+
Jasmin S. (50) hat gestanden.

Polizei gab Warnschuss ab

Pistolen-Frau vor Gericht: „Der Teufel hat mich geritten!“

  • schließen

München - Eine 50-Jährige hat  am 5. März erst eine Nachbarin bedroht und danach einen Großeinsatz der Polizei verursacht. Jetzt steht sie vor Gericht.

Alles nur ein Scherz? So sah das für die Polizei jedenfalls nicht aus, als Jasmin S. (50) plötzlich eine Pistole in der Hand hatte. „Ich musste einen Warnschuss abgeben“, sagte ein Beamter – er hielt die Waffe der psychisch kranken Frau für echt und musste S. am ­U-Bahnhof in Obersendling verhaften. Dort hatte sie am 5. März erst eine Nachbarin bedroht und danach einen Großeinsatz der Polizei verursacht. Am Freitag wurde ihr am Landgericht der Prozess gemacht. „Der Teufel hat mich geritten, weil ich so betrunken war“, sagte sie aus. 

Eines wusste sie aber noch genau: Wie schlecht es ihr vor einem halben Jahr ging. „Ich lebte in Notunterkünften der Stadt.“ Deshalb habe sie sich eine Schreckschusspistole gekauft. „Die nahm ich sogar mit zur Toilette.“ Angeblich, um sich zu schützen. Einen Polizei-Einsatz hatte S. aber bereits am 27. Februar in der Burmesterstraße verursacht – damals mit einer Maschinenpistole, auch als Spielzeugvariante. „Ich hab mich dadurch stärker gefühlt.“ Seit acht Monaten ist S. mittlerweile in der Psychiatrie. Dort muss sie eventuell bleiben. 

thi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
„Schlag ins Gesicht“: Münchner Flüchtlingshelfer stellen sich offen gegen große Koalition
Drastische Worte: In einem offenen Brief haben sich drei SPD-Preisträger der Münchner Flüchtlingshilfe gegen die aktuellen Sondierungspapiere und eine mögliche große …
„Schlag ins Gesicht“: Münchner Flüchtlingshelfer stellen sich offen gegen große Koalition
Steinschlag auf Autobahn - er verklagt den Freistaat
Während einer Fahrt auf der A3 erlebte Horst K. den Schock seines Lebens. An einer Brücke stürzen große Steinbrocken auf seinen Jaguar. Nur das Glasdach des Fahrzeugs …
Steinschlag auf Autobahn - er verklagt den Freistaat
Schnee-Alarm am Wochenende: München wappnet sich
Der Winter ist zurück! Das Schneegestöber am Mittwoch war nur der Anfang eines heftigen Wetterumschwungs. Doch München ist gerüstet - dank Necato Aslan und seinen …
Schnee-Alarm am Wochenende: München wappnet sich

Kommentare