1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Nagel in Kopf von Kollegen geschossen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Weiden - In der Oberpfalz hat ein Arbeiter einen sechseinhalb Zentimeter langen Nagel versehentlich in den Kopf eines Kollegen geschossen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag wird der verletzte 30-Jährige den Unfall aber voraussichtlich ohne Folgeschäden überleben.

Die beiden Männer hatten in einem Betrieb in Weiden gemeinsam Holzkisten zusammengebaut und dafür einen Druckluftnagler verwendet. Obwohl das gefährliche Gerät doppelt gesichert ist, hatte der 47 Jahre alte Mitarbeiter seinem jüngeren Kollegen einen Nagel von hinten direkt in den Schädel geschossen. Das Opfer wurde nach dem Unglück vom Mittwoch in einer Regensburger Klinik notoperiert.

dpa

Auch interessant

Kommentare