"Telefongespräche sofort beenden!"

Polizei warnt vor falschen Microsoft-Anrufern

München - Die Polizei hat eine Warnung herausgegeben: Derzeit versuchen wohl vermehrt falsche Microsoft-Servicekräfte, Daten via Telefon von unwissenden Bürgern zu ergaunern.

Die Polizei vermeldet derzeit eine verstärkte Anzahl an Betrugsversuchen per Telefon. Die Masche ist immer die selbe: Falsche Microsoft-Servicekräfte versuchen per Telefon Zugriff auf den PC verschiedener Leute zu erlangen. Behauptet wird, dass der Computer von Viren befallen sei. Die Anrufer bieten daraufhin an, den PC zu säubern.

Das Ziel der vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter ist, die Computernutzer zur Installation einer Fernwartungssoftware oder eines Trojaners zu bewegen. Somit haben Betrüger die Möglichkeit, jederzeit auf den Rechner zuzugreifen und Daten auszuspähen.

Die Betrüger, die sich am Telefon melden, sprechen meistens mit einem schlechten Englisch oder gebrochenem Deutsch und versuchen ihre Opfer am Telefon zu überreden, unter ihrer Anleitung bestimmte Schritte am PC auszuführen.

Die Polizei empfiehlt daher: Grundsätzlich soll man am Telefon keine persönlichen Daten und auf keinen Fall Konto- beziehungsweise Kreditkartendaten weitergeben. "Führen Sie keine telefonischen Befehle am Computer aus und informieren Sie in der Arbeitsstelle den Anwenderbetreuer. Gespräche mit angeblichen Microsoft-Servicekräften sollten Sie ohne weitere Diskussionen sofort beenden", rät die Polizei.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wiesn light“ nur für Münchner? Wirte finden Gefallen an Einheimischen-Idee
Noch ist es lange hin bis September. Doch schon jetzt stellt sich die Frage, ob angesichts der Corona-Pandemie das Oktoberfest 2020 stattfinden kann. Wäre eine Wiesn nur …
„Wiesn light“ nur für Münchner? Wirte finden Gefallen an Einheimischen-Idee
Corona-Kontrolle läuft komplett aus dem Ruder: Großaufgebot der Polizei fahndet nach 15-Jährigem
Seit mehr als zwei Wochen gilt in München eine Ausgangsbeschränkung. Nicht allen gelingt es, sich an die Regeln zu halten.
Corona-Kontrolle läuft komplett aus dem Ruder: Großaufgebot der Polizei fahndet nach 15-Jährigem
Karte: Diese Restaurants haben geöffnet - Hier Ihr Lieblingslokal oder Unternehmen eintragen
München hält in der Corona-Krise zusammen: Trag hier dein Münchner Restaurant oder deinen Münchner Händler oder Dienstleister mit seinem Corona-Service ein.
Karte: Diese Restaurants haben geöffnet - Hier Ihr Lieblingslokal oder Unternehmen eintragen
München hält zusammen: Sie wollen Nachbarn helfen? Melden Sie sich hier an
München hält in der Corona-Krise zusammen: Trag hier dein Münchner Restaurant oder deinen Münchner Händler oder Dienstleister seinem Corona-Service ein.
München hält zusammen: Sie wollen Nachbarn helfen? Melden Sie sich hier an

Kommentare