+
Vermisst: Franz Hartshauser

Neustart bei weniger Schnee

Verschollener Münchner: Suche abgebrochen

  • Sven Rieber
    vonSven Rieber
    schließen

München - Die Suche nach dem vermissten Münchner Franz Hartshauser am Herzogstand (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) ist am Freitag ergebnislos abgebrochen worden.

Nach drei Tagen ohne weitere Spur wollen Polizei und Bergwacht nach eigenen Angaben erst wieder in dem Gebirge am Walchensee suchen, wenn weniger Schnee liegt – vielleicht also erst im Frühjahr.

Wie berichtet, wurde der 70-Jährige vergangene Woche von seinen Angehörigen als vermisst gemeldet. Der Rentner lebt zusammen mit seiner Ehefrau, die bis vergangenen Montag auf einer Kreuzfahrt war. Zum letzten Mal telefonischen Kontakt hatte der Rentner am 10. November mit einer Bekannten. Mit Hartshauser war auch sein Auto verschwunden, ein grauer Hyundai.

Am Berg liegen 30 Zentimeter Schnee

Das Fahrzeug wurde am Dienstag von Mitarbeitern der Herzogstandbahn entdeckt. Dort hatte der Rentner sein Auto offenbar bereits eine Woche zuvor abgestellt. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Münchner an diesem Tag als Gast im Herzogstandhaus. Auch Mitarbeiter der Bahn gaben an, Hartshauser gesehen zu haben. Doch seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm.

Bereits am Mittwoch und Donnerstag suchten Bergwachtmänner, Hundeführer und die alpine Einsatzgruppe der Polizei nach dem Vermissten, teils am Boden, teils per Hubschrauber aus der Luft. Laut der Einsatzleitung ist die Suche aufgrund des Schnees auf dem Berg sehr erschwert – am Berg liegen 30 Zentimeter.

Sollte der Münchner gestürzt sein, so wäre er laut Polizei unter der geschlossenen Schneedecke kaum zu entdecken – weder von Suchhunden, noch von den Hubschrauberbesatzungen.

Sven Rieber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt-Oasen am Straßenrand: Neue Regelung hilft Gastrobetrieben - aber es hagelt auch Kritik
Wochenlang kein Umsatz, aber dennoch laufende Kosten. Die Corona-Krise setzte dem Gastgewerbe arg zu. Mit extra Freischankflächen will die Stadt den Lokalen jetzt …
Stadt-Oasen am Straßenrand: Neue Regelung hilft Gastrobetrieben - aber es hagelt auch Kritik
Mathäser und Co. zurück! Münchner Kinos öffnen in Corona-Krise wieder - diese Regeln gelten
Tolle Nachrichten für alle Filmliebhaber: Die Münchner Kinos öffnen wieder - in der Corona-Krise jedoch mit einem  umfangreichen Hygienekonzept. Das Programm ist …
Mathäser und Co. zurück! Münchner Kinos öffnen in Corona-Krise wieder - diese Regeln gelten
IAA kommt 2021 nach München: Mega-Event könnte Alltagsverkehr massiv beeinflussen
Die Pläne für die IAA 2021 laufen auf Hochtouren. Dabei könnte am Ende der Alltagsverkehr ausgebremst werden. Denn die Veranstalter setzen auf eine Dreiteilung.
IAA kommt 2021 nach München: Mega-Event könnte Alltagsverkehr massiv beeinflussen
Keine Lust auf Corona-Regeln? Söder knöpft sich Münchner vor: „Werden nicht endlos ...“
Markus Söder hat in München über das weitere Vorgehen in Sachen Corona-Tests informiert. Unvorsichtige Bewohner der Isar-Metropole warnte er.
Keine Lust auf Corona-Regeln? Söder knöpft sich Münchner vor: „Werden nicht endlos ...“

Kommentare