+
Auf dem ehemaligen Pfanni-Gelände könnte schon bald der neue Konzertsaal gebaut werden.

Entscheidung im Dezember

Neuer Konzertsaal: Geht's nur noch um die Kosten?

München - Nach jahrelangem Hickhack um einen neuen Konzertsaal in München naht nun endlich eine Entscheidung. Standort und Kosten sollen Bis Ende Dezember bekannt sein.

Die Staatsregierung möchte bis Anfang Dezember die Entscheidung in Sachen neuer Konzertsaal in München treffen. Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) soll für einen von zwei favorisierten Standorten votieren: Zur Auswahl stehen nach einem Gutachten nun noch das Gelände der früheren Pfanni-Fabrik  und eine riesige alte Paketposthalle in der Landeshauptstadt.

Die Staatsregierung will bis dahin auch klären, wie teuer ein solcher Konzertsaal werden könnte. „Wir wollen das Projekt in dieser Legislaturperiode unumkehrbar auf den Weg bringen“, bekräftigte Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) nach der Kabinettssitzung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das plant Münchens neuer IT-Referent
Thomas Bönig tritt das Amt als neuer IT-Referent der Stadt an. Eine zentrale Frage wird die mögliche Umwandlung der Abteilung in eine GmbH sein. 
Das plant Münchens neuer IT-Referent
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Da ist weiter Feuer drin: Bei der Debatte um einen früheren Ausstieg aus der Kohleverbrennung im Heizkraftwerk München Nord wurde gestern im Stadtrat kräftig gezündelt!
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
München erstickt! Immer mehr Leute, immer mehr Autos
In München wird es eng! Jedes Jahr ziehen 23.000 Menschen in die Stadt. Bis zum Jahr 2035 werden voraussichtlich schon 1,851 Millionen Menschen in München leben. Sind …
München erstickt! Immer mehr Leute, immer mehr Autos

Kommentare