S-Bahn hält wieder am Rosenheimer Platz

Nach Oberleitungsstörung: Lage normalisiert sich wieder

  • schließen

München - Die Oberleitungsstörung wurde inzwischen behoben. Alle S-Bahnen verkehren nun wieder mit Halt am Rosenheimer Platz. Es kann vereinzelt noch zu Zugausfällen und größeren Verspätungen kommen. 

Wegen einer Oberleitungsstörung hielten am Mittwochabend keine S-Bahnen am Rosenheimer Platz. Inzwischen wurde die Störung behoben und die S-Bahnen verkehren wie gewohnt auch wieder am Rosenheimer Platz. Die Verkehrslage hat sich laut S-Bahn München wieder normalisiert.

Die S1 Richtung Freising / Flughafen verkehrt laut S-Bahn München zudem auch wieder planmäßig. 

Weitere Einschränkungen: 

Die S4 Geltendorf - Ebersberg wird weiterhin zwischen Pasing und Ostbahnhof umgeleitet, die Stammstrecke wird nicht angefahren. Die Haltestellen Leuchtenbergring sowie Berg am Laim entfallen ebenfalls. 

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

Wir melden, sobald die Störung behoben ist.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Messer-Mord trauert Neuhausen: Sofia fehlt - so sehr
Die Tat scheint unbegreiflich und macht unfassbar traurig. Die Bluttat in Neuhausen erschüttert. Eine junge Frau ist tot, zwei Menschen wurden schwer verletzt.  
Nach dem Messer-Mord trauert Neuhausen: Sofia fehlt - so sehr
Bitterer Morgen: Diese beiden S-Bahn-Linien sind erheblich von Ausfällen betroffen
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Bitterer Morgen: Diese beiden S-Bahn-Linien sind erheblich von Ausfällen betroffen
Pleite zum WM-Auftakt: Hier feiern bloß noch die Mexikaner
Das Lachen, die Aufregung, der Jubel: alles da! Das war vor der Partie… Und dann, 93 Spielminuten später: Schimpfen, Lähmung, Enttäuschung.
Pleite zum WM-Auftakt: Hier feiern bloß noch die Mexikaner
Nach Bluttat in Neuhausen: Polizei äußert sich zur Tat - Statement im Video
Eine schreckliche Messer-Attacke erschüttert München. Eine junge Frau überlebte die Tat nicht, zwei Menschen wurden schwer verletzt.
Nach Bluttat in Neuhausen: Polizei äußert sich zur Tat - Statement im Video

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.