+
Er schlug einen Detektiv nieder.

Er bestritt die Tat bis zuletzt

Pralinen-Dieb rastet aus - Haft auf Bewährung

  • schließen

München - Ein Mann soll Schokolade aus dem Rewe in der Theatinerstraße geklaut haben. Ein Ladendetektiv stoppt ihn und muss kräftig Prügel einstecken. Nun wurde der Täter verurteilt.

So einen Vorfall hatte Ladendetektiv Ali P. (Name geändert) in 20 Dienstjahren nicht erlebt! Als er am 25. April im Rewe-Supermarkt in der Theatinerstraße einen Dieb stellte, prügelte der ihn brutal nieder – und schlug sogar mit einem Feuerlöscher auf ihn ein. Laut Anklage hatte Anastasios D. zuvor Pralinen im Wert von 4,20 Euro eingesteckt – und wurde auf frischer Tat erwischt.

Anastasios D. stritt den Diebstahl ab. Er habe die Schokolade vorher schon in einem anderen Geschäft gekauft und sie gegen Unterzucker und Diabetes gebraucht. Den Feuerlöscher habe er nicht geworfen, sondern nur benutzt, um Angriffe mit dem Pfefferspray abzuwehren.

Richter Enzler glaubte ihm nicht. Urteil im Schoki-Streit: zwölf Monate Haft auf Bewährung.

A. Thieme

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
München - München bekommt seine Probleme bei der Luftqualität nicht in den Griff. Das liegt vor allem an Diesel-Autos, die giftiges Stickstoffdioxid (NO2) ausstoßen. An …
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
Rabiate Schwarzfahrer: Immer mehr Gewalt gegen Kontrolleure
München - Die Bundespolizei beklagt die steigende Zahl rabiater Schwarzfahrer: Zwei Fälle allein am Montag, bei denen Fahrscheinkontrolleure tätlich angegriffen wurden, …
Rabiate Schwarzfahrer: Immer mehr Gewalt gegen Kontrolleure
Nach Drogenaffäre: Ex-Stadtrat akzeptiert Höhe der Geldstrafe nicht
München - Die Rotlicht-Affäre um den früheren Wiesn-Stadtrat Georg Schlagbauer (CSU) geht in die nächste Runde. Schlagbauers Anwalt hat Einspruch eingelegt gegen den …
Nach Drogenaffäre: Ex-Stadtrat akzeptiert Höhe der Geldstrafe nicht
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke
München - Wo Neues entsteht, wo altes verschwindet und worüber 2017 gestritten wird – wir haben in den 25 Stadtbezirken Münchens nachgefragt, was das neue Jahr bringen …
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke

Kommentare