Sechs Jahre alter Fall

Neue Erkenntnisse zu Tötungsdelikt: Polizei informiert live

München - Die Münchner Polizei hat neue Erkenntnisse zu einem sechs Jahre Fall, der sich jetzt als möglicher Tötungsdelikt entpuppt hat. Die Pressekonferenz dazu wird live auf dem Twitter-Account der Polizei übertragen. 

Die Münchner Polizei ist im Social Media-Fieber und nutzt die Möglichkeiten, die sich dort bieten auch, um die Bürger zu informieren.

Am heutigen Mittwoch beispielsweise wird eine Pressekonferenz mit der App "Periscope" live übertragen. Laut Polizeimitteilung geht es dabei um neue Erkenntnisse zu "einem länger zurückliegenden möglichen Tötungsdelikt. Oberstaatsanwalt Steinkraus-Koch und der Leiter der Mordkommission Markus Kraus geben Auskunft". Auf Nachfrage war zu erfahren, der Fall läge sechs Jahre zurück und stellt sich dank neuer Erkenntnisse nun möglicherweise als Tötungsdelikt dar.

Um 11.30 Uhr überträgt die Polizei ihre Pressekonferenz dazu mit der App "Periscope" live auf ihrem Twitter-Account.

Hier geht es zum Stream:

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot/Twitter Polizei München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Rundgang durch Münchens Problemviertel
Eine Gegend kippt: Drogen, Dreck und illegale Prostitution – die Menschen im Bahnhofsviertel sorgen sich um ihre sonst so wuselige Gegend. Viele Anwohner haben das …
Ein Rundgang durch Münchens Problemviertel
Zwei Männer rasten in S-Bahnen aus und attackieren Kontrolleure
Die Fahrscheinkontrolleure wollten am Samstag nur ihre Arbeit erledigen. Doch zwei Männer wollten das nicht akzeptieren - und sorgten für mächtig Ärger.
Zwei Männer rasten in S-Bahnen aus und attackieren Kontrolleure
S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
Aus dem Tölzer Land: Flughafen München bekommt seinen Christbaum
Kommt ein Bäumchen geflogen - der Flughafen München hat nun auch seinen Christbaum bekommen. Die Flughafen-Fichte wurde aus dem Tölzer Land ins Erdinger Moos …
Aus dem Tölzer Land: Flughafen München bekommt seinen Christbaum

Kommentare