Video

Ude sagt Servus: So war der OB-Abschied

  • schließen
  • Frederik Klapp
    Frederik Klapp
    schließen
  • Christine Novotny
    Christine Novotny
    schließen

München - Letzer Amtstag für Münchens Oberbürgermeister Christian Ude. Am Mittwochmittag, nahm er vor dem Rathaus am Marienplatz Abschied von den Bürgern.

So hätte sich Ude wohl jeden Tagesbeginn gewünscht: Bevor er sich am Mittwoch auf den Weg zur Arbeit machte, bekommt der Noch-OB vor der Haustüre am Kaiserplatz ein Ständchen von griechischen Musikanten – ein Genuss für den alten Griechen-Freund, den Erzpriester Apostolos Malamoussis organisiert hat.

Dann geht es zum Rathaus, wo es Abschied nehmen heißt. Für die Bürger hat Ude einen roten Teppich ausrollen lassen, vor der Stadtinformation stapeln sich Tassen mit Udes Konterfei, Autogrammkarten und Broschüren, die Udes Erfolge aufzählen, Bücher und Kuchenstücke mit Udes Portrait. Als das Mittags-Glockenspiel verklingt, spielt die Trambahnerkapelle der Münchner Verkehrsgesellschaft MVG auf. „Hier ist ja bald mehr los als bei der Kundgebung am 1. Mai“, scherzt Ude vor Hunderten Münchnern, die alle ein Autogramm von Ude und eine der begehrten Tassen oder Autogrammkarten haben wollen. 30 Polizisten müssen den Andrang in geordnete Bahnen lenken.

Eine lange Ansprache gibt es am letzten Tag nicht: „Ich will mich lieber persönlich verabschieden.“ Er blickte voller Stolz auf seine Amtszeit zurück, und dann dankt seiner Frau Edith für die Unterstützung. „Ich freu’ mich jetzt auf ein bisschen mehr Lebensqualität als in den letzten Jahren“, sagt er.

Als er am Donnerstag zur Mai-Kundgebung wieder zum Rathaus kommt, ist er mit seinem blauen 1860-Radl unterwegs, und muss es an Dieter Reiters BMW-Dienstlimousine vorbei schieben, die im Eingang parkt. Dann nimmt Ude Platz auf der Rentner-Bank mit den Alt-OBs Hans-Jochen Vogel und Georg Kronawitter – Willkommen im Ruhestand!

Johannes Welte

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
München
Tierpark Hellabrunn: Eisbären-Baby hat jetzt einen Namen
Das Geheimnis ist gelüftet, im Münchner Zoo hat das Eisbären-Mädchen seit Donnerstag einen Namen: Quintana, setzte sich gegen Queenie durch.
Tierpark Hellabrunn: Eisbären-Baby hat jetzt einen Namen
Video
München
Video: Unter der Stadt - Unterwegs in den Kanälen Münchens
Zusammen mit dem Münchner Forum durften wir am Mittwoch einen Blick dorthin werfen, wo sonst kaum ein Münchner hinkommt: Wir waren im Abwassersystem unter Stadt …
Video: Unter der Stadt - Unterwegs in den Kanälen Münchens
Video
München
Wegen zweiter Stammstrecke: Backstage vor dem Aus
München - Der Bau der zweiten Stammstrecke sorgt für Ärger bei Backstage-Betreiber Hans-Georg Stocker. Laut dem Bericht von münchen.tv könnte dem Kultclub das Aus drohen.
Wegen zweiter Stammstrecke: Backstage vor dem Aus
Kommt jetzt ein Bürgerbegehren für den Münchner Radverkehr?
München - Die Grünen laden am 24. April zu einer Veranstaltung ins Backstage ein. Dort soll auch über ein mögliches Bürgerbegehren für mehr Radverkehr diskutiert werden. …
Kommt jetzt ein Bürgerbegehren für den Münchner Radverkehr?

Was denken Sie über dieses Video?

Kommentare