+
Das Nockherberg-Team rund um Regisseur Marcus H. Rosenmüller (2. v. re.). 

 Erste Details zum Derblecken

Nockherberg: Rosenmüller will AfD-Politikern kein Gesicht geben

Die Rede von Luise Kinseher alias „Mama Bavaria“ wird jedes Jahr mit Spannung erwartet, das Singspiel ist längst Kult. Doch worum es genau geht, wird beim Nockherberg vorher nie verraten. Nur einen kleinen Einblick gab das Team vorab bei einer Pressekonferenz.

Regisseur Marcus H. Rosenmüller will Politikern der AfD kein Gesicht geben. In seiner Singspiel-Inszenierung beim traditionellen Derblecken auf dem Münchner Nockherberg am Mittwoch würden keine AfD-Funktionäre dargestellt, sagte er am Freitag. Der Autor des Spiels, Thomas Lienenlüke, fügte hinzu, man habe Frauke Petry, Björn Höcke und Co. nicht einladen wollen - und darum könnten sie auch nicht auf der Bühne vorkommen. „Ich glaube, dass man diese Ehre diesen Leuten nicht zuteil werden lassen sollte.“

Das Singspiel trägt diesmal - angelehnt an den Stephen-King-Film mit Jack Nicholson - das Motto „Scheining“ und spiele in einer Hotellobby. „Die Grundidee ist: Was ist echt, was ist unecht“, sagte Rosenmüller. Auch US-Präsident Donald Trump werde eine Rolle spielen. Bislang sei aber nicht vorgesehen, dass er als Figur auf der Bühne auftauche. „Es ist aber noch nicht ganz ausgeschlossen.“

Nach der Auseinandersetzung mit Landtags-Präsidentin Barbara Stamm (CSU) um den Ton der Veranstaltung habe es keine weiteren Absagen gegeben. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) komme zwar - wie schon in den vergangenen Jahren - nicht. Auf eine Zusage von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hoffen die Verantwortlichen noch. 

Luise Kinseher, die in diesem Jahr wieder die Bavaria gibt, betonte, in ihrer Rede soll es vor allem um Bayern gehen - nicht um die Bundes- oder gar die internationale Politik. „Einen Witz über Trump zu machen ist leichter als einen über Ludwig Spaenle - aber nur, weil man ihn nicht kennt. Wenn man ihn kennt, ist es schon leicht.“

Alle Informationen zu Fastenpredigt, Singspiel, Derblecken und Starkbierfest finden Sie hier. 

Die Pressekonferenz sehen Sie hier im Video

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schafe stoppten die S8: Rund drei Stunden lang mussten Taxis aushelfen
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Schafe stoppten die S8: Rund drei Stunden lang mussten Taxis aushelfen
Nach Flirt beim Münchner CSD: Mädchen sucht per Facebook ihren Schwarm
Liebe auf den ersten Blick? Beim Münchner CSD muss Lina zumindest einen guten Eindruck auf Sina gemacht haben - denn die lässt nichts unversucht.
Nach Flirt beim Münchner CSD: Mädchen sucht per Facebook ihren Schwarm
Konstantin Wecker und Jesus Christ Superstar: Das ist in dieser Woche in München los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen, was heute Abend in der Stadt los ist. 
Konstantin Wecker und Jesus Christ Superstar: Das ist in dieser Woche in München los
Schon wieder: Büro von SPD-Landtagsabgeordnetem zum dritten Mal beschädigt
Zum dritten Mal haben bislang Unbekannte das Büro des Landtagsabgeordneten Florian von Brunn (SPD) in München beschädigt.
Schon wieder: Büro von SPD-Landtagsabgeordnetem zum dritten Mal beschädigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.