Störungen am Freitagabend

Notarzteinsatz am Isartor beendet - Lage normalisiert sich

S-Bahn-Fahrer brauchten am Freitagabend gute Nerven: Wegen eines Notarzteinsatzes am Isartor war die Stammstrecke zwischen München-Hackerbrücke und München Ostbahnhof gesperrt. 

Update vom 6. Mai 2017: Am Samstagmorgen hat sich die Lage an der Stammstrecke wieder normalisiert. Der Streckenagent meldet: Alle Linien verkehren wieder auf em Regelweg bis Zielbahnhof. Die Verkehrslage im S-Bahn-Gesamtnetz hat sich normalisiert.

Laut der Bahn ist der Notarzteinsatz am Gleis beendet, es kommt jedoch weiterhin zu erheblichen Beeinträchtigungen im S-Bahngesamtnetz. 

Derzeit verkehren die S-Bahnen so: 

Die S-Bahnlinien S 2, S 3 und S 8 verkehren wieder durch die Stammstrecke.

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U2 Feldmoching oder U3 Moosach nutzen.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet an München-Hackerbrücke. Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.

Die Linie S 7 Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt. Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Hier können Sie alternativ auf die S 3 ab München Ost sowie auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing und U5 Neuperlach Süd ausweichen.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strecke der S2 zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen den ganzen Sonntagvormittag  gesperrt
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem …
Strecke der S2 zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen den ganzen Sonntagvormittag  gesperrt
Aberwitzige Aktion der Bahn gegen „schwarzfahrende“ Seniorin: Sie soll jetzt 2,90 Euro zahlen
Was Hilde H. in der S-Bahn passiert ist, hat unter den Lesern einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Wie könne man mit einem ehrlichen Fahrgast so umgehen? „Ein …
Aberwitzige Aktion der Bahn gegen „schwarzfahrende“ Seniorin: Sie soll jetzt 2,90 Euro zahlen
Bei Messerattacke in Nachtclub drei Männer verletzt - trotzdem kein Knast
Erkan G. (31) hat in einer Table-Dance-Bar mit einem Messer um sich gestochen und drei Männer verletzt – ins Gefängnis muss er trotzdem nicht.
Bei Messerattacke in Nachtclub drei Männer verletzt - trotzdem kein Knast
Outdoor-Tipps für München: Die fünf schönsten Spaziergänge in der Stadt
Wer braucht schon Kurztrips aufs Land, wenn man auch in München zur Ruhe kommen kann? Wir verraten die schönsten Routen für Spaziergänge in München und geben Ihnen …
Outdoor-Tipps für München: Die fünf schönsten Spaziergänge in der Stadt

Kommentare