Vier radnahen Motoren mit einer Leistung von je 120 Kilowatt treiben den Elektro-Gelenkbus an.

MVG testet neues Fahrzeug

Erster Elektro-Gelenkbus ab September in München unterwegs

München - Ab Anfang September wird er durch die Straßen der bayerischen Landeshauptstadt rollen: Der erste elektrische Gelenkbus der MVG. Betrieben wird er über eine Batterie auf dem Dach.

Vier Motoren mit einer Gesamtleistung von 480 Kilowatt (entspricht 650 Pferdestärken) wird der neue Bus haben. Mit der Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie, die auf dem Dach des Fahrzeugs befestigt ist, kann der Bus insgesamt 250 Kilometer fahren. Dann muss er für insgesamt fünfeinhalb Stunden an die Steckdose, bevor es wieder weiter gehen kann. Besonders effizient: Die Energie, die beim Bremsen entsteht, wird zwischengespeichert und zum Betrieb des Busses verwendet.

Seine Testfahrten absolviert das 18 Meter lange Niederfahrzeug ab dem 01. September 2016 auf der Linie 52 zwischen Stachus (aktuell Landwehrstraße) und Tierpark-Alemannenstraße. Der Bus verfügt über 50 Sitz- und 69 Stehplätze. 

Hergestellt hat ihn der deutsch-türkische Hersteller Sileo. Bereits seit 2008 sind Elektro- und Hybridbusse verschiedenster Hersteller bei der MVG im Einsatz. Laut der Verkehrsgesellschaft ist der neue Elektro-Gelenkbus der erster seiner Art in Süddeutschland.

ja

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Reiter-Rüffel: Platzt die GroKo?
Der Zwist zwischen den Wiesn-Wirten und Wiesn-Chef Josef Schmid schlägt sich wieder aufs Rathaus nieder. Schmid spricht von einer „neuerlichen Eskalationsstufe“.
Nach Reiter-Rüffel: Platzt die GroKo?
Video & Bilder: Eisbär-Madl hat jetzt einen Namen
Der Tierpark Hellabrunn hat an diesem Donnerstag den Namen für das vier Monate alte Eisbären-Madl bekannt gegeben. Sehen Sie unser Video auf der Facebookseite tz München …
Video & Bilder: Eisbär-Madl hat jetzt einen Namen
Umfrage zu Rauchverbot in Biergärten - überraschendes Ergebnis
München - Die Biergarten-Saison steht vor der Tür: Zu diesem Anlass hat der Verein zum Erhalt der Bayerischen Wirtshauskultur Menschen zum Thema Rauchverbot abstimmen …
Umfrage zu Rauchverbot in Biergärten - überraschendes Ergebnis
Trotz zweiter Stammstrecke: CSU will Ringbahn vorantreiben
Die Idee einer Ringbahn für die S-Bahn in München ist nicht neu. Für die CSU scheint aber nun der Zeitpunkt gekommen, eine Realisierung zu prüfen und Flächen dafür …
Trotz zweiter Stammstrecke: CSU will Ringbahn vorantreiben

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare