Zumindest im Sommer

Neue Idee: Freischankflächen auf Parkplätzen

  • schließen

Im Streit um Freischankflächen auf Gehwegen und Plätzen fordern die Grüne die Stadt zum Umdenken auf – zumindest im Sommer. Dazu gibt es einen neuen Vorschlag.

München - Im Streit um die von der Stadt verfügten verkleinerten Freischankflächen warten die Grünen mit einer neuen Idee auf. Parkplätze könnten zumindest in den Sommerferien temporär für Cafés und Kneipen genutzt werden, schlägt die Stadtvorsitzende Gudrun Lux vor. 

Der Konflikt um die Freischankflächen sei hausgemacht, meint Lux. Schuld daran sei die autozentrierte Verkehrspolitik der Stadt. „Wir sollten endlich den öffentlichen Raum neu denken, indem wir parkenden und fahrenden Autos den Platz nehmen, statt allzu oft Gastronomie, Fuß- und Radweg gemeinsam auf einen schmalen Streifen zu zwängen“, so Lux. Sie denkt an Parkplätze, die nicht explizit für Anwohner reserviert sind. In den Sommermonaten, zumindest aber in den Sommerferien, könnten diese Freischankflächen zugeschlagen werden.

Lesen Sie hier: Freischankflächen minimiert - Münchner Wirte stocksauer

kv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Armutsbericht: Einwohner dieser Stadtteile sind besonders bedroht
München ist eine der reichsten Städte Deutschlands. Nicht jeder profitiert davon. Experten aus dem Hilfesystem spüren die Folgen und fordern: Es muss dringend …
Münchner Armutsbericht: Einwohner dieser Stadtteile sind besonders bedroht
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
Frau stürzt in S-Bahn-Spalt, klagt - und erlebt dann ihr blaues Wunder
Ein Fehltritt und das Unglück nahm seinen Lauf: Eine 64-Jährige ist mit ihrem Fuß in den S-Bahn-Spalt geraten und zog sich Quetschungen zu. Nun landete der Fall auf dem …
Frau stürzt in S-Bahn-Spalt, klagt - und erlebt dann ihr blaues Wunder
Kollaps vor Gericht! Hells Angel Lothar H. muss in Klinik
Das war offenbar zu viel für den harten Rocker: Im Verhandlungssaal bricht der Hells Angel Lothar H. plötzlich zusammen. Er steht wegen versuchten Totschlags vor Gericht.
Kollaps vor Gericht! Hells Angel Lothar H. muss in Klinik

Kommentare