Twitterkanal der Polizei - mit 287.000 Followern ein stark frequentierter Kanal - lief:

Nun, wen die Polizei da zur Meldung aufrufen wollte, ist nicht hinlänglich geklärt, aber das Netz fühlte sich angesprochen. Und das Netz reagierte prompt:

Das Social Media Team der Münchner Polizei leistet hervorragende Arbeit - das ist unbestritten, die Münchner sind immerhin preisgekrönt. Aber auch Profis unterlaufen Fehler, und über die Fehler von Profis lacht das Netz natürlich am liebsten. Glücklicherweise reagiert die Polizei aber auch auf kleine Pannen wie diese höchst souverän - und mit viel Humor:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trost für die Derby-Niederlage? Polizei lobt die Löwen-Fans
Pyrotechnik im Stadion, aber keine größeren Auseinandersetzungen der Fanlager: Die Polizei kann insgesamt eine positive Bilanz nach dem Stadtderby zwischen TSV 1860 und …
Trost für die Derby-Niederlage? Polizei lobt die Löwen-Fans
Polizei ermittelt gegen Twitter-Nutzer, die gegen Messerangreifer hetzen
Als „Hetzer“ und „Brandstifter“ bezeichnet die Polizei Kommentatoren auf Twitter, die bewusst falsche Informationen über den Messerstecher vom Rosenheimer Platz …
Polizei ermittelt gegen Twitter-Nutzer, die gegen Messerangreifer hetzen
Falscher Polizist: Prozess beginnt mit Schweigen
Ein 24-Jähriger soll vier ältere Menschen um Tausende Euro betrogen haben. Dafür gaben sich der Mann und seine Komplizen laut Anklage als Polizeibeamte aus. Vor Gericht …
Falscher Polizist: Prozess beginnt mit Schweigen
Biber-Alarm in München - Diese Orte sind betroffen
Die Spuren sind unübersehbar: Am Flaucher waren Biber am Werk und haben zahlreiche Bäume angenagt. Der Biber habe München erobert, heißt es vom Bund Naturschutz. Der …
Biber-Alarm in München - Diese Orte sind betroffen

Kommentare