+
Öfter mal was Neues: Die BMW-Welt erstrahlte am St. Patricks Day in Grün.

Weltweites "Greening"

Zum St. Patrick's Day: München leuchtete grün

München - Am 17. März, dem Tag des irischen Nationalheiligen, wurden berühmte Gebäude weltweit mit grünem Licht angestrahlt - auch welche in München. 

Mehrere Zehntausend Münchner haben am Sonntag auf der Leopoldstraße den irischen Nationalfeiertag gefeiert, ganz nach dem Motto: "München ist reif für die grüne Insel!"

Doch eigentlich wird St. Patrick erst am 17. März gefeiert, dieses Jahr der Donnerstag. Nach der großen Sause am Sonntag findet deshalb ein sogenanntes "Greening" statt: Allianz Arena, Olympiaturm, BMW Welt und zum ersten Mal auch das Hofbräuhaus wurden grün illuminiert.

Die grüne Beleuchtung in München ist Teil der weltweiten "Greening-Kampagne" der Iren: Auf der ganzen Welt werden berühmte Bauwerke angestrahlt, zum Beispiel das Empire State Building in New York, der schiefe Turm von Pisa und die Christus-Statue in Rio de Janeiro. Das Münchner Rathaus ist leider nicht mit von der Partie - es erstrahlte auch am Donnerstagabend in ganz normalem Licht.

mm/tz

Bilder: So war die St. Patrick's Day-Parade in München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rathaus-CSU will Kristina Frank als Kommunalreferentin
Kristina Frank (CSU) soll neue Kommunalreferentin der Stadt werden. Ihre Partei hat die 36-Jährige nun offiziell als Nachfolgerin von Axel Markwardt vorgeschlagen.
Rathaus-CSU will Kristina Frank als Kommunalreferentin
Rollerderby: Die neue Trendsportart, die auch München begeistert
Rollerderby – schon mal gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit. Über eine aufstrebende Sportart, die gerade in München immer mehr Menschen begeistert.
Rollerderby: Die neue Trendsportart, die auch München begeistert
Kautionsbetrug: Die miese Masche im Netz
Die Polizei warnt davor und doch kommt es immer wieder vor: Kautionsbetrug. Doch man kann sich schützen, wenn man bestimmte Warnsignale beachtet.
Kautionsbetrug: Die miese Masche im Netz
Münchnerin (31) bricht Mitarbeiter-Spinde auf und klaut Inhalt
Gleich mehrfach hat sich eine Münchnerin (31) an Mitarbeiter-Spinden in Münchner Altenheimen bedient. Per Videoaufzeichnungen kam die Polizei ihr jetzt auf die Schliche. 
Münchnerin (31) bricht Mitarbeiter-Spinde auf und klaut Inhalt

Kommentare