+
Ein 26-jähriger Polizist aus München ist suspendiert worden, weil er Reichsbürger sein könnte.

Kollegen enttarnten Beamten

Ist er ein „Reichsbürger“? Münchner Polizist suspendiert

München - Ein 26-jähriger Polizist aus München ist suspendiert worden. Er steht unter Verdacht, ein „Reichsbürger“ zu sein.

Ein Münchner Polizist ist suspendiert worden. Das berichtet die Bild. Bei einer Überprüfung sei der 26-Jährige von Kollegen als Reichsbürger benannt worden.

Der 26-jährige Polizist ist seit Freitag suspendiert

Die Suspendierung des mutmaßlichen Reichsbürgers hat wohl am Freitag stattgefunden, wie der Münchner Polizeisprecher Thomas Baumann sagte: „Jetzt muss geprüft werden, ob Zweifel an seiner Verfassungstreue bestehen.“

Doch nicht nur Polizisten will Innenminister Joachim Herrmann (CSU) nun genauer unter die Lupe nehmen: Sondern auch Reichsbürger mit Waffen: „Wer die deutsche Rechtsordnung ablehnt, bietet keine Gewähr, ordnungsgemäß mit Waffen umzugehen“, so Hermann. Das Gleiche gelte auch für Kampfhunde.

Zudem forderte die Polizeigewerkschaft einen Führerscheinentzug für Reichsbürger.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgestürzt: Vermisste Münchnerin im Chiemgau gestorben
Die ganze Nacht über hatten die Retter nach einer vermissten Bergsteigerin aus München gesucht - am Sonntag fand die Suche schließlich ein trauriges Ende.
Abgestürzt: Vermisste Münchnerin im Chiemgau gestorben
So wollen Stadtwerke-Mitarbeiter günstige Wohnungen schaffen
Eine alte Idee, neu aufgelegt: Mit einer eigenen Wohnungsbaugenossenschaft wollen Beschäftigte der Münchner Stadtwerke günstigen Wohnraum für ihre Kollegen schaffen. Ein …
So wollen Stadtwerke-Mitarbeiter günstige Wohnungen schaffen
Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Weil gleich mehrere Moscheen wegen Überfüllung geschlossen wurden, mangelt es den Münchner Muslimen an Orten zum Gebet. Nach den Jesuiten der Michaelskirche, boten jetzt …
Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Vor vier Jahren wurde Domenico L. von einem Unbekannten niedergestochen. Noch heute ist der so genannte Isar-Mord nicht aufgeklärt - für die Hinterbliebenen kaum …
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich

Kommentare