Die MVG-Radl-Station an der Münchner Freiheit. 

Leih-Radl-System

MVG-Rad wächst weiter: 13 neue Stationen in Betrieb

Das Mietradsystem der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat erneut Zuwachs bekommen. Ab sofort stehen 13 weitere Stationen zur Verfügung.

München - Mit den 13 neuen Standorten sind nun 96 von insgesamt 125 geplanten Stationen in Betrieb. Die neuen Standorte mit durchschnittlich zwölf Ständern befinden sich an folgenden Örtlichkeiten:

• Am Hart

• Dietramszeller Straße

• Fürstenried West

• Georg-Brauchle-Ring

• Herkomerplatz

• Kreillerstraße

• Laim

• Obersendling

• Pasinger Bahnhof

• Tierpark

• TUM Arcisstraße

• Wettersteinplatz

• ZHS Olympiazentrum

Mittlerweile hat die MVG Rad mehr als 73.000 registrierte Nutzer; die Zahl der Ausleihen liegt bei mehr als 614.000 seit dem Start im Oktober 2015.

Lesen Sie auch:  Kostendeckel: So will die MVG ihre Mieträder noch attraktiver machen

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte und Mega-Stau: Zwei Unfälle legen München lahm
Zum Glück ohne Schwerverletzte endeten am Mittwoch zwei Unfälle in München. Allerdings waren die Straßen teils stundenlang verstopft.
Verletzte und Mega-Stau: Zwei Unfälle legen München lahm
S-Bahn: FDP will mehr Züge auch nach der Wiesn
Die FDP im Münchner Stadtrat will die Zusatzangebote der Bahn für das Oktoberfest auf das ganze Jahr ausweiten. 
S-Bahn: FDP will mehr Züge auch nach der Wiesn
Schüler-Rekorde in München: Vor diesen Herausforderungen steht die Stadt
Für die wachsende Schülerschar baut die Stadt stetig neue Schulen. Doch reicht es? Stadtschulrätin Beatrix Zurek meint: ja. Dennoch steht die Stadt vor gewaltigen …
Schüler-Rekorde in München: Vor diesen Herausforderungen steht die Stadt
100 Jahre Arri: Der Weltkonzern aus der Türkenstraße
Vor 100 Jahren gründeten zwei Teenager in München eine filmtechnische Firma. Heute ist Arri der Lieblingskamerahersteller Hollywoods, hat 19 Technik-Oscars eingeheimst …
100 Jahre Arri: Der Weltkonzern aus der Türkenstraße

Kommentare