Nach Bayern-Spiel vermisst: 12-Jähriger nach Großfahndung gefunden

Nach Bayern-Spiel vermisst: 12-Jähriger nach Großfahndung gefunden

Vermeintlich günstige Angebote

Münchner Stadtwerke warnen vor unseriösen Strom-Verkäufern

München - Bei den Stadtwerken München gehen derzeit gehäuft Hinweise von Kunden ein, die über unseriöse Telefonanrufe von Strom-und Erdgasverkäufern berichten.

In vielen Fällengebensichdie Anrufer als Mitarbeiter der SWM aus und machen vermeintlichgünstige Angebote zum Tarifwechsel. Die SWM weisen darauf hin, dass es sich nicht um ihre Mitarbeiterhandelt. Deshalbgelte es bei solchen Anrufen keine Kundendaten zu nennen oder gar Verträge abzuschließen.

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung Autofahrer: DWD warnt vor Glatteis in München
Der deutsche Wetterdienst warnte am Sonntagabend vor überfrierender Nässe und Glatteis in München und den angrenzenden Landkreisen.
Achtung Autofahrer: DWD warnt vor Glatteis in München
OEZ-Amoklauf: Waffenhändler geht in Revision
Zu sieben Jahren Haft wurde Philipp K. wegen des Verkaufs von Waffen an den Münchner Amokläufer verurteilt. Seine Verteidigung geht in Revision.
OEZ-Amoklauf: Waffenhändler geht in Revision
Stellwerkstörung behoben: S-Bahnen fahren wieder normal
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Stellwerkstörung behoben: S-Bahnen fahren wieder normal
TV-Ärger: Störung im Großraum München
Und das ausgerechnet am Samstagabend zur Prime Time! Im Raum München hatten viele TV-Zuschauer Störungen zu beklagen - und ärgerten sich.
TV-Ärger: Störung im Großraum München

Kommentare