1 von 7
Hier sehen Sie die Bilder vom "Slutwalk" in München.
2 von 7
Hier sehen Sie die Bilder vom "Slutwalk" in München.
3 von 7
Hier sehen Sie die Bilder vom "Slutwalk" in München.
4 von 7
Hier sehen Sie die Bilder vom "Slutwalk" in München.
5 von 7
Hier sehen Sie die Bilder vom "Slutwalk" in München.
6 von 7
Hier sehen Sie die Bilder vom "Slutwalk" in München.
7 von 7
Hier sehen Sie die Bilder vom "Slutwalk" in München.

Ungewöhnliche Demo

Schlampenmarsch in München: Die Bilder

München - Auch heuer gab es beim "Slutwalk" in München wieder ungewöhnliche Anblicke.

Rund 50 Menschen nahmen am Samstag in München (Bayern) mit Plakaten am alljährlichen "Slutwalk" (Schlampenmarsch) teil, der sich dagegen richtet, dass ihrer Meinung nach vielen Opfern von sexualisierter Gewalt eine Mitschuld daran gegeben wird, was ihnen zugestoßen ist. Wichtigste Forderung in diesem Jahr ist die Reform des "Vergewaltigungsparagraphen" 177. Oben sehen Sie die Bilder.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
München
Große Sause in München: So wurde SIE zum „Bunny“ des Jahres
Patrizia Dinkel setzte sich heuer ganz klar als Playmate des Jahres 2018 durch. Playboy-Chefredakteur Florian Boitin hat eine Vermutung, woran das liegt.
Große Sause in München: So wurde SIE zum „Bunny“ des Jahres
München
Bienen, Schafe, Blumen: Was auf Münchens Dächern los ist - Bilder
Was sich nicht alles so findet auf Münchens Dächern. Wir haben uns hoch hinaus gewagt und sind einem Bienenstamm, einer Schafherde und Gartenparadiesen begegnet.
Bienen, Schafe, Blumen: Was auf Münchens Dächern los ist - Bilder
Bilder: OB Reiter bekommt zum 60. ein Bayern-Trikot geschenkt
Einige Wochen nach seinem 60. Geburtstag hat OB Dieter Reiter seinen Ehrentag mit einem Empfang besonders begangen. Dabei wird dem SPD-Politiker auch ein Trikot vom FC …
Bilder: OB Reiter bekommt zum 60. ein Bayern-Trikot geschenkt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.