+
Dieses Foto von Walter Moder mit seinem damals fünf Monate alten Enkel Sebastian ist im Krankenhaus entstanden

Leukämie

Kampf verloren: Polizist Walter Moder gestorben

München - Walter Moder, Chef des Münchner Einbruchs-Kommissariats, hat den Kampf gegen die Leukämie verloren. Er ist am Mittwochabend in einem Klinikum in München seinem Krebsleiden erlegen.

Lesen Sie auch:

1756 Helfer gegen Krebs

Kollegen organisieren Typisierungsaktion

Spender für Kriminalbeamten gesucht

Besonders bedauerlich ist dies auch, da für Walter Moder, durch eine der zahlreichen Typisierungsaktionen im Dezember, ein passender Spender gefunden worden war. Aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes, der sich in den letzten Wochen noch verschlimmerte, war eine Knochenmarkstransplantation jedoch nicht mehr möglich.

Die Familie von Walter Moder möchte sich bei der Bevölkerung, insbesondere bei allen Blut- und Geldspendern sowie allen freiwilligen Helfern nochmals herzlich bedanken.

Die Beerdigung wird im engsten Kreise der Familie stattfinden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner CSU mit kuriosem Vorschlag: Parkhaus soll ÜBER der A9 gebaut werden
Der CSU-Bürgermeister Manuel Pretzl will ein Parkhaus über der A9 bauen. Damit soll auch der Parksuchverkehr verringert werden.
Münchner CSU mit kuriosem Vorschlag: Parkhaus soll ÜBER der A9 gebaut werden
Deutsches Museum: Schon wieder Kostenexplosion bei Sanierung - interessanter Vergleich mit Elbphilharmonie
Die Kosten für die Sanierung des Deutschen Museums sind erneut in die Höhe geschnellt. Bund und Freistaat haben zusätzliche Millionen bereitgestellt.
Deutsches Museum: Schon wieder Kostenexplosion bei Sanierung - interessanter Vergleich mit Elbphilharmonie
Münchens schönste Weihnachtsmärkte: Adressen, Öffnungszeiten, Besonderheiten
Besser als auf einem der zahlreichen Münchner Weihnachtsmärkte lässt sich die Adventszeit kaum genießen. Wir verraten Ihnen die schönsten Adressen für Glühwein und …
Münchens schönste Weihnachtsmärkte: Adressen, Öffnungszeiten, Besonderheiten
Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
2017 eskalierte eine Routinekontrolle am S-Bahnhof Unterföhring. Der verwirrte Täter schoss um sich - und traf die Polizistin Jessica Lohse in den Kopf.
Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause

Kommentare