1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Prügelnde Polizisten bei 1. Mai-Demonstration im Visier der Kripo

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nürnberg - Wegen angeblich brutaler Faust- und Stockschläge auf Demonstranten während einer Demonstration am 1. Mai ermittelt die Kripo in Nürnberg gegen zwei Polizeibeamte.

In einem Fall stehe das Mitglied eines Unterstützungskommandos im Verdacht, auf einen Demonstranten mit der Faust eingeschlagen zu haben, berichtete ein Polizeisprecher am Freitag auf Anfrage. Ein anderer Verdacht richte sich gegen einen Polizisten, der einem bereits am Boden liegenden Demonstranten mehrere Hiebe mit seinem Schlagstock versetzt hat, wie ein Video im Internet zeigt. Die Polizei versuche derzeit, den Beamten anhand eigener Videoaufnahmen zu ermitteln.

dpa

Auch interessant

Kommentare