Auch S-Bahn betroffen

Zugstrecke gesperrt: Kinder spielen in München auf Gleisen

München - Spielende Kinder haben am Montag immer wieder den Zugverkehr zwischen Augsburg und München lahmgelegt. Auch die S-Bahn war betroffen. 

Die jüngste Mitteilung vom Streckenagenten der Bahn kam gegen 17.30 Uhr: Zugverkehr Richtung Augsburg eingestellt, betroffen war auch die S3. 

Offenbar haben sich Kinder auf den Gleisen zwischen Pasing und Lochhausen aufgehalten. Zur Sicherheit hat die Bahn die Strecke immer wieder gesperrt, weil die Kleinen mehrfach zurückkehrten. Seit 17.45 Uhr läuft alles wieder normal. Es kann aber zu Verspätungen und Zugausfällen kommen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eskalation in S-Bahn: Münchner legt plötzlich Arm um Nebenmann - dann wird es richtig brutal
Ein 18-Jähriger steigt mit seiner Freundin (15) in eine S-Bahn und setzt sich neben einen 20-Jährigen, der Musik hört. Als er ihn anfasst, eskaliert die Situation.
Eskalation in S-Bahn: Münchner legt plötzlich Arm um Nebenmann - dann wird es richtig brutal
Filmreife Verfolgungsjagd startet in München: A9-Zufahrten gesperrt - Flüchtender wirft Steinbrocken
Eine filmreife Verfolgungsjagd samt Polizeihubschrauber-Einsatz startete am Sonntagmorgen in München. Sie zog sich allerdings bis nach Mittelfranken und nahm mehrere …
Filmreife Verfolgungsjagd startet in München: A9-Zufahrten gesperrt - Flüchtender wirft Steinbrocken
„Mach euch fertig“: 53-Jähriger greift am Ostbahnhof Polizisten an - und dreht dann völlig durch
Ein 53-Jähriger aus Markt Schwaben wurde am Ostbahnhof auffällig, weil er Passanten anrempelte und beschimpfte. Auf der Wache eskalierte er dann völlig.
„Mach euch fertig“: 53-Jähriger greift am Ostbahnhof Polizisten an - und dreht dann völlig durch
Deutsche Bahn erlebt PR-Desaster: Schaffnerin verweigert schwangeren Frau Hilfe
Eine Bahn-Schaffnerin verweigert einer jungen Mutter mit Kinderwagen Hilfe. Über den Ärger twittert die Schwangere. Die Antwort der Bahn macht sprachlos.
Deutsche Bahn erlebt PR-Desaster: Schaffnerin verweigert schwangeren Frau Hilfe

Kommentare