1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Reiche Beute - Metall für 150 000 Euro geklaut

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Traunstein - Diebe aus Bayern sollen in den vergangenen zwei Jahren Buntmetall wie Kupfer und Nickel im Wert von mindestens 150 000 Euro erbeutet haben.

Auf ihr Konto gehen nach Polizeiangaben mehr als 20 Einbrüche bei Firmen und auf Baustellen in den Kreisen Berchtesgadener Land, Traunstein, Mühldorf und im Raum Pocking. Ein Dutzend Verdächtige müssen sich wegen der Taten und wegen Hehlerei verantworten, hieß es am Freitag in Traunstein. Elf der mutmaßlichen Diebe stammen laut Polizei aus Freilassing, Fridolfing, Nürnberg, Tittmoning und Traunreut. Ein weiterer Mann - ein Unternehmer im Kreis Regensburg - soll die gestohlene Ware abgenommen haben.

dpa

Auch interessant

Kommentare