+

S-Bahn-Gleise gesperrt

Polizei jagt Schwarzfahrer mit Hubschrauber

München - Eine routinemäßige Fahrkartenkontrolle eines 17 Jahre alten Schwarzfahrers sowie von vier Begleitern ist am Donnerstagabend in der Münchner S-Bahn zu einer Polizeiaktion mit Hubschraubereinsatz eskaliert.

Der 17-Jährige war am späten Abend ohne Fahrschein erwischt worden. Ein Kontrolleur habe ihn bei der Haltestelle Berg am Laim festgehalten, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag. Seine Begleiter, die offenbar ebenfalls kein Ticket gelöst hatten, flüchteten auf die Gleise. Die Bundespolizei suchte mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber nach den Personen - allerdings erfolglos.

Der gefasste 17-jährige Schwarzfahrer habe sich unterdessen „hochaggressiv“ verhalten, sagte der Polizeisprecher. Er habe auf einen Beamten einschlagen wollen. Dafür müsse er sich nun unter anderem wegen versuchter Körperverletzung verantworten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchens schönste Stufen zum Ausruhen und Umherschauen
München - München-Touristen googeln Adressen der schönsten Parks und Plätze. Dabei lässt sich unsere Stadt herrlich stufenweise erkunden. Das sind die am besten …
Münchens schönste Stufen zum Ausruhen und Umherschauen
Münchner Plätze: Jetzt kommen die Sommerblumen
Der Einzug der Sommerblumen in die Stadt ist, auch wenn es das Wetter lange nicht vermuten ließ, nicht mehr aufzuhalten. Die Gartenbauer des Baureferats sind bestens …
Münchner Plätze: Jetzt kommen die Sommerblumen
Wetten, dass Sie diese Münchner Fahrpläne noch nicht kennen?
München - Das Verkehrsnetz der MVG kennt fast jeder. Andere spannende Fahrpläne, die Sie zu besonderen Orten in München bringen, haben Sie aber bestimmt noch nie gesehen …
Wetten, dass Sie diese Münchner Fahrpläne noch nicht kennen?
Betrug mit Edel-Jacken: 22-Jährige verurteilt
Sie hatte teure Jacken im Internet zum Verkauf angeboten, aber eigentlich nie welche besessen. Als ihre Opfer nachhakten wurden sie beschimpft. Das Gericht attestierte …
Betrug mit Edel-Jacken: 22-Jährige verurteilt

Kommentare