+
Beatrix Zurek ist seit Juli Münchens Schulreferentin. 

Themen rund und Kita & Schule

Sprechstunde: Schulreferentin will mit Bürgern reden

München - Ob Kita oder Schule, viele Münchner Eltern haben Anliegen, die das Bildungsreferat betreffen. Münchens Schulreferentin richtet deshalb eine Sprechstunde ein. 

Probleme mit dem Bildungs- und Sportreferat haben viele Eltern in München, sei es, weil die Schule ihrer Kinder marode ist, ein Gebührenbescheid über eine Nachzahlung von Kita-Beiträgen in Höhe von mehr als tausend Euro ins Haus geflattert ist, oder sie Hilfe bei der Kita-Platz-Suche brauchen. 

Münchens Stadtschulrätin Beatrix Zurek (SPD), die seit 1. Juli im Amt ist, will sich nun auch persönlich mit Eltern über ihre Anliegen zu den Themen Kita und Schule auseinandersetzen. Ähnlich den Bürgersprechstunden, die Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) veranstaltet, bietet Zurek ab Dezember regelmäßig Sprechstunden unter dem Titel „Elterndialog“ an. Die erste findet am Montag, 12. Dezember, um 18.30 Uhr im Referat für Bildung und Sport an der Bayerstraße 28 unweit des Hauptbahnhofs statt. 

Damit auch wirklich eine Gesprächsatmosphäre herrscht, ist die Teilnehmerzahl auf 25 Bürger pro Sprechstunde begrenzt. Eine Anmeldung ist per Mail an elterndialog.rbs@muenchen.de möglich. Anmeldeschluss ist der kommende Freitag, 4. November. Neben dem Namen und der Adresse sollten Eltern bei der Anmeldung kurz ihr Anliegen beschreiben. Die Platzvergabe erfolgt dann laut Referat durch Losentscheid. Wer dabei ist, wird per E-Mail informiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Retter bergen 15-Jährige tot aus dem Eisbach
Am Montagabend lief im Englischen Garten ein Großeinsatz der Polizei: Ein Mädchen war in den Eisbach gesprungen oder gefallen und verschwunden. Zwei Stunden später wurde …
Retter bergen 15-Jährige tot aus dem Eisbach
Gibt es bald USB-Ladestationen an MVG-Haltestellen?
Gibt es bald USB-Ladestationen fürs Handy an Bus- oder Tram-Haltestellen in München? Einen solchen Antrag hat jetzt der Bezirksausschuss Berg am Laim gestellt.
Gibt es bald USB-Ladestationen an MVG-Haltestellen?
Münchner traut sich bei Bergtour nicht weiter 
Verstiegen und dann nicht mehr weiter getraut hat sich ein Münchner Bergsteiger am Sonntag am Hochstaufen im Berchtesgadener Land. Die Bergwacht befreite ihn aus seiner …
Münchner traut sich bei Bergtour nicht weiter 
Wegen 1860-Relegation: In der U-Bahn wird es eng
Fahrgäste der U6 sollten sich am Dienstag auf längere Wartezeiten und volle Waggons einstellen. Zum Relegationsspiel des TSV 1860 München werden Tausende Fußballfans zur …
Wegen 1860-Relegation: In der U-Bahn wird es eng

Kommentare