Kleinere Verzögerungen möglich

Nach Chaos am Morgen: S-Bahnen verkehren wieder nach Plan

München - Pendler, die mit der S-Bahn unterwegs waren, brauchten am Dienstagmorgen gute Nerven: Erst sorgte eine technische Störung für Verzögerung, dann ein Polizeieinsatz. 

Eine technische Störung an einem Güterzug sorgte Dienstagfrüh für Probleme auf der Strecke der S1. Zwischenzeitlich fuhren zwischen Feldmoching und Oberschleißheim keine S-Bahnen. Mittlerweile wurde die Streckensperrung wieder aufgehoben. Dennoch kommt es auf der Stammstrecke noch zu Verzögerungen von 15 Minuten.

Zudem kam es wegen eines Polizeieinsatzes auf der Stammstrecke zu Änderungen im Fahrplanablauf. Der Einsatz ist nu aber beendet, die S-Bahnen verkehren zwischen Leuchtenbergring und München Ost wieder mit regulärer Geschwindigkeit. Es kann jedoch immer noch zu Verzögerungen kommen. 

mol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Zwischenfall an der Großbaustelle in der Ridlerstraße: Weil ein Schwertransport einer Grube zu nahe kommt, muss die Fahrbahn stundenlang gesperrt werden.
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Helle Aufregung in München und Ingolstadt - ein Mann hat am Mittwochabend die Polizei in Atem gehalten. Letztlich klärt sich die vermeintlich bedrohliche Situation aber …
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod
Bayern feiert seine Helden! Für uns ist das Anlass, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Denn Adi Knapp bewahrte seinen Nachbarn im vergangenen Jahr vor dem  Tod …
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod
Neue Torarolle für Münchner Juden
Torarollen sind für die Juden kostbar. Meist werden die Schriftrollen aus Pergament von Generation zu Generation weitergereicht. Ab und zu wird eine Rolle neu …
Neue Torarolle für Münchner Juden

Kommentare