Randalierer bedroht Polizeibeamte

Neuperlach - Ein randalierender junger Mann hat am Hanns-Seidel-Platz in Neuperlach zuerst Mitarbeiter der U-Bahnwache und anschließend Polizeibeamte beleidigt und bedroht.

Zwei Mitarbeiter der U-Bahnwache waren am Mittwoch um 20.15 Uhr im Sperrengeschoss der U-Bahn am Hanns-Seidel-Platz auf einen sichtlich angetrunkenen türkischen Staatsangehörigen aufmerksam geworden, als er Passanten anpöbelte. Die U-Bahnwache forderte den Randalierer auf, das Gelände zu verlassen. Daraufhin beleidigte und bedrohte der 24-Jährige die Sicherheitskräfte.

Als die Mitarbeiter den Mann vom Sperrengeschoss zum Busbahnhof brachten, zog dieser unvermittelt ein Messer und führte einen imaginären Messerkampf gegen einen nicht vorhandenen Gegner durch. Zahlreiche Passanten wurden auf den Vorfall aufmerksam. Es bestand die Gefahr, dass diese durch den mit dem Messer herumfuchtelnden Mann gefährdet werden könnten. Verletzt wurde letztlich niemand. 

Zwischenzeitlich wurde die Polizei über Notruf verständigt und kurz darauf eintreffende Beamte der Polizeiinspektion Perlach konnten den Türken überwältigen. Das Messer hatte er zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Hand, zeigte sich aber weiterhin sehr aggressiv und wehrte sich gegen die Festnahme.

Ein auf der Polizeiinspektion durchgeführter Alkoholtest ergab 1,82 Promille. Da der Beschuldigte weiterhin massive Bedrohungen gegenüber den Beamten äußerte, wurde er wegen Allgemein- und Fremdgefahr in eine Klinik eingewiesen. Er kündigte an, den Beamten nach Dienst aufzulauern und sie umzubringen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Terror auf Christkindlmärkten: München rüstet sich gegen Gefahr
Bald starten die ersten Christkindlmärkte in München - und damit wächst auch wieder die Angst vor Terroranschlägen. Ab Dienstag rüstet sich die Stadt gegen etwaige …
Terror auf Christkindlmärkten: München rüstet sich gegen Gefahr
Video: „Jacky“, der erste Waschbär, der einen Herzschrittmacher hat
Einem erst sechs Monate alten Waschbären ist in München ein Herzschrittmacher eingesetzt worden. Für das junge Waschbär-Weibchen „Jacky“ soll der Eingriff gewährleisten, …
Video: „Jacky“, der erste Waschbär, der einen Herzschrittmacher hat
Trotz Gehaltssteigerung: Lohnplus für Erzieher soll bleiben
Obwohl die Gehälter seit einer Tarifeinigung gestiegen sind, will die Stadt die Arbeitsmarktzulage für Erzieher weiter beibehalten - laut dem Referat für Bildung und …
Trotz Gehaltssteigerung: Lohnplus für Erzieher soll bleiben
Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion