Kritik von der Aktion Münchner Fahrgäste

Rekordzahlen bei der MVG: 566 Millionen Fahrgäste

München - Erneuter Rekord bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG). Laut eigener Mitteilung beförderte das Unternehmen 2015 rund 566 Millionen Menschen - zwei Prozent mehr als 2014.

Das entspricht einer Steigerung von 11 Millionen Fahrten. MVG-Chef Herbert König will deshalb weitere Projekte umsetzen: „Wir brauchen ein Ja zur Tram-Westtangente, Priorität für die U9-Spange und den Durchbruch der 2. S-Bahn-Stammstrecke.“ Kritik an der MVG kommt von der Aktion Münchner Fahrgäste. Die weist darauf hin, dass  auch die Preise gestiegen sind - um 2,8 Prozent. Das Angebot sei nur um 1,2 Prozent ausgebaut worden sei.

tz

Rubriklistenbild: © Kurzendörfer Reinhard

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

U-Bahn zu voll – MVG will Verspätungs-Garantie nicht einlösen
Die MVG wirbt, dass man eine Erstattung im Wert einer Single-Karte bekommt, wenn ein Zug mehr als 20 Minuten Verspätung hat. tz-Leser Michael G. wurde aber trotzdem eine …
U-Bahn zu voll – MVG will Verspätungs-Garantie nicht einlösen
Sturm-Chaos - Unfall bei der S2: “Es gab einen mächtigen Schlag“
Die Orkan- und Gewitterwarnung des DWD am Donnerstagmorgen hat sich den gesamten Tag über auf das S-Bahn-Netz in München ausgewirkt. Erst am Nachmittag wurde es ruhiger. …
Sturm-Chaos - Unfall bei der S2: “Es gab einen mächtigen Schlag“
Zettel mit wichtiger Botschaft an Münchner Bäumen gefunden
Gut verpackt und mit einem Zettel versehen, hängen in München an einigen Bäumen Winterklamotten.
Zettel mit wichtiger Botschaft an Münchner Bäumen gefunden
Die besten Plätze für das Silvester-Feuerwerk in München
Wenn die Uhr am 31. Dezember auf Mitternacht umschlägt, sind alle Blicke in den Himmel gerichtet. Wo das Silvester-Feuerwerk in München am besten zu sehen ist, haben wir …
Die besten Plätze für das Silvester-Feuerwerk in München

Kommentare