Räuber überfallen Spielhalle in Fürth - Angestellte verletzt

Nürnberg - Zwei bewaffnete Räuber haben am späten Freitagabend eine Spielhalle in Fürth überfallen und dabei eine Angestellte leicht verletzt.

Die beiden Männer hätten die 51 Jahre alte Frau zunächst mit einer Schusswaffe bedroht, teilte die Polizei in Nürnberg mit. Nachdem diese ihnen einen geringen Geldbetrag ausgehändigt hatte, verlangten die Täter die Bänder aus der Überwachungskamera. Als die Kassierin dies für unmöglich erklärte, schlug ihr einer der Täter offenbar mit der Waffe auf den Kopf. Das Opfer verlor für kurze Zeit das Bewusstsein. Zudem trug es eine Platzwunde davon, die ambulant versorgt werden musste.

Auch interessant

Kommentare