Schlüsselübergabe: Das Prinzenpaar Werner II. (3. v. l.) und Anja I. (3. v. r.) bei der Inthronisation am Freitag. Foto: S. jantz

Narrhalla: „Bully“ sagt ab

München - Eigentlich ist die Faschingszeit ja eine Zeit der Ausgelassenheit. Doch bei der Narrhalla ist die Stimmung eher getrübt.

Tragische Ereignisse prägen bisher die Saison der Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla: Nach dem plötzlichen Tod von Ehrenpräsident Werner Trollmann am 17. Dezember hatte die Faschingsgesellschaft auf die traditionelle „feierliche Inthronisation“ des des Prinzenpaares Mitte Januar verzichtet. Trollmanns Sohn Werner II. (31) und Prinzessin Anja I. (25) bekamen nun bei der Narrhalla-Soiree im Bayerischen Hof am Freitag offiziell von Stadtrat Alexander Reissl (SPD) den Schlüssel übergeben. Doch ein weiterer Todesfall überschattete die Gala, bei der der Münchner Schauspieler, Regisseur und Produzent Michael „Bully“ Herbig den Karl-Valentin-Orden der Narrhalla entgegennehmen hätte sollen. Wegen des plötzlichen Todes seines Freundes, des Filmemachers Bernd Eichinger, am vergangenen Montag hatte Herbig bis auf Weiteres alle Termine abgesagt. Die Ordensverleihung soll nachgeholt werden, kündigte die Narrhalla an. Ein Termin stehe noch nicht fest. wö

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Monika Gruber schloss ihr Programm „Wahnsinn!“ mit zwei Groß-Auftritten in München ab. Jetzt nimmt sie sich eine lange Auszeit.
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Guns n’ Roses kommen 2020 nach München - nur zwei Konzerte in Deutschland
Die Kult-Rocker von Guns n‘ Roses kommen 2020 zurück nach München. Und das, obwohl Axl Rose und Co. auf ihrer Tour nur zwei Konzerte in Deutschland spielen.
Guns n’ Roses kommen 2020 nach München - nur zwei Konzerte in Deutschland
Wenn selbst der Tod zu teuer wird
Um mit ihrer knappen Rente über die Runden zu kommen,spart Anna Sauber*(75), wo sie nur kann. Doch als dann die Erhaltung des Familiengrabes zu teuer wird, ist sie am …
Wenn selbst der Tod zu teuer wird
Einsatz an der Allianz Arena: Münchner Polizei trainiert für den Ernstfall - weitere U-Bahn-Station gesperrt
München ist der einzige deutsche Austragungsort bei der EM 2020. Polizei, Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte wollen nun für den Ernstfall proben. 
Einsatz an der Allianz Arena: Münchner Polizei trainiert für den Ernstfall - weitere U-Bahn-Station gesperrt

Kommentare