+
Auf der Stammstrecke werden ab 2017 an je zwei Wochenende im Jahr Bauarbeiten durchgeführt.

Feste Termine für Bauarbeiten

S-Bahn: An diesen Wochenenden wird die Stammstrecke gesperrt

  • schließen

München - Ganz nach dem Motto „Lieber einmal mehr als mehrmals weniger“ will die Deutsche Bahn ihre Baustellen-Aktivitäten auf der S-Bahn-Stammstrecke in Zukunft an zwei Wochenenden im Jahr bündeln. 

Ab diesem Jahr gibt es eine Veränderung bei den Instandhaltungsarbeiten der Deutschen Bahn an der S-Bahn Stammstrecke. Statt vielen kleinen Baustellen soll es von 2017 bis 2022 feste Bauwochenenden geben an denen die Stammstrecke komplett gesperrt wird. Dadurch wird es insgesamt im Jahr weniger Fahrplaneinschränkungen geben, verspricht die Deutsche Bahn. Die Termine dafür wurden schon jetzt bekannt gegeben.

Routinemäßig müssen immer wieder Gleise gesperrt werden, um dort Instandhaltungs- und Inspektionsarbeiten durchzuführen. Die Münchner Stammstrecke ist eine der höchstbelasteten Bahnstrecken der Welt, berichtet die Deutsche Bahn in ihrer Pressemitteilung. Die zahlreichen Anlagen wie Weichen, Signale und Sicherungssysteme unterliegen daher einem erheblichen Verschleiß und müssen regelmäßig Instand gesetzt werden.

In den vergangenen Jahren fanden laut DB diese Arbeiten an durchschnittlich 200 Tagen und Nächten pro Jahr statt. Für gewöhnlich wurde dafür die Betriebsruhe zwischen 2 und 3 Uhr um zwei Stunden ausgeweitet. Teilweise wurde dann auch nur ein Gleis gesperrt um den Betrieb eingleisig aufrecht zu erhalten. Diese wenig effiziente Vorgehensweise soll nun der Vergangenheit angehören. Der kurzfristige An- und Abtransport von Maschinen, Personal und das Absichern der Baustellen kostet Zeit, Geld und - vor allem die Fahrgäste - Nerven. 

Deshalb sollen die Arbeiten zwischen Pasing und Ostbahnhof nun gebündelt an jeweils zwei Wochenenden - immer im Mai und Oktober - stattfinden. Die Sperrung beginnt dann am Freitagabend 23 Uhr bis Montagmorgen 5 Uhr. Für die S-Bahnen soll ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

In diesen Wochenenden wird die Stammstrecke komplett gesperrt 

  • 2017: 12. - 15. Mai 2017 und 20. – 23. Oktober 2017 
  • 2018: 11. – 14. Mai 2018 und 19. – 22. Oktober 2018 
  • 2019: 10. – 13. Mai 2019 und 18. – 21. Oktober 2019 
  • 2020: 15. – 18. Mai 2020 und 23. – 26. Oktober 2020 
  • 2021: 7. – 10. Mai 2021 und 22. – 25. Oktober 2021 
  • 2022: 13. – 16. Mai 2022 und 21. – 24. Oktober 2022

Die Deutsche Bahn bittet gleichzeitig alle indirekt betroffenen Gemeinden und Städte die Sperrung in ihre eigene Jahresplanung von Baumaßnahmen und Großevents mit aufzunehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnung für „Corona-Helden“: Münchnerin postet spezielle Anzeige auf Facebook - mit enormer Resonanz
Inmitten der Corona-Krise hat sich eine Studentin in München eine besondere Aktion überlegt. Auf Facebook teilt sie ihr Wohnungs-Angebot für „Corona-Helden“.
Wohnung für „Corona-Helden“: Münchnerin postet spezielle Anzeige auf Facebook - mit enormer Resonanz
Corona in München: Neue Todesfälle gemeldet - Polizei mit emotionalen Worten an Bürger: „Für uns alle ...“
Seit mehr als zwei Wochen gelten in Bayern Ausgangsbeschränkungen. Bei den Verstößen ist München trauriger Spitzenreiter. Nun gibt es neue Zahlen.
Corona in München: Neue Todesfälle gemeldet - Polizei mit emotionalen Worten an Bürger: „Für uns alle ...“
Jeden Tag zur gleichen Zeit: Neunjähriger Bub rührt mit Corona-Aktion in Schwabinger Hinterhof
Die Corona-Krise und die damit einhergehenden Einschränkungen belasten die Menschen in München. Doch viele sorgen mit rührenden Aktionen für Hoffnung - so auch Lukas (9) …
Jeden Tag zur gleichen Zeit: Neunjähriger Bub rührt mit Corona-Aktion in Schwabinger Hinterhof
Kontrollen in Corona-Zeiten: Die Akzeptanz nicht gefährden
Die Polizei zeigt sich mit dem Verhalten der Münchner im Rahmen der Corona-Ausgangsbeschränkung zufrieden. Doch es ist ein schmaler Grat. Ein Kommentar von Mike Schier.
Kontrollen in Corona-Zeiten: Die Akzeptanz nicht gefährden

Kommentare