Aktion von Radio Arabella

Stau in München: Jetzt wird die nervigste Ampel gesucht

Jeder kennt dieses Gefühl: Warum ist eigentlich immer genau diese Ampel rot, vor der ich stehe? Radio Arabella sucht jetzt die nervigste Ampel Münchens. 

München - Kennen Sie das? Jeden Morgen stehen Sie mit dem Auto oder dem Radl an einer Ampel und ärgern sich: Warum muss es ausgerechnet hier immer so oft Rot sein – oder warum gibt es hier ständig Stau? Radio Arabella startet diese Woche eine Aktion, bei der alle ihre große Wut loswerden können: Der Radiosender sucht die „nervigste Ampel“ in München und der ganzen Region! Am heutigen Montag startet die Aktion. 

Dabei wird erklärt, warum die Sache mit der „Grünphase“ irgendwie nirgends funktioniert. Die Hörer können dann am Voting (unter www.radioarabella.de) teilnehmen. Am Dienstag werden die Hörer viel wissenswerte Fakten rund um die Ampel erfahren. Und am Mittwoch beginnt auch schon die spannende Abstimmungsphase: Welche Ampel liegt vorn? Und am Freitag wird sie dann gekürt: die damischste Ampel der Stadt und der Region – mit Reportern live vor Ort.

ast

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Zur „festa della birra“ kommen traditionell Zehntausende Italiener nach München. Mit ihnen reisen Polizisten aus Italien auf das Oktoberfest. Das hat einen guten Grund.
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
S-Bahn: Probleme bei der S8 wegen Polizeieinsatz 
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Am Donnerstagmorgen gab es eine Störung auf der Stammstrecke. 
S-Bahn: Probleme bei der S8 wegen Polizeieinsatz 
Kommentar: Mieter sind keine Spekulationsobjekte
Die Wohnungsnot ist auch im Wahlkampf Thema. Die Mietpreisbremse erweist sich immer mehr als Flop. Und auch Immobilienkäufe werden immer unerschwinglicher. Unser …
Kommentar: Mieter sind keine Spekulationsobjekte
Bundestagswahl: Die Direktkandidaten der vier Münchner Wahlkreise im Überblick
Bei der Bundestagswahl sind 923.820 Münchner aufgerufen, in vier Wahlkreisen ihre Stimmen abzugeben. In einer Serie stellen wir die Direktkandidaten vor. Hier finden Sie …
Bundestagswahl: Die Direktkandidaten der vier Münchner Wahlkreise im Überblick

Kommentare